Dennis Schröder sieht sich in den Verhandlungen mit den Los Angeles Lakers in «einer super Situation».Foto: Carlos Osorio/AP/dpa/dpa

Schröder über seinen NBA-Vertrag: «In einer super Situation»

Epoch Times9. April 2021 Aktualisiert: 9. April 2021 4:33
Dennis Schröder empfindet seine unklare Zukunft in der nordamerikanischen Liga NBA als vorteilhaft.„Ich bin in einer super Situation“, sagte der Basketball-Profi der Deutschen Presse-Agentur. Sein Vertrag bei den Los Angeles Lakers läuft nach…

Dennis Schröder empfindet seine unklare Zukunft in der nordamerikanischen Liga NBA als vorteilhaft.

„Ich bin in einer super Situation“, sagte der Basketball-Profi der Deutschen Presse-Agentur. Sein Vertrag bei den Los Angeles Lakers läuft nach dieser Saison aus, bislang konnten sich das Team und der 27 Jahre alte Braunschweiger nicht auf die Konditionen einer Verlängerung einigen.

Schröder hatte in den vergangenen Wochen mehrfach betont, wie wohl er sich in der Mannschaft des NBA-Rekordmeisters fühlt. „Aber ich will natürlich auch mal sehen, wie es aussieht, wenn ich mal komplett frei bin. Damit ich mich mal nach acht Jahren selber mal entscheiden kann, wo ich gerne hin will oder was ich gerne unterschreibe. Ich hatte das vorher noch nie in den acht Jahren“, sagte Schröder, der vor der Saison von den Oklahoma City Thunder zu den Lakers getauscht worden war. „Da hatte immer das Team die Entscheidung. Dieses Jahr habe ich das. Ich werde mich dann, wenn die Saison vorbei ist, mit meiner Familie hinsetzen und gucken, was das Beste für mich ist.“ (dpa)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion