Tabletten für die Nachwelt

Wissenschaftlich betrachtet, ist in vielen Fällen der Schaden, den die Medikamente durch ihre Nebenwirkungen auf den Körper und die Umwelt ausüben, höher als ihre therapeutische Wirkung. Mehr»

Glück auf dem Rückzug

Glücksforschungen zeigen, dass heutzutage wesentlich weniger Menschen als vor 50 Jahren glücklich sind Mehr»

Gewalt gegen alte Menschen

Für alles und jeden werden Menschenrechte gefordert: für China, für Afrika, für Libyen und Guantanamo. Das ist eine gute Sache – weit, weit weg. Direkt nebenan aber, wo alte Menschen gepflegt... Mehr»

Stark bleiben im Alter mit starker Nachbarschaft

Lebendige Nachbarschaft unterstützt ältere Menschen und verhilft zu mehr sozialen Kontakten Mehr»

Scham sitzt im Gehirn bei Mitgefühl

Wer sich schämt, wegen sich oder wegen anderen, benutzt die gleichen Hirnareale Mehr»

Cyber-Mobbing an Schulen: Ein Fünftel der Jugendlichen direkt betroffen

Neben persönlichen Gründen spielen oft die Klassen- und Schulstruktur eine wichtige Rolle Mehr»

Menschen zu Hause altern lassen

Das Kuratorium Deutsche Altershilfe fordert, den Kommunen zu ermöglichen, Quartierskonzepte umzusetzen. So können Menschen auch bei Pflegebedarf in ihrer vertrauten Umgebung bleiben. Mehr»

Nach Schlaganfall sofort mit Physiotherapie beginnen

Berlin – Strenge Bettruhe kann nach einem Schlaganfall mehr schaden als nutzen. Muskeln werden abgebaut, der Kreislauf geschwächt. Je früher Ärzte und Pfleger mit der Mobilisierung der Patienten... Mehr»

Starke Magnetfelder helfen bei schweren Depressionen

Schwerwiegende Nebenwirkungen blieben komplett aus. Mehr»

Kinder aus Suchtfamilien tragen eine Bürde aus Schuld und Scham

Hessische Landesstelle für Suchtfragen und Techniker Krankenkasse veröffentlichen Fotostorys für Kinder suchtkranker Eltern Mehr»

Kinder profitieren von positiven Bildern

Ausgerechnet Zahnärzte! Forscher in den USA wiesen Kinder an, vor ihrem regelmäßigen Zahnarzttermin zwei Minuten lang entweder ein neutrales oder positives Bild von einem Zahnarzt anzusehen. Die... Mehr»

Was mit Kindern in der Psychiatrie geschieht

"Was ist denn schon normal?" - Einzigartiger Bilderbuchcomic erklärt Kindern, was in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie passiert Mehr»

Durch Rauchen in die Depression

Bei Teenagern kann Rauchen laut einer Langzeituntersuchung der Universitäten Montreal und Toronto zu Depressionen führen. Eine Befragung von 670 kanadischen Schülern ergab, dass Teenager aufgrund... Mehr»

Erfolg und Selbstmotivation

Neueste Ergebnisse aus der Grundlagenforschung scheinen Ansätze wie die der Neurolinguistischen Programmierung (NLP) zu widerlegen. Mehr»

Warum zieht sich das dreijährige Kind im Kindergarten nicht an?

Kinder sind ein freudiges Ereignis. Es ist unheimlich spannend, zuzusehen, wie die Kleinen sich entwickeln. Das erste Lächeln, das feste Zugreifen mit winzigen Händchen. Doch die Freude wird oft mit... Mehr»

Wie Babys ihre Entscheidungen mit ihren Wahrnehmungsfähigkeiten treffen

Wie Babys diese Welt wohl wahrnehmen? Wie sie unsere Welt durch ihre Augen sehen und welchen Eindruck sie bekommen? Wie die Welt aus ihrer Perspektive mit ihrer Unschuld und Unvoreingenommenheit... Mehr»

Entsteht Schönheit erst im Gehirn des Betrachters?

Gibt es eine objetive biologische Grundlage für das Erleben von Schönheit? Oder ist Schönheit vielmehr eine rein subjektive Erfahrung? Mit dieser Frage haben sich nun die Forscher Di Dio, Macaluso... Mehr»

„Aufpassen, dass ADHS nicht zur Modediagnose verkommt“

Kinder brauchen klare Regeln mit positiven Anreizen – Lange Wartezeiten Mehr»

Eigentlich sind wir Menschen von Grund auf großzügig

Forschungsergebnisse über Gefühlsaktivität und Gerechtigkeit untermauern neue Theorie Mehr»

Ärger, der aufs Herz schlägt

Sich zielsicher aus der eigenen Stresswolke herauszubringen schont das Herz Mehr»