Ivan Perisic spielt von Beginn an beim FC Bayern.Foto: Sven Hoppe/dpa/dpa

Perisic beginnt: Flick setzt auf Chelsea-Siegerelf

Epoch Times14. August 2020 Aktualisiert: 14. August 2020 20:42
Die zweite deutsch-spanische Champions-League-Kraftprobe beim Finalturnier in Lissabon könnte von großen Duellen geprägt werden. Welcher Torjäger jubiliert? Und wer gewinnt den Torwart-Vergleich?

Bayern-Trainer Hansi Flick will den FC Barcelona im Viertelfinale des Champions-League-Finalturniers in Lissabon mit der Elf schlagen, die zuletzt im Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea erfolgreich war.

Der Kroate Ivan Perisic, der beim 4:1 gegen die Londoner zu den Torschützen gezählt hatte, erhält auf dem linken Flügel damit den Vorzug gegenüber Kingsley Coman. Der Franzose hatte gegen Chelsea angeschlagen gefehlt, ist aber wieder einsatzfähig, wie Flick bei der Pressekonferenz berichtet hatte. Coman sitzt ebenso wie der von Barcelona ausgeliehene Brasilianer Philippe Coutinho zunächst auf der Ersatzbank.

„Ivan hat gegen Chelsea sehr gut gespielt“, begründete Flick vor der Partie beim TV-Sender Sky seine Entscheidung. Jeder Spieler im Kader wisse, „um was es geht, und jeder will es auf dem Platz zeigen“. Der FC Bayern habe „große Ziele“, sagte Flick. „Und es gehört dazu, dass wir dieses Spiel gewinnen.“

Die ebenfalls im Vorfeld angeschlagenen Abwehrspieler Jérôme Boateng und Alphonso Davies stehen erwartungsgemäß am Freitagabend im leeren Estádio da Luz in der Münchner Startelf. Für den noch nicht wieder einsatzbereiten Weltmeister Benjamin Pavard wird Joshua Kimmich erneut die rechte Verteidigerposition einnehmen. Die Bayern wollen einen Tag nach RB Leipzig ebenfalls ins Halbfinale einziehen.

Der FC Barcelona beginnt ohne den französischen Fußball-Weltmeister Antoine Griezmann. Trainer Quique Setién bietet beim Finalturnier der Königsklasse nominell nur zwei Stürmer auf. Neben Superstar Lionel Messi steht Luis Suárez in der Startelf. Im dafür auf vier Spieler erweiterten Mittelfeld kommt auch der ehemalige Münchner Arturo Vidal zum Einsatz. Im Tor steht der deutsche Nationalspieler Marc-André ter Stegen, der sich in dem K.o.-Spiel mit seinem Münchner DFB-Rivalen Manuel Neuer messen kann.

DIE BAYERN-AUFSTELLUNG: Neuer – Kimmich, Boateng, Alaba, Davies – Goretzka, Thiago – Gnabry, Müller, Perisic – Lewandowski (dpa)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion