Schlagwort

Sachsen

">

Pegida-Demo und Gegen-Demo heute in Dresden: Sachsens Innenminister ruft zur Gewaltfreiheit auf

Unmittelbar vor Großkundgebungen von Pegida und Gegnern des Bündnisses in Dresden hat Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) zur Gewaltfreiheit aufgerufen. Aufgrund der zu erwartenden... Mehr»
">

Politologen warnen vor weiterer Radikalisierung durch Pegida

Politikwissenschaftler der TU Dresden haben vor dem Jahrestag der ersten Pegida-Kundgebung vor einer weiteren Radikalisierung durch das fremdenfeindliche Bündnis gewarnt. Wenn es nicht gelinge, die... Mehr»
">

Infinus-Prozess: Betrug um Hunderte Millionen Euro

Im Infinus-Skandal soll der Prozess gegen den Gründer sowie fünf weitere Manager des zum Großteil insolventen Finanzkonzerns am 16. November in Dresden beginnen. Für die Hauptverhandlung sind... Mehr»
">

Nach Krawallen Polizeischutz für Flüchtlingsunterkunft

Pöbeleien und Gewalt: Nach rechten Protesten an zwei Abenden in Folge wird nun die Flüchtlingsunterkunft im sächsischen Bischofswerda besonders geschützt. Die Polizei bildete einen Kontrollbereich... Mehr»
">

Heidenaus Bürgermeister von Rechten mit Gewalt bedroht

Der Bürgermeister von Heidenau in Sachsen, Jürgen Opitz, wird wegen seines Engagements für Flüchtlinge von Rechtsextremen bedroht. Seine Frau habe im Briefkasten einen Zettel mit konkreter... Mehr»
">

Spontane Kundgebung in Heidenau

Tausende Menschen haben in Dresden und Heidenau Solidarität mit Flüchtlingen demonstriert. Nach Wegfall des Versammlungsverbots fanden sich am Abend in der von rechten Protesten und Krawallen... Mehr»
">

Verfassungsgericht kippt Versammlungsverbot für Heidenau komplett

Das Bundesverfassungsgericht hat das umstrittene Versammlungsverbot für das sächsische Heidenau komplett aufgehoben. Das sagte ein Sprecher in Karlsruhe. Die Richter entschieden, dass der... Mehr»
">

«Dresden Nazifrei» demonstriert – Polizei greift gegen Rechte durch

Linke Gruppen haben für heute in Dresden zu einer Demonstration für den Schutz von Flüchtlingen aufgerufen. Die Veranstalter haben 1000 Teilnehmer angemeldet. Auch gegen die politisch... Mehr»
">

Polizei kesselt in Heidenau rechte Demonstranten ein

Härter und konsequenter wurde heute durchgegriffen gegen Rechte in Heidenau. Jeder von ihnen sollte einen Platzverweis erhalten, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Dresden. Mehr»
">

Eklat in Heidenau: Linke schlagen Ulbig mit «Hau ab»-Rufen in die Flucht

Wegen massiver Beschimpfungen ist Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) kurz nach seiner Ankunft auf einem Flüchtlingsfest in Heidenau sofort wieder abgereist. Ulbig war gerade angekommen, als... Mehr»
">

Polizeilicher Notstand – Versammlungsverbot für Heidenau

In Heidenau gilt eine Woche nach den schweren Ausschreitungen von Rechtsradikalen ein Versammlungsverbot – ab heute Nachmittag 14 Uhr. Das zuständige Landratsamt hat bis Montag 6 Uhr alle... Mehr»
">

Merkel und Gauck besuchen Flüchtlingsheime

Nach den Übergriffen auf Flüchtlingsheime besuchen Bundespräsident Joachim Gauck und Kanzlerin Angela Merkel heute getrennt voneinander Unterkünfte in Berlin und im sächsischen . Merkel (CDU)... Mehr»
">

Gabriel: Rechtes «Pack» von Heidenau hart bestrafen

Vizekanzler Sigmar Gabriel hat das Flüchtlingsheim im sächsischen Heidenau besucht. In den vergangenen Tagen hatten dort wiederholt Rechtsextreme randaliert. Gabriel verlangte, die Täter hart zu... Mehr»
">

Polizei von Gewaltspirale in Heidenau überrascht

Zu wenig Beamte, zu spät reagiert? Die sächsische Polizei sieht sich wegen ihres Einsatzes bei den ausländerfeindlichen Krawallen in Heidenau mit Kritik konfrontiert. Augenzeugen berichten aber... Mehr»
">

Gabriel besucht nach Ausschreitungen Heidenau

Nach den rassistischen Ausschreitungen im sächsischen Heidenau will Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) die dortige Flüchtlings-Notunterkunft besuchen. Auf Einladung von Sachsens stellvertretenden... Mehr»
">

Tillich in Heidenau: «Hier sind Grenzen überschritten worden»

Sachsens Regierung hat die rassistischen Ausschreitungen in Heidenau scharf verurteilt. „Hier sind Grenzen überschritten worden, die ich kaum noch in Worte fassen kann“, sagte Ministerpräsident... Mehr»
">

Gabriel ändert Sommerreise-Route: Besuch am Montag in Heidenau

Vizekanzler Sigmar Gabriel ändert angesichts der rechtsradikalen Proteste im sächsischen Heidenau die Route seiner Sommerreise und will morgen die dortige Flüchtlings-Notunterkunft besuchen.... Mehr»
">

Erneut Ausschreitungen in Heidenau – De Maizière veruteilt Gewalt

Innenminister de Maizière kritisiert den, Anstieg von Hass, Beleidigungen und Gewalt gegen Asylbewerber. „Das ist für unser Land unwürdig und unanständig." Mehr»
">

Rechtsextreme Ausschreitungen in Heidenau: Mindestens zehn Verletzte

Bei Ausschreitungen von rechtsextremen Demonstranten gegen Flüchtlinge in Heidenau nahe Dresden sind nachts mehr als zehn Menschen verletzt worden. Die Anhänger der NPD hatten mit Gewalt versucht,... Mehr»
">

Polizei beendet Blockade vor Flüchtlingsheim – Mehrere Verletzte

Erst ein rigoroses Vorgehen der Polizei gegen teils rechtsradikale Störer hat in Heidenau bei Dresden den Einzug von Asylsuchenden in eine provisorische Unterkunft ermöglicht. Kurz vor 01.00 Uhr... Mehr»