Borussen-Derby: Dortmund gewinnt zuhause gegen Leader Gladbach

Epoch Times19. Oktober 2019 Aktualisiert: 19. Oktober 2019 20:31
Das Duell von Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach war stets spannend und sorgte für Aufsehen. Tabellenführer Gladbach versuchte gegen Dortmund die Leaderrolle in der Bundesliga zu verteidigen. Am Ende gewann Dortmund mit 1:0.

Borussia Dortmund – Borussia Mönchengladbach 1:0 (0:0)

90 Spielminute: Spielende. Nach sechs Minuten Nachspielzeit ist Schluss.

90 Spielminute: Hitz wird nach einer Parade behandelt. Der Ersatzkeeper krachte gegen die Stange. Gelb für Florian Neuhaus. Wechsel bei Dortmund: Brandt geht, Zagadou kommt.

89 Spielminute: Jantschke sieht bei den Gladbachern Gelb. Beim Freistoß haut Reus volley über den Ball.

87 Spielminute: Wieder bleibt die entscheidung aus. Akanji erzielt das vermeintliche 2:0. Wieder meint der Schiedsrichter, dass es kein Tor war. Wieder war Reus zuvor im Abseits.

85 Spielminute: Die Uhr läuft unentwegt runter. Dortmund hält nur noch den Ball. Gladbach versucht früh zu attackieren.

82 Spielminute: Stindl will nach vorne spielen, Vergebens, Konter des BVB. Brandt läuft in den Strafraum und Sommer klärt im Herauslaufen.

80 Spielminute: Die letzten zehn Minuten werden spannend. Gladbach macht noch einmal Druck. Dortmund versucht das Ergebnis über die Zeit zu bringen.

78 Spielminute: Wechsel bei Gladbach: Stindl kommt für Wendt.

76 Spielminute: Es wird noch einmal spannend. Gladbach drängt sich plötzlich auf und kommt nach vorne. Eine Flanke auf Kramer wird knapp nicht im Tor untergebracht.

74 Spielminute: Der neue Keeper hat gleich eine spannende Situation zu bewältigen. Thuram spitzt den Ball auf Herrmann. Hummels drängt den Ball gerade noch vom Tor weg.

73 Spielminute: Schaffen die Gladbacher in der Schlussphase den Ausgleich? Holen die Fohlen doch noch einen Punkt?

70 Spielminute: Bürki geht, er kann nicht mehr weitermachen. Marwin Hitz kommt ins Spiel.

68 Spielminute: Roman Bürki faustet eine Ecke der Fohlen weg. Der Torhüter der Dortmunder ist ein sicherer Rückhalt. Bei der Aktion verletzt sich Bürki etwas.

66 Spielminute: Wieder eine Kombination zwischen Reus und Brandt. Der Abschluss wird geblockt. Dortmund spielt weiter stark nach vorne.

64 Spielminute: Gladbach wechselt. Embolo und Benes gehen, es kommt Herrmann und Neuhaus.

62 Spielminute: Eine Antwort von Gladbach bleibt vorerst aus. Dortmund bestimmt die Partie.

60 Spielminute: Gelbe Karte für Thomas Delaney.

58 Spielminute: Tooooooor für den BVB. Marco Reus trifft zur lang ersehnten Führung. Hazard spielt ideal auf Reus, der spitzelt den Ball an Sommer vorbei ins Tor.

56 Spielminute: Dortmund hat wieder mehr vom Spiel. Gladbach macht es mit Gegenangriffen gefährlich.

54 Spielminute: Lainer spielt einen Freistoß in den BVB-Strafraum. Der Schuss der Gäste landet neben dem Kasten. Offener Schlagabtausch im Signal Iduna Park.

52 Spielminute: Sommer pariert einen Schuss von Akanji. Der BVB drückt auf die Führung.

50 Spielminute: Reus versucht es aus der Distanz. Abgeblockt. Brandt ist der nächste Schütze. Knapp über das Tor.

49 Spielminute: Aufgepasst. Eine Ecke der Fohlen verpasst in der Mitte Torhüter Bürki. Die Gladbacher können aber keinen Profit rausschlagen.

