Deutsche U21 nach Sieg gegen Moldau wieder Tabellenführer

Epoch Times3. September 2020 Aktualisiert: 3. September 2020 20:09
Die deutsche U21 hat sich im Kampf um das EM-Ticket an die Tabellenspitze ihrer Qualifikationsgruppe gesetzt. Im ersten Fußball-Länderspiel nach zehn Monaten gewann die Auswahl von Nationaltrainer Stefan Kuntz in Wiesbaden mit 4:1 (1:0) gegen …

Die deutsche U21 hat sich im Kampf um das EM-Ticket an die Tabellenspitze ihrer Qualifikationsgruppe gesetzt. Im ersten Fußball-Länderspiel nach zehn Monaten gewann die Auswahl von Nationaltrainer Stefan Kuntz in Wiesbaden mit 4:1 (1:0) gegen Moldau.

Mergim Berisha (10. Minute), Lukas Nmecha (62./Foulelfmeter), Nico Schlotterbeck (74.) und Florian Krüger (79.) erzielten die deutschen Tore bei dem Geisterspiel. Carastoian Artiom (84.) traf für Moldau. Am Dienstag steht in Belgien das Duell gegen den bisherigen Spitzenreiter an. Als Gruppensieger würde sich Deutschland direkt für die EM im kommenden Jahr in Ungarn und Slowenien qualizieren. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN