Schlagwort

Parteitag

">

Braunschweig stellt Volkswagenhalle für AfD-Bundesparteitag Ende November zur Verfügung

Die AfD will ihren nächsten Bundesparteitag am 30. November und 1. Dezember in der Volkswagenhalle in Braunschweig veranstalten. Das bestätigte eine Sprecherin der städtischen... Mehr»
">

Unternehmer Robert Maier will SPD führen – und eine Kehrtwende bei Migration und Wirtschaft

Immer noch zieren sich die Wunschkandidaten der SPD-Führung, wenn es um die Bereitschaft geht, sich im Dezember für die Andrea-Nahles-Nachfolge an der Parteispitze zu bewerben. Auch deshalb wittern... Mehr»
">

Machtkampf in NRW-AfD eskaliert: Führung zerfällt – Co-Vorsitzender Seifen tritt zurück

Die NRW-AfD hat nur noch eine Rumpfführung. Von 12 Vorstandsmitgliedern treten bei einem Parteitag im Minutentakt neun zurück. Übrig bleiben im Vorstand nur noch drei Hardliner. Mehr»
">

Doris von Sayn-Wittgenstein: Vom Parteiausschluss bedrohte Abgeordnete zur Nord-AfD-Chefin gewählt

Die schleswig-holsteinische AfD wählt Doris von Sayn-Wittgenstein überraschend erneut zur Landesvorsitzenden. Dabei will die Bundespartei sie wegen Verbindungen in die rechtsextreme Szene eigentlich... Mehr»
">

„Ich bin gerne Brandenburgerin“ – Ein frisches Gesicht für die Liberalen

Wer ist Linda Teuteberg? Die neu gewählte Generalsekretärin der FDP stammt aus Brandenburg und sitzt seit 2017 im Bundestag. Mehr»
">

Feigenblatt oder Schrittmacher? WerteUnion sieht wachsende Bedeutung für Konservative in der CDU

In der Ära Angela Merkel hatte die Führung der CDU jeden Dialog mit konservativen Basisbewegungen verweigert und diese mit ostentativer Missachtung bedacht. Aber seit dem Führungswechsel in der... Mehr»
">

„Focus“: Maduro-Verherrlichung bei Linken offenbart Mangel an Regierungsfähigkeit

Die von der Vizechefin der Linksfraktion im Bundestag Heike Hänsel angeführte Solidaritätsaktion für die sozialistische Diktatur in Venezuela während des jüngsten Bundesparteitags hat den... Mehr»
">

Parteitag: Linke fordert „Neustart“ der EU – verzichtet aber auf Fundamentalkritik

Gregor Gysi: "Wir treten an, weil wir die europäische Integration wollen", Fraktionschef Dietmar Bartsch ruft seine Parteauf, sich stärker einer Zusammenarbeit mit der SPD zu öffnen. Informationen... Mehr»
">

Dresdner AfD-Landtagskandidat Keiler hält Nazi-Vorwürfe der „taz“ für absurd – und zitiert Franz-Joseph Strauß

Der Dresdner Jurist Dr. Joachim Keiler, der es zum sächsischen AfD-Parteitag auf Listenplatz Nummer 3 geschafft hat, hält die ständigen Nazivorwürfe gegenüber seiner Partei für absurd. Am... Mehr»
">

Drei Amtszeiten sind genug: CSU beschließt zeitliche Obergrenze für künftige Bundeskanzler

Auch die CSU spricht sich für eine Begrenzung der Amtszeiten für einen Bundeskanzler aus. Drei sind genug, fanden die Teilnehmer beim CSU-Parteitag. Mehr»
">

AfD: Der „Dexit“ als letzte Option und Aus für das EU-Parlament – Kernaussagen zu Europawahl

Die AfD hat auf ihrem Europaparteitag, ihre Zielvorstellungen klar gemacht. Wichtigster Gedanke. Keine EU-Zentralregierung durch Brüssel. Rückführung der Kompetenzen an die Mitgliedsstaaten. Mehr»
">

Gauland warnt AfD vor „Dexit“-Automatismus und sagt: Die EU ist krank an Kopf und Gliedern und muss reformiert werden

AfD-Chef Alexander Gauland hat seine Partei davor gewarnt, in ihrem Europawahl-Programm einen konkreten Zeitpunkt für einen möglichen Austritt Deutschlands aus der Europäischen Union festzulegen. Mehr»
">

Zweiter Tag des AfD-Parteitags in Riesa von Protesten begleitet

Begleitet von Protesten hat die AfD am Samstag ihren Europaparteitag im sächsischen Riesa fortgesetzt. Mehr»
">

AfD fasst fürs Wahljahr Siegeschancen ins Auge – Abtrünnige machen Konkurrenz von rechts

Die Parteichefs Alexander Gauland und Jörg Meuthen reagierten auf den Querschuss aus Sachsen-Anhalt mit demonstrativer Gelassenheit. Es sei "Poggenburgs Entscheidung, wenn er sich ruinieren will",... Mehr»
">

AfD durch Poggenburgs Austritt schärfer gegen Rechtsradikale abgegrenzt

Die AfD wird durch den Austritt André Poggenburgs nicht geschwächt, so der Bundesvorsitzende der AfD Alexander Gauland und Jörg Meuthen. Mehr»
">

AfD kommt im sächsischen Riesa zu Europaparteitag zusammen

Die AfD kommt am Freitag im sächsischen Riesa zu einem Europaparteitag zusammen. Die Delegierten wollen das Programm für die Wahl am 26. Mai beschließen. Mehr»
">

Der „Dexit“ als letzte Option

Möglichst wenig EU, umso mehr Deutschland: Die AfD setzt in ihrem Europawahlprogramm auf nationale Töne. Mehr»
">

AfD-Leitantrag zum Europaparteitag: EU reformieren – oder 2024 ein Dexit

In einer Woche treffen die Delegierten der AfD in Riesa zusammen, um ein Europawahlprogramm zu verabschieden. Der Leitantrag ist gekennzeichnet von Forderungen nach Entideologisierung der EU und der... Mehr»
">

Peymani: Ausgemerzt – Das System Merkel entledigt sich seiner Widersacher

Es war einer der spannendsten Machtkämpfe, den die CDU erlebt hat. Und es ging um nicht weniger als die künftige Ausrichtung der Partei. Nun ist die Entscheidung gefallen: Die CDU bleibt, wo sie... Mehr»
">

CDU kommt nicht zur Ruhe: Kramp-Karrenbauer bleibt umstritten – Rufe nach Gründung neuer Partei

Mit der Wahl Annegret Kramp-Karrenbauers zur neuen Bundesvorsitzenden der CDU ist der Konflikt um die künftige Neuausrichtung der Partei nicht beigelegt. Kritik kommt unter anderem aus der... Mehr»