Schlagwort

Immobilien

">

Bund fördert mit 500.000 Euro Corona-Klimaanlagen in öffentlichen Gebäuden

Im Rahmen der Corona-Pandemie stellt die Bundesregierung 500 Millionen Euro zur fachgerechten Nachrüstung von Belüftungs- und Klimaanlagen in öffentlichen Gebäuden bereit. Mehr»
">

Logistik-Branche: Corona ist gut fürs Geschäft – „Eine Jahrhundertchance, die Zukunft zu gestalten“

Während Unternehmen zunehmend mit den Auswirkungen der Corona-Maßnahmen kämpfen, freut sich die Logistik-Branche. 2020 werde nicht nur bezüglich der umgesetzten Güter, sondern auch für... Mehr»
">

„Liebig 34“: n-tv-Politik-Ressortleiter kritisiert Schweigen zu linker Gewalt von Grünen und Linken

Obwohl sich Politiker von Grünen und Linkspartei wiederholt für sogenannte alternative Wohnprojekte verwendet und Immobilieneigentümer delegitimiert hatten, schwiegen ihre Spitzenfunktionäre zu... Mehr»
">

Studie: Mieter in deutschen Metropolen warten wochenlang auf Handwerker

Mieter müssen bei Schäden in der Wohnung oft wochenlang auf einen Handwerker warten. Das zeigt eine Analyse des Berliner Wohnungsvermittlers Home, die AFP am Dienstag (13. Oktober) vorlag. Das... Mehr»
">

Bundesrat: Neue Regeln für Millionen von Wohnungseigentümern

Das seit fast 70 Jahren geltende Wohnungseigentumsgesetz (WEG) wird umfassend reformiert. Nachdem der Bundesrat am Freitag der Gestzesnovelle zustimmte, treten die Änderungen für Millionen von... Mehr»
">

Immobilienblase in China: Immobilienfirmen haben Schulden in Milliardenhöhe

Chinas Immobilienfirmen sind enorm verschuldet: In den nächsten 12 Monaten müssen sie 314,19 Milliarden Euro zurückzahlen. Chinas größte Immobilienfirma (nach Verkaufsvolumen) bat die... Mehr»
">

Akutes Risiko für Immobilienblase in München und Frankfurt

München und Frankfurt liegen beim Risiko einer Immobilienblase nach Einschätzung der Großbank UBS weltweit vorne. Die Städte zeigten unter 25 betrachteten Metropolen die deutlichsten Zeichen einer... Mehr»
">

Staatsanwalt Knispel: „Würde mich hüten, Berlin als sichere Stadt zu bezeichnen“

Der Chef der Staatsanwaltsvereinigung in Berlin, Ralph Knispel, hat der Politik in der Hauptstadt und im Bund schwere Versäumnisse in der Sicherheitspolitik vorgeworfen. Polizei und... Mehr»
">

Trotz schwacher Bauquote: Regierung hält am Ziel von 1,5 Millionen neuen Wohnungen fest

Obwohl erst 865.170 Wohnungen in den vergangenen drei Jahren fertiggestellt wurden, hält die Bundesregierung an ihrem Ziel fest, bis zum Ende der Legislaturperiode im kommenden Jahr mindestens 1,5... Mehr»
">

NTD: Immobilien-Tycoon zu 18 Jahren Haft verurteilt | Kanada gibt Freihandelsgespräche mit China auf

Jetzt abonnieren! China im Fokus, die neue Serie von NTD Television. Die EU hat das erste EU-Taiwanische Investitionsforum in Taipeh eröffnet. Es signalisiert sich erwärmende Wirtschaftsbeziehungen... Mehr»
">

EuGH: EU-Staaten dürfen Airbnb-Vermietung unterbinden

Eine Genehmigungspflicht zur kurzzeitigen Vermietung von Wohnungen etwa über Airbnb ist mit dem europäischen Recht vereinbar. Die Bekämpfung des Wohnungsmangels sei im allgemeinen Interesse und... Mehr»
">

Preisboom bei Wohnungen und Häusern trotzt Corona-Krise

Endet mit Corona der lange Preisanstieg bei Häusern und Wohnungen? Solche Erwartungen haben sich bisher als falsch erwiesen. Auch eine neue Studie macht Immobilienkäufern wenig Hoffnung auf... Mehr»
">

Bauland in Deutschland so teuer wie nie

Vor allem in Ballungsräumen ist die Nachfrage nach Wohnraum gewaltig, doch es fehlt an Bauland. Das treibt die Bodenpreise in die Höhe. Mehr»
">

Immobilienwirtschaft warnt: „Die Lebendigkeit der Innenstädte ist bedroht“

Die Immobilienwirtschaft sieht die Innenstädte wegen der Corona-Krise in "großer Gefahr". Mehr»
">

Preise für Wohnimmobilien steigen bis 2030 vielerorts weiter an

Kein Preisstopp bei Immobilien in Sicht: Laut einer Analyse des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts steigen die Preise für Immobilien auch in den kommenden Jahren vielerorts weiter an. Mehr»
">

Koalitionsfraktionen einigen sich auf neues Wohnungseigentumsgesetz

Die Koalition hat sich auf einen Kompromiss bei der Reform des Wohnungseigentumsgesetz verständigt. Die Reform solle die Rechte der Eigentümer stärken und Modernisierungen erleichtern, teilten die... Mehr»
">

Steuergelder: Kommunale Träger nehmen viel zu hohe Mieten für Flüchtlingswohnungen

Der Bundesrechnungshof bemängelt, dass die öffentliche Hand für Wohnungen von Flüchtlingen oft überhöhte Mietkosten tragen muss und die Mittelverwendung nicht ausreichend kontrolliert wird.... Mehr»
">

KfW: Rund 250.000 Anträge auf Baukindergeld

Seit fast zwei Jahren gibt es die Leistung. Sie hat viele Kritiker - es gibt aber auch Tausende, die das Geld in Anspruch nehmen. Wer das jetzt noch möchte, sollte sich beeilen. Mehr»
">

Städte und Gemeinden soll Immobilienerwerb im Zentrum erleichtert werden – Städtetag für Bodenfonds

Immer mehr Innenstädten droht die Verödung – auch wegen Corona. Aber Mieten in besten Lagen sind hoch, Gemeinden können da oft nicht mithalten. Nun kommt ein Vorstoß des Deutschen Städtetags. Mehr»
">

NRW-Juso-Chefin hält Enteignungen von Wohnungsgesellschaften für denkbar

Die Vorsitzende der NRW-Jusos und Bewerberin um den Juso-Bundesvorsitz, Jessica Rosenthal, zeigt sich offen dafür, zum Zwecke niedrigerer Mieten Wohnungsgesellschaften zu enteignen. „Wohnen ist... Mehr»