Schlagwort

Wissenschaft

„Ocean Cleanup“ – Großreinemachen auf dem Pazifik beginnt

Die Aktion "The Ocean Cleanup" zur Säuberung des Pazifiks von Plastikmüll hat begonnen. Die Konstruktion war Anfang September aus der Bucht von San Francisco aufs offene Meer geschleppt worden. Mehr»

Satellit mit Pflanzen an Bord geht auf die Reise

Pflanzen können im Weltraum wachsen. Das haben Experimente auf der Raumstation ISS gezeigt. Ein fliegendes Gewächshaus soll nun klären helfen, wie gut Astronauten bei Missionen in die Ferne mit... Mehr»

„BepiColombo“ startet seine siebenjährige Reise zum Merkur

Bislang erreichten nur zwei Missionen der US-Raumfahrtbehörde Nasa den Merkur, nun soll eine dritte hinzukommen. Der europäisch-japanische "BepiColombo" soll am Samstag um 03:45 Uhr deutscher Zeit... Mehr»

Neuer Fund widerlegt bisherige Theorie zum Untergang von Pompeji

Ein neuer Fund widerlegt die bisherige Annahme, wonach die berühmte Römerstadt Pompeji bei einem Vulkanausbruch am 24. August des Jahres 79 vor Christus unterging. Mehr»

Ungarns Regierung verbannt Gender Studies von Universitäten

Ungarns Regierung hat das Studienfach Geschlechterforschung von den Universitäten verbannt. Die Orban-Regierung unterstützt das traditionelle Familien- und Geschlechterrollenbild. Mehr»

Schwarzkopf

Mehr»

Prügelstrafe führt zu mehr Gewalt unter Jugendlichen

Ein gutes Vorbild zu sein gilt als eine der erfolgversprechendsten Erziehungsmethoden. In Sachen Gewalt stützt eine Studie diese Ansicht. Mehr»

Gefahr Stromleitung: Nabu-Meldesystem für tote Vögel

An Stromleitungen sterben in jedem Jahr viele Vögel, vor allem Schwäne, Kraniche und Gänse. Der Naturschutzbund kann nur Einzelfälle dokumentieren. Mehr»

Bereits 100 Ebola-Tote im Ost-Kongo

Im Osten des Kongos sind bereits 100 Menschen an der gefährlichen Seuche Ebola gestorben. Es ist bereits die zehnte Epidemie seit Entdeckung der Krankheit. Mehr»

Eine Reise von sieben Jahren: Europäische Sonde fliegt zum Merkur

Die Raumsonde BepiColombo startet kommendes Wochenende zum Merkur - auch mit Ionenantrieben. Dann beginnt die Forschung. Es ist die anspruchsvollste Mission der Esa in ihrer mehr als 40-jährigen... Mehr»

Uneigennützige Frauen an der Spitze bringen Teams zu besseren Leistungen

Frauen sind eher bereit, sich uneigennützig für ein Team einzusetzen - zumindest bei Prüfungsvorbereitungen. Mehr»

Asteroidenbesucher „Mascot“ bringt Weltraumforscher zum Staunen

Es war ein harter Aufschlag und ein wahrhaft holpriger Start - eine halbe Stunde lange wirbelte "Mascot" über die steinige Oberfläche. Doch er hat die Landung gut überstanden und verblüffte die... Mehr»

Zahlreiche rätselhafte Radioblitze erfasst

Weder der Ursprung noch die Ursache der mysteriösen Radioblitze ist bisher bekannt. Nun haben Forscher die Zahl aufgezeichneter Fast Radio Bursts nahezu verdoppelt - und haben aufregende Neuigkeiten. Mehr»

Dutzende Schafe in Sachsen von Wölfen gerissen

Wölfe haben nahe der ostsächsischen Ortschaft Förstgen eine Schafherde angegriffen und dabei wohl mehrere Dutzend Tiere gerissen. Mehr»

Progressive Wissenschaft: Männer-Dressur gegen Vergewaltigungskultur

Drei Wissenschaftler führten ein Experiment durch. Um die "wissenschaftliche Korruption" an den Universitäten aufzudecken, reichten sie innerhalb von 10 Monaten zwanzig Studien mit... Mehr»

Totenkopf-Asteroid nähert sich um Halloween der Erde

Mit viel Fantasie ähnelt der Asteroid einem Totenkopf. Der Erde kommt er noch dazu einige Tage nach Halloween am nächsten. Gefährlich ist der Himmelskörper nicht - und von der Erde aus kaum zu... Mehr»

Einstein-Brief hat Aussichten auf Millionen bei Auktion

Bei einer Auktion in New York könnte ein Brief von Albert Einstein über eine Millionen Dollar einbringen. Ihn adressierte der Physiker 1954 an den Philosophen Eric Gutkind. Das Schreiben enthält... Mehr»

Zurück auf der Erde

Mehr»

Hinweise auf ersten Mond jenseits unseres Sonnensystems

Astronomen haben bei einem rund 8000 Lichtjahre entfernten Planeten vielversprechende Hinweise auf einen Exo-Mond ausgemacht. Mehr»

Ein Asteroid mit Maskottchen – Landegerät „Mascot“ auf „Ryugu“ gelandet

Als neuer "Bewohner" des Asteroiden soll der etwa Mikrowellen-große "Mascot"-Lander mindestens 16 Stunden lang Daten sammeln und zur Erde funken, erklärte das Deutsche Zentrum für Luft- und... Mehr»
Werbung ad-infeed3