Schlagwort

Wissenschaft

900 Millionen Jahre alte Pilze stellen Theorie zur Entstehung irdischen Lebens in Frage

Eigentlich sind Pilze erst vor 500 Millionen Jahren auf der Erde entstanden, Wissenschaftler haben in Kanada nun jedoch Pilz-Fossilien gefunden, die doppelt so alt sind! Damit stellen sie bisherige... Mehr»

Abschied vom Ur-Kilo: Seit Montag gelten neue Messmethoden

Seit Montag hat der Metallzylinder, der 130 Jahre lang als Maß aller Kilos galt, ausgedient. Auch die physikalischen Einheiten Temperatur, Stromstärke und Stoffmenge haben andere Messmethoden... Mehr»

Dual Fluid Reaktor: Dieser Kernreaktor ist ungefährlich und grün – CO2-Problem gelöst? | ET im Fokus

Atomstrom ist grün, wäre da nicht die stete Gefahr des Super-GAUs. Ein Entwicklerteam hat mit dem Dual-Fluid-Reaktor einen neuen, sicheren Reaktortyp patentieren lassen. Das Beste ist jedoch der... Mehr»

Forscher entdecken neuen Wasserkreislauf auf dem Mars

Der Mars hatte einst Flüsse und einen großen Ozean, doch ein Sommerloch in der Atmosphäre lässt Wasserdampf entweichen. Forscher sagen, dass der Mars bereits über 80 Prozent seines Wassers... Mehr»

Genmanipulation: Ethikrat hält Eingriffe derzeit für zu gefährlich

Das sogenannte Genome-Editing erlaubt gezielte und sehr präzise Eingriffe in das Erbgut. Bei diesen neuen molekularbiologischen Verfahren, von denen vor allem die Genschere Crispr/Cas9 an Bedeutung... Mehr»

Damit du groß und stark wirst – So essen Kinder gesünder

Doppelt hält besser. Forscher haben untersucht, wie Eltern ihren Kindern gesundes Essen schmackhaft machen können. Dafür sind mindestens zwei Faktoren wichtig. Mehr»

Giftschlangen-Bisse: Jährlich sterben 138.000 Menschen an Bissen von Giftschlangen

Giftige Schlangen sind eine Gefahr für fast sechs Milliarden Menschen weltweit. Jeden Tag werden fast 7400 Menschen von giftigen Schlangen gebissen, 2,7 Millionen Menschen im Jahr. Mehr»

Paris: Beratungen über Bericht des Weltbiodiversitätsrats abgeschlossen

Delegierte aus mehr als 130 Ländern haben in Paris ihre Beratungen zur Zerstörung der Artenvielfalt abgeschlossen. Die wesentlichen Aussagen des rund 1800 Seiten starken Berichts wurden in einer... Mehr»

Die Doktorarbeit von SPD-Ministerin Giffey: Plagiatsprüfer beanstanden jede dritte Seite

Die Plagiatsprüfer der Plattform Vroniplag hat auf etwas mehr als jeder dritten Seite der Doktorarbeit von Bundesfamilienministerin Giffey Verstöße gegen wissenschaftliche Regeln gefunden. Mehr»

Afrikas Himba Stamm im Fokus: Welchen Einfluss hat der moderne Lebensstil auf unsere Wahrnehmung?

Hat der moderne Lebensstil einen Einfluss auf unsere Sinne und Wahrnehmung? Eine Untersuchung des Himba-Stamms in Namibia gibt Indizien zur Beantwortung dieser Frage. Mehr»

Blutgefäße und Luftwege aus dem 3D-Drucker

Amerikanische Biotechnologen haben mit einem neuen 3D-Druck-Verfahren weiche Blutgefäße und Luftwege wie in einer Lunge hergestellt. Eine wichtige Rolle spielt dabei der künstliche Farbstoff... Mehr»

WHO: Stillen senkt das Risiko der Kinder für Fettleibigkeit

Im Kampf gegen Fettleibigkeit von Kindern hat die Weltgesundheitsorganisation WHO für das Stillen von Säuglingen geworben. In Teilen Europas sei eine vergleichsweise hohe Rate der kindlichen... Mehr»

Eltern verschätzen sich: Ein Viertel der Fünf- bis Siebzehnjährigen in Deutschland ist übergewichtig

Eltern von zu dicken Kindern unterschätzen deren Gewichtsstatus - vor allem bei kleinen Mädchen und Jungen. Eltern, die selbst zu viele Kilos auf die Waage bringen und nicht so gebildet sind, liegen... Mehr»

Weichen für die Zukunft: Söder will Förderungsprogramm für KI-Forschung

"Wir brauchen endlich einen massiven Ausbau der künstlichen Intelligenz", sagte Markus Söder. Bisherige Investitionen seien im internationalen Vergleich zu gering, so Bayerns Ministerpräsident. Mehr»

Weltweit zwölf Millionen Hektar Tropenwald verschwunden

Der Tropenwald in Brasilien schrumpft und auch anderswo auf der Welt sind die Verluste laut einer Studie groß. Es gibt aber auch positive Nachrichten. Mehr»

Wunder in Oberbayern: Frau erwacht nach 27 Jahren aus Koma – erstes Wort Name des Sohnes

Nach 27 Jahren ist eine Patientin nach Angaben einer Fachklinik in Oberbayern aus dem Wachkoma wieder zu Bewusstsein gekommen. Die Frau aus den Vereinigten Arabischen Emiraten hatte 1991 als damals... Mehr»

Nasa: Sonde „InSight“ hat wohl erstmals Mars-„Beben“ aufgezeichnet

Die Mars-Sonde „InSight“ hat wahrscheinlich erstmals Geräusche eines Bebens auf dem Roten Planeten eingefangen. Das schwache Tonsignal sei am 6. April auf dem Planeten aufgezeichnet worden,... Mehr»

Chip im Gehirn – Elon Musk will die Menschen zu Cyborgs machen

Elon Musk will Hirnimplantate entwickeln, damit die Menschen schlauer bleiben als Roboter und Künstliche Intelligenzen. Mehr»

Rekord-Brutsaison für die dicksten Papageien der Welt

Die dicksten Papageien der Welt, die vom Aussterben bedrohten neuseeländischen Kakapos, haben in diesem Jahr eine Rekord-Brutsaison erlebt. Mehr»

Antarktis-Expedition: 200 Millionen Jahre alter Saurier-Fußabdruck entdeckt

Ein eher unerwarteter Fund bei einer Antarktis-Expedition: Forscher haben bereits 2016 einen rund 200 Millionen Jahre alten versteinerten Fußabdruck eines Archosauriers in Viktorialand entdeckt.... Mehr»