Dortmund gewinnt im Krisenduell gegen Hertha BSC

Epoch Times30. November 2019 Aktualisiert: 30. November 2019 17:28
Hertha BSC hat sich vor Kurzem von Trainer Ante Covic getrennt. Der Nachfolger hat einen klingenden Namen: Jürgen Klinsmann. Bei Dortmund sitzt Trainer Lucien Favre nicht gerade fest im Sattel - nach einem 2:1 in Berlin vielleicht doch.

Hertha BSC – Borussia Dortmund 1:2 (1:2)

90 Spielminute: Spielende

90 Spielminute: Selke legt für Kalou per Kopf ab. Aber der neue Mann kommt zu spät.

90 Spielminute: Dortmund will das Ergebnis halten. Wechsel. Sancho geht, es kommt Schmelzer. Und Götze kommt für Reus.

88 Spielminute: Hazard raus, Piszczek kommt. Es wird eng. Hertha muss jetzt langsam liefern wenn man noch punkten will.

85 Spielminute: Hazard liegt am Boden und hält sich das Bein. Ein Krampf? Ibisevic läuft heran und will den BVB Spieler hochheben. Dafür sieht er sofort Gelb.

83 Spielminute: Es wird für die Hertha eng. Die Zeit läuft immer unentwegt runter.

81 Spielminute: Reus spielt zu Witsel. Der Belgier zieht von der Strafraumgrenze ab und jagt den Ball klar drüber.

79 Spielminute: Wechsel bei Hertha. Darida geht raus. Es kommt Kalou.

77 Spielminute: Grujic bekommt einen Abpraller serviert. Sein Weitschuss geht in die Arme von Bürki.

75 Spielminute: Die Hertha ist bemüht hier den Ausgleich zu erzielen. Aber die Berliner schaffen einfach nicht den Durchbruch. Langsam läuft die Zeit davon.

72 Spielminute: Eckball für die Dortmunder. Die Hereingabe kommt hoch aber der BVB kann keinen Erfolg herausschlagen.

70 Spielminute: Jürgen Klinsmann bringt für die letzten 20 Minuten noch einmal frische Offensive. Die Hertha will hier zumindest einen Punkt mitnehmen.

68 Spielminute: Lukebakio und Stark werden ausgewechselt. Ibisevic und Dilrosun kommen.

66 Spielminute: Hertha bleibt dran. Die Berliner machen Druck und versuchen die Dortmunder zu überlisten.

64 Spielminute: Mittelstädt holt für die Hausherren einen Eckball heraus. Diese bringt nichts ein. Mittelstädt kommt danach aus großer Distanz zum Abschluss. Wieder abgeblockt.

62 Spielminute: Über eine Stunde ist gespielt im Olympiastadion. Es steht immer noch 2:1 für Dortmund. Aber die Hertha spielt sich immer öfter nach vorne.

59 Spielminute: Hertha setzt sich in der gegnerischen Hälfte fest. Aber so richtig gefährlich können die Berliner dann auch nicht werden.

57 Spielminute: Reus wird gefoult, kein Pfiff. Hakimi spielt einen Querpass, niemand da.

56 Spielminute: Hertha übernimmt langsam das Spiel. Es liegt der Ausgleich in der Luft. Der BVB wirkt immer noch bemüht, kommt aber nicht richtig nach vorne.

54 Spielminute: Hertha zeigte, dass es doch noch geht. Der BVB ist in Unterzahl und hat Probleme beim Angriff.

51 Spielminute: Jablonski gibt ein Abseits. Die Entscheidung ist nachvollziehbar. Es steht also immer noch 2:1 für Dortmund.

50 Spielminute: Toooooooooooooooooooor für die Herthaaaaaaa!!! Selke gleicht aus. Das Olympiastadion steht Kopf. Kommando retour. Der VAR greift ein und gibt den Treffer nicht.

49 Spielminute: Lukebakio erläuft einen weiten Ball und spielt überlegt zurück auf Selke. Dessen Schuss wird abgeblockt.

47 Spielminute: Es gab keine Wechsel zur Pause.

46 Spielminute: Beginn Zweite Halbzeit. Es geht weiter.

Halbzeitfazit: Dortmund führt knapp gegen Hertha BSC mit 2:1. Die BVB Kicker gingen schnell mit 2:0 in Führung. Mit Fortdauer der Halbzeit spielte Hertha sich immer besser in die Partie. Hertha verkürzte auf 1:2 und war dann am 2:2 dran.

45 Spielminute: Ende Erste Halbzeit.

45 Spielminute: Freistoß für Hertha. Lukebakio zieht aus gut 20m ab und trifft nur das Außenetz.

44 Spielminute: Gelb Rote Karte für Mats Hummels. Er legt Selke und muss vom Platz!

43 Spielminute: Die Schlussphase der Ersten Halbzeit hat Zündstoff. Die Fans stehen hinter ihrer Hertha.

41 Spielminute: Reus spielt ideal zu Hazard. Der fasst sich aus großer Distanz ein Herz. Jagt den Ball aber in die Mauer.

39 Spielminute: Die Hertha kämpft jetzt weiter und macht ein gutes spiel. Plötzlich ist der BVB etwas neben sich.

37 Spielminute: Es wird spannend. Hertha kommt heran und es ist noch genug Zeit, um die Partie zu drehen.

35 Spielminute: Vladimir Darida! Toooooooooor für Hertha BSC! Es steht 1:2 aus sicht der Berliner. Schuss von Lukebakio. Darida hält den Fuß rein und lenkt den Ball entscheidend ab.

34 Spielminute: Weiter Pass auf Selke. Der Stürmer kommt zu spät. Das zuspiel ist zu weit.

33 Spielminute: Starke Parade von Roman Bürki. Der BVB Keeper hält einen Weitschuss von Lukebakio. Erste gute Aktion der Berliner.

31 Spielminute: Akanji wird abgeräumt und bleibt am Boden liegen. Kurze Unterbrechung.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

29 Spielminute: Stark lässt Guerreiro über die Klinge springen. Viele Fouls jetzt im Spiel. Die Partie wirkt derzeit zerfahren.

26 Spielminute: Skjelbred und Kalou krachen zusammen. Ein bezeichnendes Bild im Spiel der Hertha.

24 Spielminute: Die Hertha spielt zielstrebig weiter aber es will nicht wirklich etwas gelingen. Dortmund hat mit zwei Chancen zwei Tore gemacht.

23 Spielminute: Dortmund macht das Spiel. Hertha hat bisher nur kaum zusammenhängende Aktionen gezeigt, das könnte heute bitter werden.

21 Spielminute: Darida bei Hertha und Hummels von Dortmund sehen Gelb.

20 Spielminute: Akanji kommt nach einem Freistoß frei zum Kopfball. Das wäre fast das 3:0 gewesen.

18 Spielminute: Tooooooooor für Dortmund. Jetzt geht es schnell. Hazard trifft zum 2:0. Hakimi steckt auf Hazard weiter und der enteilt allen. Auch er schiebt den Ball ein.

16 Spielminute: Mit der Führung im Rücken legt Dortmund nach. Reus scheitert mit einem guten Dribbling, Sancho wäre wieder frei gewesen.

14 Spielminute: Tooooooooor für Dortmund. Der Bann ist gebrochen. Sancho trifft. Der Engländer wird ideal geschickt und hat dann freie Bahn. Er schiebt den Ball sicher ins Tor.

12 Spielminute: Ein erster guter BVB Angriff über Reus wird zur Ecke geklärt, diese ist ohne Gefahr. Beide Seiten tasten sich langsam nach vorne.

10 Spielminute: Eine erste Ecke im Spiel bringt der Hertha eine Kopfballmöglichkeit. Boyata probiert es mit einem schwachen Versuch.

8 Spielminute: Kurze Unterbrechung nach einem Ellenbogencheck gegen Hazard. Wie bereits erwähnt ist es eine hart umkämpfte Partie mit Unsicherheit auf beiden Seiten.

6 Spielminute: Harte Einlagen zu Beginn der Partie. Grujic sieht auch gleich Gelb für eine Foul an Guerreiro.

4 Spielminute: Die Hertha kommt über die Seiten nach vorne. Vor allem Selke kann sich in den ersten Minuten empfehlen.

3 Spielminute: Die Hertha wird man heute auch etwas anders als bisher erwarten können. Allein mit dem neuen Trainer kann in kurzer Zeit ein Ruck durch die Mannschaft gehen.

2 Spielminute: Die Dortmunder haben etwas offensiver heute aufgestellt. Vor allem Brandt und Reus sollen das Spiel lenken. Hakimi und Sancho werden Druck ausüben.

1 Spielminute: Die beiden Teams zeigen ihre ersten Aktionen. Jedoch man darf sich heute kein Feuerwerk erwarten. Die Verunsicherung ist auf beiden Seiten groß.

15:30 Uhr: Spielbeginn. Es geht los im Berliner Olympiastadion.

15:20 Uhr: In zehn Minuten geht es im Berliner Olympiastadion los. Schiedsrichter ist Sven Jablonski.

15:15 Uhr: Die Vorzeichen stehen also bei beiden Mannschaften eher auf „sportlicher Abstieg“. Vielleicht geht gerade in diesem Spiel einem der beiden Teams der Knopf auf.

15:10 Uhr: Der Trainerposten von Lucien Favre wackelt gewaltig. Der Schweizer ist angezählt und eine Pleite würde wohl seine Absetzung bedeuten.

15:05 Uhr: Etwas anders zeigt sich das Bild bei Dortmund. Die Borussia verlor zuletzt in Barcelona klar mit 1:3. In der bundesliga reichte es nur zu einem 3:3 gegen Paderborn.

15:00 Uhr: Bei den Berlinern schmerzte die Pleite ausgerechnet gegen Union Berlin (0:1) besonders. Die Hertha ist bisher im November ohne Sieg. Das 0:4 gegen Augsburg war der Gipfel.

14:55 Uhr: Es ist das Debüt von Jürgen Klinsmann. Der neue Hertha Trainer könnte mit einem Sieg bei der Borussia die endgültige Krise auslösen.

14:45 Uhr: Die Aufstellung von Dortmund:

Bürki, Zagadou, Hakimi, Hummels, Guerreiro, Akanji, Sancho, Brandt, Hazard, Witsel, Reus.

14:43 Uhr: Die Aufstellung von Hertha BSC:

Kraft, Rekik, Stark, Boyata, Mittelstädt, Skjelbred, Grujic, Wolf, Darida, Selke, Lukebakio.

++++ Liveticker startet ++++

Das Spiel zwischen Hertha BSC und Borussia Dortmund besitzt Zündstoff. Die Hertha feiert den Trainereinstand von Jürgen Klinsmann. Dortmund stellt Trainer Lucien Favre ein Ultimatum. „Da wollen wir die Trendwende und den Anschluss an die oberen Plätze schaffen“, sagte Sportdirektor Michael Zorc nach dem 1:3 des BVB in Barcelona. In der Champions League steht Schwarz Gelb mit dem Rücken zur Wand.

Dortmund hatte zuletzt nur ein 3:3 gegen Paderborn erspielt. Eine herbe Klatsche im Kampf um die Tabellenspitze. Dortmund rutschte damit auf Rang 6 in der bundesligatabelle zurück. Klar zu wenig für die Vereinsbosse. Trainer Lucien Favre steht gehörig unter Druck und muss gegen die Hertha liefern.

Klinsi kommt – Muss Favre gehen?

„Es ist eine sehr schwierige Phase. Ich bin überzeugt davon, dass wir es schaffen. Ich habe Vertrauen“, sagt der Schweizer nach der Barcelona Pleite. Er versprüht Optimismus. Trotzdem scheint es, als wären die Tage von Favre beim BVB gezählt. Der Gegner hingegen hat den Trainerwechsel schon vollzogen. Ante Covic wurde entlassen und für ihn nimmt Jürgen Klinsmann auf der Bank Platz.

Die Hertha dümpelt als Tabellenfünfzehnter im Abstiegsbereich herum. Man liegt nur knapp vor dem Relegationsplatz. Deshalb mussten die Bosse der Berliner handeln und holten mit Jürgen Klinsmann einen überaus klingenden Namen. Wird Klinsi die Hertha aus der Krise bringen? Besiegelt sein Einstand das aus von Lucien Favre? Bei Epoch Times können sie im bewährten Liveticker ganz nah am Geschehen dran sein. Ab 15:30 Uhr geht es los. (cs)