Schlagwort

Forschung

">

Joker-Spinne und parasitäre Wespen: Finnische Forscher entdeckten 2020 schon über 40 neue Tierarten

Waran, Tausendfüßer und parasitäre, manipulative Wespen: Forscher der finnischen Universität Turku haben im ersten Halbjahr 2020 bereits 40 neue Tierarten beschrieben. Mit dabei ist auch eine... Mehr»
">

Studie: Neue Corona-Variante „infektiöser“ als ursprünglicher Wuhan-Virus

Eine derzeit weltweit vorherrschende Variante des neuartigen Coronavirus befällt einer Studie zufolge die menschlichen Zellen leichter als das ursprüngliche Virus aus China. Möglicherweise ist es... Mehr»
">

NASA: 4.500° C heißer Planet hat zwei Winter und Sommer pro Jahr – jeweils 9 Stunden lang

"KELT-9 b" ist der heißeste Planet des bekannten Universums und sogar heißer als einige Sterne. Tageszeiten gibt es auf dem etwa 670 Lichtjahre entfernten Himmelskörper nicht – dafür aber zwei... Mehr»
">

Hyperaktives „stellares Kleinkind“ umkreist seinen Stern in nur acht Tagen

Zu verstehen, wie Planeten entstehen, ist eine der größten Herausforderungen für Wissenschaftler. Man geht derzeit davon aus, dass sich Planeten aus den scheibenförmigen Gas- und Staubwolken... Mehr»
">

Fenster in die Kreidezeit: Winzige Dinosaurier-Eier geben Einblick in urzeitliches Ökosystem

Forschungsarbeiten der Universität von Tsukuba enthüllen ein Nest voller außergewöhnlich winziger Dinosaurier-Eier in der Präfektur Hyogo, Japan. Die fossilen Eier gehören nicht nur zu einer... Mehr»
">

„Unbekannter als der Mars“ – Garten aus Weichkorallen in der grönländischen Tiefsee entdeckt

500 Meter unter der Meeresoberfläche und in völliger Dunkelheit „erblüht“ vor Grönland ein einzigartiger Garten. Forscher haben in bis zu 1.500 Metern Tiefe einen „abwechslungsreichen... Mehr»
">

Beteigeuze: Riesige „Sonnenflecken“ wohl Grund für Helligkeitseinbruch bei Orion-Stern

Nach einem deutlichen Helligkeitseinbruch vermuteten Astronomen Orions Schulterstern Beteigeuze habe Fieber und stünde kurz vor einer Supernova. Neue Studien legen nahe, der Stern hat weder Fieber... Mehr»
">

Corona-Studie: Nur sehr wenige Kinder sterben an COVID-19

Unter den mit der Wuhan-Lungenseuche infizierten Kindern ist laut einer europaweiten Studie die Sterblichkeitsrate sehr gering. Mehr»
">

Forscher finden Hinweise auf Dutzende Galaxien, die um zwei Schwarze Löcher kreisen

Unter Astronomen ist es seit langem bekannt, dass die meisten Galaxien ähnlich wie die Milchstraße ein Schwarzes Loch in ihrem Zentrum beherbergen. Obwohl bislang nicht exakt bewiesen, können... Mehr»
">

43 v. Chr.: Wie Alaska den Aufstieg des Römischen Kaiserreichs unterstützte

Umnak, eine kleine Insel in Alaska, beeinflusste maßgeblich die Entwicklung des Römischen Reiches. Weit jenseits der damals bekannten Welt, verursachte einer der heftigsten Vulkanausbrüche der... Mehr»
">

NASA: Ozeane auf Exoplaneten wahrscheinlich und Jupitermond womöglich bewohnbar

Wasser und Wärme gelten als Voraussetzung für Leben auf der Erde und auf anderen Planeten. Forscher der NASA zeigen, dass mehr als ein Viertel der Exoplaneten diese Bedingungen erfüllen könnten... Mehr»
">

Corona-Krise lässt deutsche Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten schrumpfen

Die Coronakrise hat nicht nur den Umsatz, sondern auch die Forschung massiv reduziert: 38 Prozent der Unternehmen haben ihre Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten (FuE) reduziert oder sogar ganz... Mehr»
">

Karliczek erwartet Corona-Impfstoff frühestens Mitte 2021

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat die Hoffnungen auf schnelle Durchbrüche bei der Suche nach einem Impfstoff gegen SARS-CoV-2 gedämpft. Hier "können wir keine Wunder erwarten",... Mehr»
">

COVID-19: WHO stellt Hydroxychloroquin-Studie endgültig ein – keine Verbesserung der Sterblichkeitsrate

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die klinischen Studien zur Wirksamkeit des Medikaments Hydroxychloroquin im Kampf gegen das Coronavirus endgültig eingestellt. Mehr»
">

So funktionieren Pulsare: Lösung eines 50-jährigen Mysteriums ermöglicht kosmische „GPS“-Navigation

Pulsare sind schnell rotierende Neutronensterne, die fokussierte Strahlen von Radiowellen aussenden, welche Millionen Kilometer weit reichen. Erstmals seit der Entdeckung von Pulsaren identifizierten... Mehr»
">

Studie: „Mindestens ein paar Dutzend“ intelligente Zivilisationen in der Milchstraße

Ist da (noch) wer? Eine Studie der Universität Nottingham rückt diese uralte Frage in ein neues Licht. Statt einer vagen Schätzung über intelligente Zivilisationen rechnen die Forscher –... Mehr»
">

Corona-Krise: Panama entdeckt mutiertes Virus A2 PAN – China und Iran droht zweite Welle

Während in Europa und Nordamerika nach Monaten des Lockdowns langsam die Normalität zurückkehrt, wächst die Angst vor neuen Wellen der Corona-Pandemie. In den USA und Panama fanden Forscher... Mehr»
">

Zweibeinige Krokodile wanderten einst durch kreidezeitliches Südkorea

"Wie ein Krokodil, das auf einem Drahtseil balanciert": Fußspuren aus dem kreidezeitlichen Südkorea verblüfften Forscher. "Zweibeinige Krokodile der Art Batrachopus grandis hatten vermutlich Beine,... Mehr»
">

Studie: Neue Hinweise auf aktiven Vulkanismus unter der Eifel

Tausende GPS-Messpunkte weisen auf eine noch immer aktive Magmakammer unter Nordwesteuropa hin. Trotz aktivem Vulkanismus, so die Forscher, ist jedoch nicht unmittelbar – wenn überhaupt – mit... Mehr»
">

Falerii Novi: Archäologen rekonstruieren komplette römische Stadt – ohne zu graben

Archäologen haben in der Nähe von Rom erstmals mit Hilfe eines Bodenradars ein 3D-Modell der antiken Stadt Falerii Novi erstellt. Dabei sei es gelungen, neue Erkenntnisse über Details des... Mehr»