Degenkolb gewinnt Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix

Epoch Times12. April 2015 Aktualisiert: 12. April 2015 16:52
Roubaix (dpa) - John Degenkolb hat den Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix gewonnen und damit für den ersten deutschen Sieg seit 119 Jahren gesorgt. Der Radprofi war im Schlussspurt nach 253,5 Kilometern auf der Radrennbahn in Roubaix der Schnellste…
John Degenkolb hat den Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix gewonnen und damit für den ersten deutschen Sieg seit 119 Jahren gesorgt. Der Radprofi war im Schlussspurt nach 253,5 Kilometern auf der Radrennbahn in Roubaix der Schnellste.

Für den bislang einzigen deutschen Sieg hatte der Münchner Josef Fischer bei der ersten Auflage des Rennens im Jahre 1896 gesorgt. Für Degenkolb ist es bereits der zweite Klassikersieg, nachdem er drei Wochen zuvor Mailand-Sanremo gewonnen hatte. Kein Happy End gab es dagegen für Olympiasieger Bradley Wiggins, der in Roubaix seine Straßenradkarriere beendete und künftig wieder auf der Bahn fährt.

(dpa)
Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN