Schlagwort

Broder

">

Broders Spiegel: „Klimapolitik ist eine reine Geldbeschaffungsmaßnahme“

Vielleicht diene der ganze Klimahype dazu, einen "Katastrophennotstand" zu konstruieren, der dann als Vorwand diene, um einen "übergesetzlichen Notstand" auszurufen, stellt Publizist Henryk M. Broder... Mehr»
">

Broders Spiegel: Sachsen zeigen wie Demokratie funktioniert

Wer hätte gedacht, dass 30 Jahre nach dem Fall der Mauer – den er sehr begrüßt hat, was ihm den Verlust mehrerer linker Freunde einbrachte – die Ossis die treibende Kraft des Zweifels werden... Mehr»
">

Broders Spiegel: Bundesregierung begünstigt Straftaten durch willkürlichen Umgang mit den Gesetzen

In einer neuen Folge von "Broders Spiegel" gibt Henryk M. Broder seine Sicht auf aktuelle Geschehnisse in Deutschland wieder. In der aktuellen Folge geht er auf den Mordfall Lübcke, Peter Taubers... Mehr»
">

Henryk M. Broder: Sind IS-Frauen „Terroristinnen“ oder „Ehefrauen von Terroristen“?

Niemand spricht von TerroristInnen - das sei seltsam. Bestenfalls heißt es "Ehefrauen von Terroristen", schreibt Henryk M. Broder. Man diskutiert aktuell, 16-jährigen Mädchen das Wahlrecht zu geben... Mehr»
">

Henryk M. Broder zum bayerischen Wahlsonntag: „Wo liegt die Schmerzgrenze der deutschen Bevölkerung?“

Die bisherige Bilanz der Bundesregierung (daran habe auch das Ergebnis der Bayernwahlen nichts geändert) wirft beim Journalisten Henryk M. Broder eine Frage auf: Wie soll es weiter gehen? Mehr»
">

Broders Spiegel: „Die wirklichen Witzbolde sitzen im Kabinett“

Spieglein, Spieglein an der Wand, was ist los in diesem Land? Die letzten Tage und Wochen gaben Henryk M. Broder den ultimativen Beweis dafür, dass dieses Land funktioniert - auch ohne Regierung. Mehr»
">

Broder zum Erdoğan-Besuch: „Erniedrigendes, unwürdiges Schauspiel“ der Bundesregierung

In einem Interview mit der „Welt“ hat der Journalist Henryk M. Broder kritisiert, dass der türkische Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan „mit einem roten Teppich“ in Deutschland empfangen... Mehr»
">

Broder: „Ich will die Kanzlerin nicht verstehen – und nicht dazu genötigt werden“

In einer Erwiderung auf einen Kommentar seines Kollegen Alan Posener, in dem dieser Unverständnis über AfD-Wähler geäußert hatte, erklärte „Welt“-Kolumnist Henryk M. Broder, dass sich ihm... Mehr»
">

Broder schlägt Sarrazin vor, endlich die SPD zu verlassen

Thilo Sarrazin sollte die SPD verlassen. So schlägt es ihm zumindest Achgut-Herausgeber Henryk M. Broder vor. Am Ende sei Sarrazin eh nur der Sündenbock für die schlechten Umfragewerte. Mehr»
">

Broders Spiegel: „Die Islamisierung jeder Debatte“

Es ist wieder so weit: „Spieglein, Spieglein an der Wand, was ist los in diesem Land?“ - Die Diskussion  über den Islam wird wohl niemals enden. „Eine vollkommen absurde Debatte" - in den... Mehr»
">

Erklärung 2018: Prominente Autoren unterstützen Proteste gegen Flüchtlingspolitik

Namhafte Autoren und Publizisten erklären sich solidarisch mit den friedlichen Demonstranten deutschlandweit, die gegen die Asylpolitik der Bundesregierung auf die Straße gehen. Mehr»