48 Spielminute: Die Hausherren kommen gut aus der Kabine. Starker Wiederbeginn bei den Schwarz-Gelben.

46 Spielminute: Keine Wechsel zur Pause.

46 Spielminute: Beginn Zweite Halbzeit. Es geht weiter.

Halbzeitfazit: Dortmund und Gladbach gehen mit einem gerechten 0:0 in die Pause. Der Tabellenführer aus Gladbach hielt stets mit dem BVB mit. Auf beiden Seiten gab es gute Aktionen, jedoch die letzte Konsequenz fehlte beim Abschluss. Dortmund war kurz vor der Pause der führung nahe. Der Videobeweis verhinderte aber die Führung.

45 Spielminute: Halbzeit.

45 Spielminute: Nach einer Ecke jagt Reus den Ball aufs Tor Abgeblockt. Witsel mit dem Nachschuss. Wieder geblockt.

43 Spielminute: Die letzten Minuten der Halbzeit laufen. embolo wird behandelt. Kurze Unterbrechung.

41 Spielminute: Was für ein schwacher Rückpass. Embolo holt sich den Ball aber die Kugel wird ihm vom Fuß geschossen durch Bürki. Guter Einsatz vom Keeper.

39 Spielminute: Knapp fünf Minuten sind hier noch zu spielen. Der Spielfluss ist knapp vor der Pause weg.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

37 Spielminute: Wieder die Dortmunder. Spielerisch kommt man über die Seite nach vorne. Flanke von Reus aber Sommer klärt per Faustabwehr.

35 Spielminute: Dortmund wäre hier fast in Führung gegangen. Hazard spielte sich gut frei, sein Schuss landete im Tor aber der Treffer zählt nicht. Nach dem Videobeweis stand Reus zuvor knapp im Abseits.

33 Spielminute: Dortmund gibt jetzt den Ton an. Aber Gladbach hält hier gut dagegen.

30 Spielminute: Reus kommt über rechts. Schuss aus spitzem Winkel aber Lainer lenkt zur Ecke ab. Die Hereingabe ist dann ungefährlich.

28 Spielminute: Freistoß von Oscar Wendt. Weiter Ball in den Straraum und Stefan Lainer vergibt vor dem Tor.

26 Spielminute: Da muss einfach mehr kommen. Wieder spielt sich Reus frei und will Brandt einsetzen. Ohne Erfolg. Gladbach rückt auf und holt sich den Ball. Konter über die Seite.

24 Spielminute: Ein Freistoß von Hazard findet in der Mitte keinen Abnehmer. Dortmund ist bei Standards kaum gefährlich heute.

22 Spielminute: Ein Spiel auf Augenhöhe. Gladbach macht es sogar in manchen Situationen den heimstarken Dortmundern schwer.

19 Spielminute: Freistoß von links für Gladbach. Den Ball köpft Embolo in der Mitte knapp über das Tor.

18 Spielminute: Embolo holt einen Freistoß heraus. Da hätte man mehr daraus machen können, denn hinter Delaney wäre freie Bahn gewesen.

16 Spielminute: Hohes Tempo im Spiel und man hat nur selten das Gefühl, dass eines der beiden Teams hier besser ist. Gladbach wirkt kompakter. Dortmund eher angriffslustiger mit wenig Konstanz.

14 Spielminute: Reus drückt nach vorne. Er will Sommer mit einem Schuss prüfen, der Ball wird abgeblockt. Die Ecke bringt dann nichts ein für Dortmund.

12 Spielminute: Schuss von Julian Brandt nach einem Pass von Reus. Der Versuch zwingt Yann Sommer zu einer Parade.

10 Spielminute: Während Dortmund eher verbissen nach vorne spielt, kombinieren sich die Fohlen in den gegnerischen Strafraum. Gute Anfangsphase in Dortmund.

8 Spielminute: Hakimi spielt sich an der Flanke durch. Er passt genau zu Delaney dessen Kopfball knapp über das Tor springt.

6 Spielminute: Eine Ecke der gäste, herausgeholt von Wendt, bringt noch nichts ein. Dortmund muss aufpassen, denn meist klingelte es im eigenen Tor nach Standards.

4 Spielminute: Die Gäste versuchen hier mitzuhalten. dortmund ist bekannt für seine starken Anfangsphasen. Der BVB drückt in Richtung Gladbach Kasten.

2 Spielminute: Die erste Phase im Spiel läuft. Gladbach mit Ballbesitz aber Dortmund zeigt ein frühes Pressing. Übrigens: Das Stadion ist ausverkauf mit über 81000 Fans.

1 Spielminute: Es geht los im Signal Iduna Park.

18:30 Uhr: Spielbeginn

18:25 Uhr: Die Spieler machen sich langsam bereit für die Partie. In Kürze startet die Partie.

18:15 Uhr: In knapp 15 Minuten geht es in Dortmund los. Schiedsrichter ist Sascha Stegemann.

18:07 Uhr: Wendt, Elvedi und Embolo sind bei Gladbach neu in der Startelf. Lars Stindl ist zwar fit, nimmt aber vorerst auf der Bank Platz.

18:05 Uhr: Schulz, Weigl und Brandt sind beim BVB neu in der Startelf. Das Team von Trainer Favre ist heute zum Siegen verdammt.

18:00 Uhr: Dortmund hat zuletzt zweimal in Folge 2:2 gespielt, Gladbach gewann gegen Augsburg mit 5:1. Unterschiedliche Vorzeichen für das Borussen-Derby.

17:50 Uhr: Personell haben beide Seiten eine starke Aufstellung. Kaum Verletzte und vor allem bei Gladbach kann man wieder aus dem Vollen schöpfen.

17:45 Uhr: Dortmund hingegen will wieder zur Spitze aufschließen. Ein wichtiges Spiel für die Schwarz-Gelben heute im Signal Iduna Park.

17:40 Uhr: Das Topduell wird in Dortmund angepfiffen. Erster ist derzeit Gladbach. Die Fohlen könnten heute in der Tabelle davon ziehen.

17:35 Uhr: Die Aufstellung von Gladbach:

17:30 Uhr: Die Aufstellung von Dortmund:

++++ Liveticker startet ++++

„Ich weiß wie es läuft, wenn du nicht gewinnst, kommt die Kritik. Das ist leider so, aber ich mache weiter“, sagte BVB-Trainer Lucien Favre vor dem Duell gegen Gladbach. Der Schweizer ist nach drei 2:2-Remis in Folge in der Bundesliga in der Kritik. „Meine Philosophie ist und bleibt gleich“, stellt der Schweizer selbstbewusst klar.

Borussia Dortmund ist zuletzt im Titelrennen etwas ins Hintertreffen geraten. Aktuell ist man nur Achter in der Tabelle, gegen den Tabellenführer wollen die Dortmunder im eigenen Stadion wieder in die Erfolgsspur finden. Der anspruch des BVB ist klar definiert: „Wir wollen unbedingt gewinnen und wissen, dass wir unbedingt gewinnen müssen“, sagt Favre mit Nachdruck.

Borussen Derby im Signal Iduna Park

Favre schreibt dem Gegner eine tolle Offensive zu, Gladbach verfüge über eine kompakte Mannschaft. Der Fohlen-Trainer Marco Rose gibt die rosen sofort zurück. Eine Krise kann der ehemalige Salzburg-Trainer beim BVB nicht orten. „Sie hätten alle ihre Spiele auch gewinnen können“, merkt er an. Die Tabellenführung sei für Gladbach schön, Rose sieht jedoch sein Team nicht als Meisterkandidaten.

„Wir haben wohl ein paar Dinge richtig gemacht, das sollte uns ein gutes Gefühl geben“, sagte Rose. Er will den positiven Eindruck mitnehmen und weitere spiele gewinnen. Das Spiel zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach gibt es bei Epoch Times im Liveticker. (cs)