Schlagwort

Extremismus

">

Razzia gegen Rechtsextremisten in Hessen

Mit einer Razzia ist die Polizei in Hessen am Dienstag gegen mutmaßliche Rechtsextremisten vorgegangen. In sechs durchsuchten Wohnungen beschlagnahmten die Ermittler Schuss- und Kriegswaffen sowie... Mehr»
">

Meuterei in Nordsyrien: IS-Häftlinge brechen aus Gefängnis aus

In einem Gefängnis im Nordosten Syriens mit Häftlingen der IS-Miliz ist eine Meuterei ausgebrochen. Dabei gelang mehreren Insassen am Sonntag die Flucht, wie ein hochrangiges Mitglied der Syrischen... Mehr»
">

Europäische Länder gründen Taskforce „Takuba“ für Anti-Terror-Kampf in der Sahel-Zone

Eine Gruppe von elf europäischen Staaten - darunter Deutschland - will den Kampf gegen Dschihadisten in Mali künftig mit Spezialkräften unterstützen. Mehr»
">

Razzia bei Reichsbürgern: Schrotflinten und Armbrüste

Wenn die Polizei bei Reichsbürgern zur Durchsuchung anrückt, werden meist Fahnen, Stempel und selbst hergestellte Fantasie-Ausweise gefunden. Bei einer Anhängerin der "Geeinten deutschen Völker... Mehr»
">

Mehrjährige Haftstrafen für Mitglieder von „Revolution Chemnitz“

Unter hohen Sicherheitsvorkehrungen hat das Oberlandesgericht Dresden ein halbes Jahr gegen die Mitglieder der Gruppe "Revolution Chemnitz" aus Chemnitz und Umgebung verhandelt. Am Schluss machen die... Mehr»
">

War der Mord an Lübcke sorgfältig geplant? USB-Stick scheint Stephan E. zu belasten

Neue Indizien gegen den Tatverdächtigen: Stephan E. besaß laut "Spiegel"-Informationen einen verschlüsselten USB-Stick mit Vorsichtsmaßnahmen zum geplanten Mord. Mehr»
">

Hamburger Oberlandesgericht verhängt dreieinhalb Jahre Haft gegen IS-Mitglied

Das Hamburger Oberlandesgericht (OLG) hat einen 29-Jährigen am Donnerstag wegen Mitgliedschaft in der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Die Richter... Mehr»
">

Seehofer verbietet erstmals Reichsbürgervereinigung – Razzien in zehn Bundesländern

Im Januar hat Seehofer die Neonazi-Gruppe „Combat 18“ verboten. Jetzt geht er gegen eine Reichsbürgervereinigung vor. Mehr»
">

Seehofer verbietet Reichsbürger-Verein: „Rechtsextremismus wird auch in Krisenzeiten unerbittlich bekämpft“

Seit 2016 beobachtet der Verfassungsschutz offiziell die Reichsbürgerszene. Heute gab das Bundesinnenministerium bekannt, dass der Verein "Geeinte deutsche Völker und Stämme" verboten wurde und... Mehr»
">

AfD: „Der Verfassungsschutz… stellt selbst eine Gefahr für die Verfassung dar“

Die AfD-Spitze braucht Zeit: Erst in einer Woche will die Partei festlegen, wie sie auf die offizielle Einstufung des von Björn Höcke gegründeten "Flügels" als rechtsextremistisch reagieren will.... Mehr»
">

Urban will juristisch gegen Verfassungsschutz vorgehen: „Viele Ostdeutsche erinnert dieses Agieren an die Stasi der DDR“

Der Chef des Verfassungsschutzes Thomas Haldenwang will den AfD "Flügel" künftig beobachten lassen. Sachsens AfD-Chef Jörg Urban will dagegen juristisch vorgehen. Er rechnet sich gute Chancen aus. ... Mehr»
">

IS-Prozess in Frankfurt: Gericht hebt Haftbefehl gegen Syrer auf

Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat den Haftbefehl gegen einen 33-jährigen Syrer aufgehoben. Er stand im Verdacht der Mitgliedschaft im IS. Mehr»
">

Taliban weisen Angebot zu nur teilweiser Freilassung ihrer Gefangenen zurück – Abkommen verletzt

Ein Angebot aus Kabul am Samstag 1500 gefangene Taliban-Kämpfer freizulassen, wurde von diesen als Verletzung des Dohan-Abkommens zurückgewiesen. In diesem war die Freilassung von 5000 Taliban... Mehr»
">

Steinmeier: „Deutschland hat massives Problem mit Hass und Gewalt“

Deutschland hat nach Aussage von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier "ein massives Problem mit Hass und Gewalt". Bei einer Veranstaltung in Zwickau sprach er von einer Klima der Empörung und... Mehr»
">

Mann stört Wahlkampfveranstaltung von Sanders mit NS-Flagge

Mit einem antisemitischen Auftritt bei einer Wahlkampfveranstaltung des jüdischen US-Präsidentschaftsbewerbers Bernie Sanders hat ein Mann in den USA für Empörung gesorgt. Während einer Rede... Mehr»
">

Mützenich über Hanau-Anschlag: „Die AfD ist der Komplize“

SPD-Fraktionschef Mützenich hat der AfD eine Mitschuld für den Anschlag von Hanau gegeben. Die "AfD ist der Komplize" des mutmaßlichen Täters von Hanau, sagte er in der Debatte des Bundestags... Mehr»
">

Live: Bundestag debattiert über Rechtsextremismus und Konsequenzen aus Hanau-Anschlag

Der Bundestag debattiert über Rechtsextremismus in Deutschland und die Folgen aus dem mutmaßlich rassistischen Anschlag von Hanau. Zur Debatte wird auch Bundespräsident Steinmeier erwartet. Mehr»
">

Anschlag in Hanau: Oberbürgermeister will Opfer-Gedenkstätte auf Hauptfriedhof errichten

Für die Opfer des Anschlags von Hanau wird eine zentrale Gedenkstätte auf dem Hauptfriedhof der hessischen Stadt eingerichtet. Das sagte der Hanauer Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) im... Mehr»
">

Polizei durchsucht 12 Wohnungen von Anhängern der rechtsextremen Gruppe Aryan Circle Germany

In Schleswig-Holstein und anderen Ländern werden seit dem frühen Morgen Wohnungen durchsucht: Zwölf Personen stehen unter Verdacht, die rechtsextreme Gruppe „Aryan Circle Germany“ gegründet zu... Mehr»
">

Merkel und Giffey bescheinigen Deutschland Rassismusproblem – mehr Geld für Rassismusbekämpfung nötig

Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte nach dem 11. Integrationsgipfel zum wiederholten Male, dass Deutschland ein Problem mit Rassismus und Rechtsextremismus habe. Künftig soll sich ein... Mehr»