Schlagwort

Forschung

Romeo der Wasserfrosch hat endlich seine Julia gefunden – Ihre Liebe könnte die ganze Spezies retten

10 lange Jahre verbrachte ein Junggeselle seine Tage allein, rief nach einer Partnerin, hörte aber nur das Klicken von Kameras und das Klappern von Menschenschuhen im Museo de Historia Natural Alcide... Mehr»

Pflanzen können „hören“ – Bienengeräusche sorgen für süßeren Nektar

Summ summ summ: Das Fluggeräusch von Bienen nehmen auch Pflanzen wahr. Und reagieren prompt. Mehr»

CERN-Physiker planen gigantischen Teilchenbeschleuniger

Es ist schon jetzt die größte Forschungsmaschine der Welt: der Teilchenbeschleuniger LHC beim Cern in Genf. Der neu geplante Teilchenbeschleuniger lässt den LHC jedoch wie ein Spielzeug aussehen. Mehr»

Kanadische Wissenschaftler messen mysteriöse Radioblitze aus den Weiten des Alls

Wissenschaftler in Kanada haben mysteriöse Radioblitze von weit außerhalb unserer Galaxie empfangen. In einem Fall wiederholte sich das Radiosignal sogar, doch wie und wo die Signale entstanden, ist... Mehr»

Neue Studie: Irische Druiden-Erde enthält Heilmittel gegen multiresistente Keime

Forscher aus Wales haben dank Volksmedizin einen bisher unbekannten Bakterienstamm in irischer Druiden-Erde entdeckt, der sich als wirksam gegen vier von sechs multiresistenten Keimen erwies. Die... Mehr»

Starb Jeanne Calment mit 122 Jahren – oder ihre Tochter Yvonne mit 99?

Das Geheimnis der Langlebigkeit ist womöglich eng mit einem Steuerbetrug verbunden, behaupten zwei russische Wissenschaftler, die das Leben der ältesten Frau der Welt untersuchten: Jeanne Calment.... Mehr»

Deutschland-Ranking: Aus München stammen die meisten Anmeldungen für Patente

Im innerdeutschen Ranking der Unternehmen mit den meisten neu angemeldeten Patenten kommen die meisten aus München – und von Siemens. Darauf folgen BASF, Robert Bosch, Bayer und Continental. Etwa... Mehr»

Bundesregierung will Krebs stärker bekämpfen

Die Bundesbildungs- und Forschungsministerin Anja Karliczek will zur Eindämmung von Krebserkrankungen in Deutschland beitragen.  Mehr»

Teilchenbeschleuniger FAIR kostet deutlich mehr als geplant

Die Kosten für das Forschungsprojekt des Bundes, den Teilchenbeschleuniger FAIR, explodieren. Es wird derzeit mit über 1,7 Milliarden Euro gerechnet, von denen nur 1,4 Milliarden ausgewiesen wurden. Mehr»

Älteste Pyramide der Welt: Kontroverse Studie offenbart „größte megalithische Stätte in Südostasien“

Mitte Dezember präsentierte ein Team aus Wissenschaftlern eine kontroverse Studie zum Gunung Padang, einem Hügel in Indonesien. Unter ihm soll sich die älteste Pyramide der Welt verbergen. Doch die... Mehr»

Innovationsstärke: Deutschlands Abstand zur Spitze wächst

Laut Studie gehört Deutschland zu den innovationsstärksten Ländern weltweit - verliert aber den Anschluss an die Top-Staaten. Mehr»

Fast 2,8 Millionen Tiere für Versuche verwendet oder getötet

Im vergangen Jahr wurden mehr als zwei Millionen Tiere bei für Tierversuche verwendet. Rund 740.000 Tiere wurden ohne vorherige Tests getötet. Mehr»

„CDU zu weit nach links gerückt“: Unternehmer Herrenknecht lässt nach 36 Jahren Mitgliedschaft ruhen

Die Wahl Annegret Kramp-Karrenbauers zur CDU-Bundesvorsitzenden hat den Tunnelbau-Unternehmer Martin Herrenknecht dazu veranlasst, seine Mitgliedschaft ruhen zu lassen. Er beklagt den Verlust... Mehr»

Weltrekord: Ameisen schnappen mit über 320 km/h

Schnell, schneller, Schnappameise. Mit schier unglaublicher Geschwindigkeit lassen manche Insekten ihre Mundwerkzeuge schnippen. Wie das gelingt, haben Forscher herausgefunden. Wie die Tiere ihre... Mehr»

Fossil des ältesten Sauropodomorpha in Brasilien identifiziert

Wissenschaftler aus Brasilien haben die ältesten Sauropodomorpha identifizieren können. Außerdem zeigen die Funde einen deutlichen Anstieg der Körpergröße um mehr als das Doppelte. Mehr»

Erfolgreicher Start für Weltraum-Tomaten

Immer wieder musste der Start verschoben werden, jetzt ist der Gewächshaus-Satellit des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt erfolgreich gestartet. Auf dem Satelliten sollen Tomaten... Mehr»

Zweijährige Wartung: Cern-Teilchenbeschleuniger fährt runter

Zwei Jahre sind die Protonenstrahlen mit nahezu Lichtgeschwindigkeit durch den Cern-Teilchenbeschleuniger gerast, jetzt ist erst mal Pause. 150 Tonnen flüssiges Helium müssen gelagert werden. Mehr»

Älteste archäologische Funde Nordafrikas entdeckt

Archäologen haben in Ain Boucherit (Algerien) bis zu 2,4 Millionen Jahre alte Steinwerkzeuge und Tierknochen mit Schnittspuren entdeckt. Sie sind älter als die Steinartefakte aus Ain Hanech... Mehr»

Menschengemachter Marsmaulwurf soll Loch in den Roten Planeten hämmern

Im Zuge der Nasa-Marsmission InSight soll ein Marsmaulwurf das tiefste Loch hämmern, das bislang mit menschengemachter Technik auf einem fremden Himmelskörper entstand. Entwickelt wurde die... Mehr»

US-Physiker zur Klimadebatte: „Fakten sind für Alarmisten uninteressant – der Grund liegt in der menschlichen Evolution“

Es gibt keinen zweifelsfreien Beweis dafür, dass CO2 tatsächlich einen schädlichen Effekt auf das Klima oder die Erdatmosphäre hat. Es gibt jedoch zahlreiche unwiderlegbare Beweise dafür, dass... Mehr»