Froome vor Gesamtsieg bei Giro d’Italia

Epoch Times26. Mai 2018 Aktualisiert: 26. Mai 2018 16:28
Radprofi Chris Froome fährt dem Gesamtsieg beim 101. Giro d'Italia entgegen. Der Brite kam nach seiner unglaublichen Vorstellung am Vortag auf der 20. Etappe sicher ins Ziel und verteidigte seinen Vorsprung auf den Zweiten Tom Dumoulin.Der…

Radprofi Chris Froome fährt dem Gesamtsieg beim 101. Giro d’Italia entgegen. Der Brite kam nach seiner unglaublichen Vorstellung am Vortag auf der 20. Etappe sicher ins Ziel und verteidigte seinen Vorsprung auf den Zweiten Tom Dumoulin.

Der viermalige Tour-de-France-Sieger wehrte auf dem 20 Kilometer langen Schlussanstieg auf der vorletzten Etappe hinauf nach Cervinia mehrere Angriffe Dumoulins ab. Der Tagessieg auf dem 214 Kilometer langen Teilstück über drei Alpenpässe ging an den Spanier Mikel Nieve. An seinem 34. Geburtstag setzte er sich gegen den Niederländer Robert Gesink und den Österreicher Felix Großschartner durch. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN