Schlagwort

Gewerkschaften

">

Laschet vorerst gegen Staatseinstieg bei Krisenkonzern Thyssenkrupp

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat einer Staatsbeteiligung beim kriselnden Stahlkonzern Thyssenkrupp vorerst eine Absage erteilt. „Das sehe ich – nach... Mehr»
">

Continental-Mitarbeiter demonstrieren in Hannover gegen Stellenstreichungen

Mitarbeiter des Autozulieferers Continental haben gegen den befürchteten Abbau tausender Stellen in Deutschland demonstriert. Wie die IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) mitteilte, versammelten sich... Mehr»
">

Massive Behinderungen durch bundesweite Streiks im öffentlichen Nahverkehr

Millionen Pendlern und Schülern drohen am Dienstag massive Behinderungen auf dem Weg zur Arbeit und zum Unterricht: Bundesweit streiken an diesem Tag Mitarbeiter des öffentlichen Nahverkehrs. Die... Mehr»
">

Deutsche Post und Verdi einigen sich in Tarifverhandlungen

Die Deutsche Post und die Gewerkschaft Verdi haben sich auf einen neuen Tarifvertrag verständigt. Die bundesweit rund 140.000 Tarifbeschäftigten bekommen in zwei Stufen insgesamt fünf Prozent mehr... Mehr»
">

BASF will Dienstleistungssparte um bis zu 2.000 Beschäftigte verkleinern

BASF verkleinert seine zum Jahresanfang gegründete Dienstleistungssparte Global Business Services um fast ein Viertel der Belegschaft. Bis Ende 2022 sollen weltweit bis zu 2000 Mitarbeiter weniger in... Mehr»
">

Warnstreiks ab Dienstag im öffentlichen Dienst

Die Bürger müssen sich in den nächsten Wochen bundesweit auf Warnstreiks bei Behörden, in Kitas oder bei der Müllabfuhr einstellen. Die Gewerkschaften kündigten am Sonntag nach ergebnislosen... Mehr»
">

Mehr als 11.000 Beteiligte an Post-Warnstreiks

Die Gewerkschaft Verdi fordert mehr Lohn für die Beschäftigten der Post. Am aktuellen Warnstreik beteiligten sich am Samstag über 11.000 Beschäftige. Mehr»
">

Erneut Warnstreiks bei Post-Beschäftigten

Kunden der Deutschen Post müssen sich auch am Freitag auf Verzögerungen einstellen. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi rief die Beschäftigten den dritten Tag in Folge zu Warnstreiks auf, um in... Mehr»
">

Gläubiger von Galeria Karstadt Kaufhof nehmen Insolvenzplan an – Konzern bald schuldenfrei?

Die Gläubiger von Galeria Karstadt Kaufhof haben dem Insolvenzplan für die Warenhauskette am Dienstag zugestimmt. Das erklärte Konzernchef Miguel Müllenbach den Mitarbeitern am späten Nachmittag... Mehr»
">

Gläubiger von Galeria Karstadt Kaufhof versammeln sich am Dienstag in Essen

Die Gläubiger von Galeria Karstadt Kaufhof beraten am Dienstag in Essen über die Zukunft der insolventen Warenhauskette. Bei der Versammlung in der Essener Messe soll über den aktuellen... Mehr»
">

40. Solidarnosc-Jubiläum: Merkel würdigt „europäische Freiheitshelden“ aus Polen

Anlässlich des 40. Solidarnosc-Jubiläums hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die polnischen Gewerkschafter als „europäische Freiheitshelden“ gewürdigt. Der Freiheitswille der... Mehr»
">

Berichte: Wirecard mit 2,8 Milliarden Euro überschuldet

Der insolvente Zahlungsdienstleister Wirecard hat jahrelang immer höhere Verluste aufgehäuft und ist mit 2,8 Milliarden Euro überschuldet. Das geht aus dem Gutachten von Insolvenzverwalter Michael... Mehr»
">

Früherer Verdi-Chef Bsirske will für Grünen-Partei in den Bundestag

Der frühere Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Frank Bsirske, will für die Grünen in den Bundestag einziehen. Der 68-Jährige sagte am Montag der „Hannoverschen Allgemeinen... Mehr»
">

Flugbegleiter von Lufthansa stimmen Konzern-Sparpaket zu

Die in der Flugbegleitergewerkschaft UFO organisierten Beschäftigten der Lufthansa haben dem Ende Juni für das Unternehmen ausgehandelten Sparpaket mit großer Mehrheit zugestimmt. Wie UFO am... Mehr»
">

IG-Metall-Chef Hofmann will mit Vier-Tage-Woche Stellenabbau verhindern

IG-Metall-Chef Jörg Hofmann schlägt vor, in der kommenden Tarifrunde eine Vier-Tage-Woche als Option für die Betriebe zu vereinbaren, um einen Stellenabbau zu verhinden. „Die Vier-Tage-Woche... Mehr»
">

Lufthansa kündigt betriebsbedingte Entlassungen in Deutschland an

Trotz massiver Staatshilfen schließt die Lufthansa betriebsbedingte Kündigungen in Deutschland nicht mehr aus. Das Ziel, diese zu vermeiden, sei in der Corona-Krise „auch für Deutschland... Mehr»
">

Berlin: Vier weitere Häuser von Galeria Karstadt Kaufhof bleiben erhalten

In Berlin sollen vier weitere Häuser des  angeschlagenen Warenhauskonzerns Galeria Karstadt Kaufhof erhalten bleiben: Der Senat habe sich mit dem Eigentümer, der Signa-Gruppe des österreichischen... Mehr»
">

IG Metall: 300.000 Arbeitsplätze stehen im Feuer

Die IG Metall erwartet angesichts drohender Stellenstreichungen in der Corona-Krise einen heißen Herbst. Zudem warnt sie vor Folgen bei der nächsten Bundestagswahl. Mehr»
">

Proteste bei deutschen Airbus-Standorten gegen geplante Job-Streichungen

Arbeitnehmervertreter haben am Mittwoch bundesweit gegen die geplante Streichung von mehr als 5000 Jobs beim Flugzeugbauer Airbus in Deutschland protestiert. Auf Kundgebungen, Demonstrationen und... Mehr»
">

Airbus kündigt Abbau von 5.000 Stellen an – Betriebsrat: „Virus darf nicht Vorwand für Einschnitte sein, um Renditeziele zu erreichen“

Weltweit will Airbus rund 15.000 Stellen streichen: etwa 5.100 in Deutschland, 5.000 in Frankreich, 1.700 in Großbritannien und 900 in Spanien. In Deutschland regt sich gegen den Stellenabbau... Mehr»