Schlagwort

Wissenschaft

Altmaier sieht künstliche Intelligenz als „Schlüsselfrage für Deutschland und Europa“

Bundeswirtschaftsminister Altmaier sieht in der Entwicklung und Beherrschung von Anwendungsformen von künstlicher Intelligenz eine "Schlüsselfrage für Deutschland und Europa". Mehr»

Forscher entdecken zwölf neue Jupiter-Monde

Der Jupiter ist in vielerlei Hinsicht ein Rekord-Planet, auch was die Zahl seiner Monde angeht. Jetzt haben US-Forscher gleich zwölf neue Monde um den Planeten herum entdeckt - einer davon ist ein... Mehr»

Über halbe Million Betroffene – Kopfschmerzexperte warnt: Schmerz- und Migränemittel verursachen Kopfweh

Bei häufigen Kopfschmerzen und Migräne versprechen Medikamente schnelle Linderung. Zu häufig eingenommen oder zu hoch dosiert können sie das Leiden aber noch verstärken und eine chronische... Mehr»

Schottland: Erster Weltraumbahnhof auf europäischem Boden geplant

Von einer Halbinsel im äußersten Norden der schottischen Highlands sollen künftig Raketen ins Weltall starten. Der Weltraumbahnhof in der Grafschaft Sutherland wäre der erste auf europäischem... Mehr»

Auf der Suche nach der Monster-DNA in Loch Ness

Gibt es das berühmte Monster von Loch Ness oder nicht? Ein neuseeländischer Forscher untersucht die Artenvielfalt des sagenumwobenen Sees und setzt dabei auf DNA-Analysen, "schließt aber... Mehr»

Mäuse und Ratten verfolgen ihre Ziele ähnlich stur wie Menschen

Je mehr Zeit und Energie Menschen für ihre Ziele aufbringen, desto sturer werden sie dabei - Mäuse und Ratten machen das ähnlich. "Je länger sie warteten, desto wahrscheinlicher war es, dass sie... Mehr»

Größtes Radioteleskop der Südhalbkugel eingeweiht

Ein neues Radioteleskop in Südafrika ermöglicht noch schärfere Bilder des Universums. Forscher sprechen von einem Meilenstein der Astronomie. Das Zentrum der Milchstraße rückt näher. Mehr»

Erdbeben beschädigt Azteken-Pyramide und legt bislang unbekannten Tempel frei

Im September 2017 erschütterte eine schweres Erdbeben Mexiko. Zehn Monate nach dem Beben fanden Archäologen nun einen verborgenen Azteken-Tempel in einer zerbrochenen Pyramide. Mehr»

Niedersachsen will Füttern und Fotografieren von Wölfen verbieten

Das Land Niedersachsen will das Füttern und Fotografieren von wildlebenden Wölfen verbieten. Eine entsprechende Verordnung soll offenbar noch in diesem Jahr beschlossen werden. Mehr»

Aus der Kinderstube des Universums: Hellster Quasar leuchtet 13 Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernt

13,7 Milliarden Jahre alt soll unser Universum sein. Wissenschaftler haben nun eines der ältesten und hellsten Objekte in ihm gefunden. Die Erkenntnisse über Quasar P352-15 könnte uns helfen, mehr... Mehr»

Vorsicht: Neue gentechnische Verfahren gelten laut veralteter EU-Richtlinie nicht als Gentechnik

Das "Ohne Gentechnik"-Siegel vieler Lebensmittelkonzerne ist mittlerweile zum wichtigen Qualitätsstandard geworden. Unternehmen wie Rewe, Edeka und Lidl fürchten, dass die unregulierte Zulassung von... Mehr»

Raumfrachter erreicht ISS erstmals in nur dreieinhalb Stunden

Ein russischer Weltraumfrachter hat erstmals in gut dreieinhalb Stunden Nachschub zur Internationalen Raumstation ISS gebracht. Es sei noch ein weiterer unbemannter Test mit dem Kurzflug zur ISS... Mehr»

Asteroidenlander „Mascot“ nimmt Kontakt zu Kölner Kontrollzentrum auf

Ein Maskottchen für einen Asteroiden: Forscher vom DLR überprüfen nun alle Systeme für die Landung im Oktober. Eingreifen können die Ingenieure, wenn es ernst wird, nur noch bedingt. Mehr»

Ein Jahr nach dem Abbruch: Gigantischer Eisberg steckt fest

Vor einem Jahr löste sich in der Westantarktis ein riesiger Eisberg vom Schelfeis, doppelt so groß wie das Saarland. Seitdem ist er noch nicht weit gekommen. Wissenschaftler sind gespannt, was im... Mehr»

Himmlische Geburt: Astronomen werden erstmals Zeugen der Geburt eines Planeten

Mithilfe des Very Large Telescope der Europäischen Südsternwarte ist es Forschen erstmals gelungen einen Planeten in seiner Entstehungsphase zu entdecken. Dies soll neue Erkenntnisse bringen, denn... Mehr»

Menschen übernahmen schon früh Zahnarztrolle für Pferde

Die Wiege der Tiermedizin könnte in der heutigen Mongolei liegen. Zumindest haben Forscher nun Hinweise dafür gefunden. Die Belege sind Löcher in uralten Gebissknochen von Pferden. Mehr»

Neuer Kälterekord in der Antarktis gemessen

Minus 98,6 Grad: In der Antarktis wurde die niedrigste auf der Erdoberfläche gemessene Temperatur gemessen. Mehr»

Offener Brief der Akademiker: 246 Millionen Migranten benötigen schnellen Zugang zu Wohnungen, Bildung und Arbeitsmarkt

Über 500 führende Akademiker fordern in einem offenen Brief "einen radikalen Paradigmenwechsel im Umgang mit Migration und Asyl, basierend auf einem rationalen, wissenschaftlich fundierten und... Mehr»

Relikte unseres Sonnensystems: Ein Diamanten-Meteorit und seine verlorene Herkunft

Forscher untersuchten einen Meteoriten, der 2008 im Sudan auf die Erde schlug, und entdeckten außergewöhnlich große Diamant-Kristalle - so groß, dass sie nicht erst beim Aufprall entstanden sein... Mehr»

„Kundschafter“ aus den Tiefen des Weltalls womöglich kein Asteroid

Der Himmelskörper "Oumuamua", der erste in unserem Sonnensystem entdeckte Nomade aus dem interstellaren Raum, ist möglicherweise gar kein Asteroid - sondern ein seltsamer Komet. Darauf deuten neue... Mehr»
Werbung ad-infeed3