Schlagwort

Wissenschaft

">

Mindestens 24 Tote durch Lassafieber in Nigeria

Jährlich stecken sich in Westafrika Hunderttausende mit Lassafieber an. Die meisten zeigen zwar keine Symptome. Jetzt aber gibt es viele Todesfälle in Nigeria. Mehr»
">

Coronavirus in China: Zahl der Todesfälle auf 26 gestiegen – Jetzt schon 15 Städte abgeriegelt

In China sind acht weitere Menschen an der neuen Lungenkrankheit gestorben. Die Anzahl von nachgewiesenen Infektionen stieg von 644 auf 830 Fälle an. Die Anzahl der gemeldeten Verdachtsfälle ist... Mehr»
">

Zahl der abgeschotteten Städte in China steigt auf fünf

Die Behörden der Stadt Xiantao teilten am Donnerstag mit, 30 Mautstationen auf den Zufahrtsstraßen zu der 1,5-Millionen-Einwohner-Stadt seien geschlossen worden. Der Verkehr dort sei untersagt.... Mehr»
">

Lungenkrankheit: China riegelt jetzt die vierte Stadt ab

Erst heute früh wurde die Metropole Wuhan als erste Stadt wegen des Virusausbruchs unter Quarantäne gestellt. Nun wollen die Behörden schon die vierte Stadt in der schwer betroffenen Provinz Hubei... Mehr»
">

Angst vor Lungenkrankheit: Peking warnt vor Mutation des Virus und noch schnellerer Ausbreitung

Der Fernverkehr zu Lande und in der Luft ist unterbrochen, die Einwohner dürfen ihre Stadt nur bei triftigen Gründen noch verlassen: Aus Sorge vor dem Virusausbruch in Wuhan ist die... Mehr»
">

Chinesische Lungen-Seuche greift weiter um sich – Britische Forscher stellen offizielle Zahlen infrage

Nach dem Ausbruch einer rätselhaften Lungenkrankheit im zentralchinesischen Wuhan sind 17 neue Fälle entdeckt worden. Damit steigt die Zahl der in China bestätigten Infektionen mit dem neuartigen... Mehr»
">

SpaceX-Rakete explodiert planmäßig – Elon Musk spricht von „perfekter Mission“

Nicht jede explodierende Rakete bedeutet eine Katastrophe, manchmal ist das Gegenteil richtig. Mehr»
">

Ursache für Dino-Aussterben war Asteroideneinschlag

Ein Forscherteam mit deutscher Beteiligung in einer neuen Studie bestätigt, dass das Aussterben der Dinosaurier und anderer Tiere vor 66 Millionen Jahren durch einen Asteroideneinschlag ausgelöst... Mehr»
">

„Wir müssen in der Forschung dabei bleiben“: Kretschmer schließt Rückkehr zur Atomkraft nicht aus

Füt Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) ist eine Rückkehr zur Atomkraft nicht ausgeschlossen. Die Bundesumweltministerin Svenja Schulze lässt in dem Punkt nicht mit sich reden. Mehr»
">

Schüsse auf Büro: Merkel unterstützt SPD-Abgeordneten Diaby

Merkel redete während der Debatte am Donnerstag über die Organspende im Bundestag mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Karamba Diaby, auf dessen Bürgerbüro geschossen wurde. Dabei habe sie ihm ihre... Mehr»
">

Chinesisches Coronavirus auch in Japan nachgewiesen

Auch in Japan ist nun das neuartige Coronavirus aus China bestätigt worden. Ein in Japan lebender Chinese hatte sich bei einem Heimatbesuch mit der rätselhaften Lungenkrankheit infiziert. Mehr»
">

Die Deutungshoheit über die australischen Brände – Bots und Trolle bei Twitter unterwegs

Timothy Graham, ein Experte für digitale Medien an der Technischen Universität des nordostaustralischen Bundesstaates Queensland, untersuchte Twitter auf Bots und Trolle im Zusammenhang mit den... Mehr»
">

„Einmal kriminell, immer kriminell“? Jugend-Kriminalität unter der Lupe

Sofort hart durchgreifen, damit für Jugendliche nicht gilt: Einmal kriminell, immer kriminell? Forscher der Universitäten Münster und Bielefeld haben über Jahre Umfragen zu Straftaten gemacht -... Mehr»
">

Häufig Kopfverletzungen bei E-Scooter-Unfällen

Kleine Reifen, schmaler Lenker und eine Fahrt im Stehen auf einem schmalen Brett: Dass E-Scooter nicht die sichersten aller Gefährte sind, wird schon auf den ersten Blick klar. Kopfverletzungen sind... Mehr»
">

Wegwerfinstrumente in Kliniken: Jährlich landen tausende Tonnen Edelstahl auf dem Müll

Einweg statt Mehrweg. Seit einigen Jahren gibt es diesen Trend auch bei Instrumenten aus Edelstahl in Krankenhäusern und Arztpraxen. Mehrere Tausend Tonnen Wegwerf-Edelstahl landen... Mehr»
">

Rök-Wikinger-Runenstein deutet auf Furcht vor kaltem Klima hin

Ausgangs des 9. Jahrhunderts deutete viel auf eine kommende Klimakatastrophe hin. Doch gefürchtet wurde nicht eine Erwärmung, sondern eine dramatische Abkühlung. Diese brachte immer schon Hunger... Mehr»
">

Migrationsbericht: Immer mehr Ausländer arbeiten und studieren an deutschen Unis

"Deutschland wird für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende aus der ganzen Welt zunehmend attraktiv", sagte Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) den Zeitungen. Mehr»
">

Hubble-Teleskop erspäht gewaltige „Godzilla-Galaxie“

Eine gewaltige Galaxie, die etwa zehnmal so viele Sterne enthält wie die Milchstraße, wurde in einer Entfernung von "nur" 232 Millionen Lichtjahren entdeckt. Wegen ihrer gigantischen Ausmaße... Mehr»
">

Virale Lungenentzündung unbekannter Ursache – Bereits 59 Fälle in China

Mittlerweile sind bereits 59 Menschen an der mysteriösen Lungenkrankheit in der zentralchinesischen Metropole Wuhan erkrankt. Der Zustand von sieben Personen ist kritisch. Mehr»
">

Neue Studie verwirft Theorie von Mini-Art des T. rex

1988 entdeckte der Paläontologe Robert Bakker die Fossilien zweier Raubsaurier und stufte diese als Miniaturart des T. rex ein. Drei Jahrzehnte später haben Forscher nun herausgefunden, dass es sich... Mehr»