Schlagwort

Immobilien

">

Mietendeckel: Investoren weichen auf Bürogebäude aus – dort greift der Deckel nicht

Die meisten Mieter in der Hauptstadt sind vor Mieterhöhungen vorerst geschützt. Doch für Büros gibt es keinen Mietendeckel. Sie werden nun für Anleger interessanter. Nicht nur in Berlin. Mehr»
">

Berliner Mietendeckel tritt in Kraft – bei Verstößen drohen Vermietern bis zu 500.000 Euro Bußgeld

Am Sonntag tritt der Mietendeckel in Kraft. Als erstes Bundesland friert Berlin dann die Mieten für fünf Jahre ein. Regierungschef Müller glaubt, dass das Modell auch andernorts taugt. Doch selbst... Mehr»
">

Gegen explodierende Bodenpreise: DGB will kommunale Bodenfonds für Grundstückskäufe

"Der Erwerb von Grundstücken soll systematisch und strategisch erfolgen. Dafür bedarf es kommunaler Bodenfonds, die mit ausreichend finanziellen Mitteln ausgestaltet sind", schreibt der Deutsche... Mehr»
">

Altmaier will schnellere Verfahren im Genehmigungsrecht für Bauvorhaben und Infrastruktur

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will noch vor der Sommerpause einen Gesetzesvorschlag zur Entbürokratisierung von Planungs- und Genehmigungsverfahren im Baubereich einbringen. Vom... Mehr»
">

Wintersturm „Sabine“ kostet Versicherer rund 675 Millionen Euro

Das Sturmtief "Sabine" sorgte für einigen Wirbel in Deutschland und verursachte dabei teils schwere Schäden. Damit rangiert "Sabine" auf Platz sechs folgenreichsten Winterstürme der vergangenen... Mehr»
">

„Klar verfassungswidrig“: CDU-Bundestagsfraktion lässt Berliner Mietendeckel vom Verfassungsgericht prüfen

Noch vor der Sommerpause will die CDU-Bundestagsfraktion einen Antrag auf Prüfung des Mietendeckels in Berlin beim Bundesverfassungsgericht stellen. Mehr als ein Viertel der Bundestagsabgeordneten... Mehr»
">

Immobilienblase: Bundesbank hält Stadtwohnungen für überteuert

Die Bundesbank hält die Immobilienpreise in deutschen Städten für zu hoch. Dort seien die Preise für Wohnimmobilien „nach wie vor deutlich über dem Niveau, das durch die längerfristigen... Mehr»
">

Bundestag beschließt verschärfte Mietpreisbremse – Berliner Vermieter weiterhin machtlos gegen Mietendeckel

Die 2015 eingeführte Mietpreisbremse wird nachgeschärft und bis Ende 2025 verlängert. Das beschloss am Freitag der Bundestag. Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) betonte, die... Mehr»
">

Bauhauptgewerbe mit leichtem Umsatzrückgang

Das Statistische Bundesamt veröffentlichte am Montag die Zahlen für das Bauhauptgewerbe vom November 2019. Nach Steigerungen in den Vormonaten fiel das Ergebnis um 0,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr... Mehr»
">

Abstimmungen in der Schweiz: Volksinitiative für mehr sogenannte „bezahlbare Wohnungen“ gescheitert

In der Schweiz wurde heute über zwei Initiativen abgestimmt. Eine Vorlage vom Mieterbund sollte Bund und Kantone verpflichten, das Angebot an preisgünstigen Mietwohnungen zu fördern. Die andere... Mehr»
">

Hamburger Grünen-Spitzenkandidatin: „Von einem Mietendeckel wie in Berlin halten wir hier überhaupt nichts“

In einem Interview mit dem "Handelsblatt" äußerte sich die Spitzenkandidatin der Grünen in Hamburg, Katharina Fegebank vor der Bürgerschaftswahl zur Ausrichtung der Grünen Politik in der... Mehr»
">

Immobilienverkauf: Fragwürdige Klauseln bei Maklerverträgen können teuer werden

Immobilieneigentümer, die verkaufen wollen, beauftragen meist einen einzigen Makler. Die Verträge enthalten zum Teil Klauseln, die den Vertrag automatisch verlängern. Der Bundesgerichtshof prüft... Mehr»
">

Umfrage: Immobilienkauf scheitert oft am fehlenden Eigenkapital

Viele Menschen in Deutschland würden gerne eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus erwerben. Bei vielen von ihnen fehle dazu jedoch das Eigenkapital, heißt es in einer neuen YouGov-Umfrage bei der... Mehr»
">

Die Folgen des Mietendeckels reichen weit über Berlin hinaus

Schärfere Vorschriften für Wohnungen wie der Mietendeckel in Berlin haben laut einer Studie weitreichende Folgen für die Immobilienmärkte.Der geplante Mietendeckel sei kein Thema der Hauptstadt... Mehr»
">

„Wir sind streitlustig“: Berliner CDU-Generalsekretär will Modernisierungsumlage befristen

"Wenn beispielsweise eine Heizungsanlage betriebswirtschaftlich abgeschrieben ist, dann darf sie auch nicht mehr auf die Miete aufgerechnet werden", forderte der Generalsekretär der Berliner CDU,... Mehr»
">

Justizministerin will mehr Rechte für Wohnungseigentümer

Wohnungseigentümer sollen künftig mehr Rechte erhalten. Vorgesehen ist demnach eine Privilegierung von "Maßnahmen zur Errichtung einer Lademöglichkeit für elektrisch betriebene Fahrzeuge, zur... Mehr»
">

Esken: Keine spinnerte Idee – In unserem Grundgesetz ist Enteignung angelegt

"In unserem Grundgesetz ist angelegt, dass sowohl Enteignung als auch Vergesellschaftung Mittel sind, die dem Staat und der Gesellschaft an die Hand gegeben werden, um den verantwortlichen Umgang mit... Mehr»
">

„Wo der Handel stirbt, sterben Stadtzentren“: Handelsverband schlägt Alarm wegen sinkender Kundenzahlen

"Die Probleme der Händler bringen ganze Innenstädte ins Wanken. Wo der Handel stirbt, sterben Stadtzentren und Dorfgemeinschaften", schreibt HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth in einem Brief an... Mehr»
">

DIW rechnet mit weiter kräftig steigenden Baupreisen

Bauen wird wieder teurer. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) rechnet mit einem weiteren Zuwachs der Baupreise um rund drei Prozent in diesem und im kommenden Jahr. Mehr»
">

Ökonom Fuest sieht „Bodenwertzuwachssteuer“ kritisch – Oelschläger: „Neidsteuer ist unsozial und kontraproduktiv“

"Bei der Frage, wem die Wertsteigerungen aus der Ausweisung von Bauland zukommen, geht es letztlich um Eigentumsrechte", sagte der Chef des Münchener Ifo-Instituts Clemens Fuest. "Die zusätzliche... Mehr»