Union siegt in Frankfurt und überholt die Eintracht

Epoch Times24. Februar 2020 Aktualisiert: 24. Februar 2020 22:31
Neuling 1. FC Union Berlin hat Eintracht Frankfurt geschlagen und in der Tabelle überholt. Der hessische Fußball-Bundesligist unterlag dem Aufsteiger am Montagabend mit 1:2 (0:0).Sebastian Andersson brachte die Gäste in der 49. Minute in Führung…

Neuling 1. FC Union Berlin hat Eintracht Frankfurt geschlagen und in der Tabelle überholt. Der hessische Fußball-Bundesligist unterlag dem Aufsteiger am Montagabend mit 1:2 (0:0).

Sebastian Andersson brachte die Gäste in der 49. Minute in Führung, in der 67. Minute unterlief Evan Ndicka ein Eigentor. Für die Eintracht traf Berlins Florian Hübner (79.) per Eigentor. Die Berliner kletterten nach dem zweitem Auswärtssieg nacheinander in der Tabelle zum Abschluss des 23. Spieltags vorbei an der Eintracht (11./28 Punkt) auf den zehnten Platz (29). (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN