Vettel auf Pole.Foto: Mark Thompson/Getty Images

Qualifying: Unfall von Verstappen – Ferrari auf 1 und 2 – Hamilton nur auf Platz 9

Epoch Times7. April 2018 Aktualisiert: 7. April 2018 19:07
Sebastian Vettel startet morgen von der Pole Position. Der Deutsche setzte sich gegen seinen Teamkollegen Kimi Räikkönen und Valtteri Bottas durch. Hamilton wird aufgrund einer Strafe nur von Platz 9 starten.

Ergebnisse von Q1 und Q2

Fünf Minuten vor dem Ende des Q1 kam Red Bull Fahrer Max Verstappen von der Strecke ab. Zum Glück blieb der Niederländer unverletzt, doch das Qualifying war für ihn beendet. Da er mit seiner bis dato gefahrenen Zeit in das Q2 eingezogen wäre, wird er morgen von Startplatz 15 ins Rennen gehen.

Schnellster im ersten Qualifyingabschnitt war Kimi Räikkönen mit einer Bestzeit von 1:28.951 Min. Dahinter reihten sich Sebastian Vettel und Valtteri Bottas ein.

Zur großen Überraschung schaffte es Haas-Pilot Romain Grosjean nicht ins Q2. Er fuhr exakt die selbe Zeit wie Fernando Alonso auf Platz 15. In diesem Fall entschied jedoch, wer die Zeit als Erstes gefahren ist und das war der Spanier Alonso.

Ausgeschieden in Q3: 16. Romain Grosjean, 17. Marcus Ericsson, 18. Sergey Sirotkin, 19. Charles Leclerc und 20. Lance Stroll.

Schnellster in Q2 war Sebastian Vettel und stellte gleichzeitig einen neuen Streckenrekord auf. In den nächsten Qualifyingabschnitt zog überraschenderweise Toro Rosso Fahrer Pierre Gasly ein. Sein Teamkollege Brendon Hartley verpasste knapp als 11. den Einzug in Q3.

Ausgeschieden: 11. Brendon Hartley, 12. Sergio Perez, 13. Fernando Alonso, 14. Stoffel Vandoorne und 15. Max Verstappen.

Q3: Sebastian Vettel auf Pole

Die Pole Position holte sich Sebastian Vettel mit erneutem Streckenrekord und 0,2 Sekunden Vorsprung auf seinen Teamkollegen Kimi Räikkönen. Von Platz 3 wird morgen der zweite Finne, Valtteri Bottas, ins Rennen gehen.

Mit 0,3 Sekunden Rückstand schafft es Lewis Hamilton auf den vierten Platz. Doch aufgrund des Getriebewechsels nach dem Training und der daraus resultierenden 5-Plätze-Strafe wird er morgen nur als Neunter starten.

Das Qualifying-Ergebnis

Platz Fahrer (Team) Zeit (in min)
1  Sebastian Vettel (Ferrari)  1:27.958
2 Kimi Räikkönen (Ferrari)  1:28.101
3 Valtteri Bottas (Mercedes)  1:28.124
4 Daniel Ricciardo (Red Bull)  1:28.220
5 Pierre Gasly (Toro Rosso)  1:28.398
6 Kevin Magnussen (Haas)  1:29.329
7 Nico Hülkenberg (Renault)  1:29.358
8 Esteban Ocon (Force India)  1:29.570
9 Lewis Hamilton (Mercedes)*  1:29.874
10 Carlos Sainz Jr. (Renault) 1:29.986
11 Brendon Hartley (Toro Rosso)  1:30.105
12 Sergio Perez (Force India)  1:30.156
13 Fernando Alonso (McLaren)  1:30.212
14 Stoffel Vandoorne (McLaren)  1:30.525
15 Max Verstappen (Red Bull)  -:–.—
16 Romain Grosjean (Haas)  1:30.530
17 Marcus Ericsson (Sauber)  1:31.063
18 Sergey Sirotkin (Williams)  1:31.414
19 Charles Leclerc (Sauber)  1:31.420
20 Lance Stroll (Williams)  1:31.503

* Strafversetzung wegen eines Getriebewechsels um 5 Plätze

Lesen Sie auch:

Drittes Freies Training – Hamilton geht mit 5-Plätze-Strafe ins Qualifying

GP von Bahrain: Ergebnisse des ersten Renntages

GP Australien: Vettel siegt vor Hamilton

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN