CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer.Foto: Sebastian Kahnert/zb/dpa/Archiv/dpa

Syrien-Konflikt: AKK erwägt Sanktionen gegen Russland

Epoch Times4. März 2020 Aktualisiert: 5. März 2020 5:31
Angesichts der Flüchtlingskrise spricht sich Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) für ein Treffen mit Putin und Erdogan aus. Sie plädiert wie die Kanzlerin für eine militärisch abgesicherte Schutzzone.

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) erwägt Wirtschaftssanktionen gegen Russland zur Beilegung des Syrien-Krieges und der neuerlichen Flüchtlingskrise an der europäischen Außengrenze.

„Wir stehen in vielfältigen Beziehungen mit Russland wirtschaftlicher Art und wir haben in der Ukraine praktiziert mit Sanktionen, dass wir Russland nicht alles durchgehen lassen. Und das wäre die Frage, die sich aus meiner Sicht jetzt auch in Syrien stellt“, sagte Kramp-Karrenbauer am Mittwoch in der Sendung „Frühstart“ der RTL/n-tv-Redaktion.

Man müsse „Russland auch ganz deutlich sagen, dass wir genau wissen, was es in Syrien tut“. Russland wie die Türkei seien wichtige Verhandlungspartner bei der Frage nach der Einrichtung einer humanitären Schutzzone für die Menschen, die vor den Kämpfen in Idlib fliehen.

„Ich bin sehr froh, dass die Kanzlerin den Gedanken einer Schutzzone wieder aufgegriffen hat“, sagte die Verteidigungsministerin. „Wir müssen mit den Beteiligten vor Ort, das heißt mit Putin darüber sprechen, mit Erdogan darüber sprechen.

Das tut die Kanzlerin, das ist auch richtig so“, so Kramp-Karrenbauer. Sollte eine solche Schutzzone militärisch abgesichert werden müssen, „wäre es eine Frage an die europäischen Partner und damit auch an die Bundeswehr“.

Das sei aber die „unrealistische Variante“. Wahrscheinlicher sei eine Schutzzone, in der Vereinte Nationen, OSZE und humanitäre Organisationen die Menschen versorgten. Kramp-Karrenbauer warf der türkischen Regierung vor, die Flüchtlinge in der Türkei absichtlich falsch zu informieren.

Die Türkei setze viele Menschen in Bewegung, „weil sie ihnen das falsche Bild gibt, die Grenze sei offen und man könne nach Europa quasi einreisen“.

Das sei nicht der Fall. „Die Außengrenze ist geschlossen“, sagte Kramp-Karrenbauer. „Wenn wir etwas aus 2015 gelernt haben, dann ist es, dass die Europäische Union eben an der Außengrenze auch funktionieren muss.“

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen sei „dankenswerterweise im Moment sehr, sehr engagiert mit der Europäischen Union was die Sicherung der Außengrenze anbelangt“. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]