Schlagwort

Wirtschaftspolitik

">

Digitale Wettbewerbsfähigkeit – Deutschland verliert Boden

Während die USA, Singapur und Dänemark sich die Spitzenplätze teilen, hinkt Deutschland weit hinterher und kommt nicht in die Gänge. Mehr»
">

Pflicht zum Insolvenzantrag wird weiter ausgesetzt

In der Corona-Krise bekommen überschuldete Firmen Luft: Mit einer weiteren Lockerung des Insolvenzrechts will der Bund eine Pleitewelle verhindern. Der Industrie- und Handelskammertag befürchtet... Mehr»
">

Zehntausendfach Verdacht auf Betrug mit Corona-Hilfen

Obwohl das Corona-Soforthilfeprogramm des Bundes längst ausgelaufen ist, registrieren Staatsanwaltschaften in nahezu ganz Deutschland noch immer Verdachtsfälle wegen Betrugs. Der Schaden könnte... Mehr»
">

Jahresbericht „Stand der Einheit“: Ostbeauftragter warnt vor Rechtsextremismus in Ostdeutschland

Große Fortschritte - aber anhaltende Unterschiede: Das ist eine Kernbotschaft des Jahresberichts zum Stand der Einheit. Der Ostbeauftragte sagt, den Bürgern müsse mehr zugehört werden. Eine Sache... Mehr»
">

Scholz gibt Transaktions-Steuer auf EU-Finanzgeschäfte nicht auf

Bislang blitzte Finanzminister Scholz mit seiner Idee einer Aktiensteuer bei seinen EU-Kollegen ab. Dabei könnten die Einnahmen EU-weit gut zur Tilgung von Corona-Schulden genutzt werden, betont der... Mehr»
">

Altmaier: EU braucht effizientes Wettbewerbsrecht gegen Konkurrenz aus China

Die EU will faire Wettbewerbsbedingungen. Schon länger wird über eine Reform des Wettbewerbsrechts diskutiert. Die Corona-Krise verstärkt die Herausforderungen, meint der Wirtschaftsminister. Mehr»
">

Reisebeschränkungen: Deutsche Wirtschaft fordert Kurswechsel und Folgenabschätzung

Für mehr als 160 Länder außerhalb der Europäischen Union gilt eine Reisewarnung. Die Wirtschaft schlägt nun Alarm und warnt: Das trifft nicht nur den Tourismus. Mehr»
">

Mittelstand will Abschaffung des Soli, Senkung der Stromsteuer und einheitlichen Mehrwertsteuersatz von 15 Prozent

Die Corona-Krise hat zu einem beispiellosen Wirtschaftseinbruch geführt. Wie soll es weiter gehen, wie soll Deutschland international wettbewerbsfähig bleiben? Der Mittelstand fordert grundlegende... Mehr»
">

Feld entsetzt über Lieferkettengesetz: „Corona-Krise dient dazu, langgehegte politische Wünsche durchzusetzen“

Ein Gesetz könnte deutsche Firmen zwingen, für die Einhaltung der Menschenrechte in ihren weltweiten Wertschöpfungsketten geradezustehen. Wirtschaftsverbände laufen Sturm dagegen. Der... Mehr»
">

Heil: Arbeitsagentur braucht 10 Milliarden Euro

Kurzarbeit ist teuer. Und das Hochschnellen von Beiträgen soll verhindert werden. Dafür braucht die Agentur für Arbeit nach Einschätzung von Arbeitsminister Heil eine kräftige Finanzspritze. Mehr»
">

Kurzarbeitergeld wird bis Dezember 2021 verlängert

Die große Koalition will die Bezugsdauer des Kurzarbeitergeldes verlängern, um die Folgen der Corona-Krise abzumildern. Betroffene können diese Leistung künftig bis zu 24 Monate beziehen,... Mehr»
">

Wirtschaftsweiser: Nicht notwendig, das ganze Land runterzufahren – dezentrale Isolierung möglich

Die Maßnahmen der Regierung im Umgang mit COVID-19 hat die Wirtschaft hart getroffen. Es ist nicht notwendig, das ganze Land herunterzufahren, wenn dezentral gehandelt werden kann. Ein zweiter... Mehr»
">

Zweite Welle: Ökonomen warnen vor großen Folgeschäden

Auf vielen Unternehmen lasten in der Corona-Pandemie hohe Schulden, die Rücklagen sind vielfach aufgebraucht. Eine zweite Welle könne noch mehr Schaden anrichten, warnen Ökonomen. Mehr»
">

Heil weist Kritik an Lieferkettengesetz zurück

Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat Kritik aus der Wirtschaft am angekündigten Gesetz für Menschenrechte in der weltweiten Produktion zurückgewiesen. „Ich weiß, dass deutsche Unternehmen zur... Mehr»
">

Wirtschaftsverbände stemmen sich gegen Lieferkettengesetz zu Sozial- und Umweltverstößen

Gibt es künftig verbindliche Vorgaben für deutsche Firmen, dass weltweit und auch bei Zulieferern Menschenrechte eingehalten werden? In der langen Debatte um ein Lieferkettengesetz steht der... Mehr»
">

Immer mehr Verdachtsfälle: So tricksen Betrüger bei Corona-Soforthilfen

Fake-Seiten, Phishing-Mails, falsche Angaben: Von den Finanzhilfen in der Corona-Krise wollten auch viele Betrüger profitieren. Ein Überblick zum Stand der Ermittlungen. Mehr»
">

Bundesbankpräsident sieht Tiefpunkt der Krise überwunden

Die Corona-Krise hat die deutsche Wirtschaft mit Wucht getroffen, inzwischen scheint das Schlimmste überstanden - meint der Bundesbank-Präsident. Im laufenden Jahr droht Deutschland die tiefste... Mehr»
">

Bundestag: Gesetz soll Übernahmen wichtiger deutscher Firmen erschweren

Immer wieder versuchten chinesische Konzerne zuletzt, deutsche Firmen zu übernehmen. In wichtigen Branchen, etwa bei Stromnetzen und Impfstoffen, will die Regierung künftig genauer hinsehen - und... Mehr»
">

CDU-Wirtschaftsrat fordert verbindliches Ausstiegsszenario für staatliche Curevac-Beteiligung

Der Bund steigt im Rennen um einen Corona-Impfstoff bei Curevac ein. Der deutsche Corona-Impfstoff-Entwickler erhält eine Finanzspritze, die Regierung mehr Sicherheiten. Doch das Vorgehen hat nicht... Mehr»
">

EU-Finanzminister beraten heute über EU-Milliardenpaket

Die EU-Kommission hat ein Riesenpaket für den nächsten europäischen Haushalt und ein Wiederaufbauprogramm nach der Pandemie geschnürt. Aber werden sich die EU-Staaten darüber einig? Erstmal... Mehr»