Schlagwort

Wissenschaft

Kein Amalgam mehr für Kinder und Schwangere in der EU

Amalgam gilt Zahnärzten als langlebiger und günstiger Füllstoff, der umfangreich getestet ist. Doch das enthaltene giftige Quecksilber sorgt immer wieder für Debatten. Jetzt handelt die EU. Mehr»

Merkel will bei Künstlicher Intelligenz vorne mit dabei sein – Welche Gefahr birgt KI? + Videos

Angela Merkel entwickelt Eckpunkte für eine Strategie zum Thema Künstliche Intelligenz, die im Herbst verabschiedet werden soll. Es gehe aber nicht um eine Konkurrenz zwischen Mensch und Maschine,... Mehr»

Trotz niedriger Geburtenrate: Heute mehr Menschen in Deutschland als 1989

In Deutschland leben heute rund vier Prozent mehr Menschen als zum Fall der Mauer. Die Geschichte, Deutschland müsse einen Bevölkerungsschwund ausgleichen, ist damit ad adsurdum geführt. Mehr»

Alte Apfelsorten finden immer mehr Liebhaber

Wegen des Klimawandels und des Insektensterbens könnten Streuobstwiesen wieder wichtiger werden. Meist wachsen hier zudem alte Obstsorten abseits des vereinheitlichten Supermarkt-Geschmacks. Für... Mehr»

Müll, Waffen, Bodenschätze: Das All als Feld für Juristen – Wer haftet, wenn Satelliten zusammenstoßen?

Rechts vor Links? Verkehrsregeln und knifflige Haftungsfragen machen auch vorm All nicht Halt. Auch sonst bleibt genug Raum für Konflikte: beim Weltraumschrott oder der Erschließung von Ressourcen... Mehr»

Weltgrößter Teilchenbeschleuniger soll bis 2026 deutlich leistungsfähiger werden

Bei Genf wird am weltgrößten Teilchenbeschleuniger gebaut – von 2026 an soll die Zahl der Teilchen-Kollisionen massiv erhöht werden - in der Hoffnung, neue physikalischer Phänomene zu entdecken. Mehr»

Wartezeit für Medizinstudium wird abgeschafft

Künftig soll die Platzvergabe im Medizinstudium nach einer Wartezeit wegfallen. Neben den Abiturnoten sollen künftig noch zwei weitere „eignungsbasierte“ Kriterien bei der Vergabe eine Rolle... Mehr»

Verstorbener Astrophysiker Stephen Hawking wird in London beigesetzt

Stephen Hawking wird am Freitag in Westminster Abbey in London beigesetzt, er war am 14. März im Alter von 76 Jahren gestorben. Mehr»

Antarktis-Eis schwindet immer schneller

Klimaforscher blicken gebannt auf die Antarktis. Die Entwicklung dort entscheidet mit, wie stark sich der Klimawandel auf die gesamte Erde auswirken wird. Nun gibt es neue Zahlen zum Eisschwund in der... Mehr»

Auch Fische leiden unter der Hitze

So früh wie selten haben sich Seen und Flüsse in diesem Jahr erwärmt. Badefans freut das. Viele Fische allerdings verenden - zu wenig Sauerstoff ist in der warmen Brühe noch gelöst. Folgt auf... Mehr»

Alexander Gerst schaut im Weltall WM-Spiele

«Astro-Alex» ist schon wieder voll in seinem Element: Kaum auf der Weltraumstation ISS angekommen, beantwortet er Reporterfragen von der Erde. Und erzählt von einer lustigen WM-Wette. Mehr»

Alexander Gerst auf der ISS: „Ich kann nur sagen, ich fühle mich fantastisch“

Astronaut Alexander Gerst fühlt sich schon wieder wie zuhause. "Ich kann nur sagen, ich fühle mich fantastisch", sagte Gerst am Dienstag bei seiner ersten Pressekonferenz aus dem All. Mehr»

73 000 Fipronil-Eier in sechs Bundesländern in Verkauf gelangt

Wieder ist das Insektengift Fipronil in Eiern aus den Niederlanden nachgewiesen worden. In sechs Bundesländer müssen Eier aus den Regalen genommen werden. Wie konnte das Gift nach dem Skandal im... Mehr»

Astronaut Gerst am Ziel seiner Träume – Deutscher zum zweiten Mal auf der ISS

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst hat nach zweitägiger Reise in einer Sojus-Kapsel die Internationale Raumstation erreicht und nimmt seine Experimente auf. Mehr»

Mikroplastik von der Antarktis bis zum Mittelmeer

Selbst in den entlegensten Gegenden der Welt findet sich Schmutz aus der Zivilisation. Eine Greenpeace-Expedition brachte Wasserproben aus der Antarktis mit - und fand darin Mikroplastik und... Mehr»

Astronaut Gerst zur ISS gestartet – „Vorposten der Menschheit im All“

Der Flug des Raumschiffs vom Typ Sojus soll zwei Tage dauern. Gerst wird insgesamt 187 Tage im Erdorbit leben und dort zahlreiche wissenschaftliche Experimente durchführen. Mehr»

Es geht auch ohne Tüte: Bewusstsein für Plastikmüll wächst

Bunt, formschön, praktisch: Plastik ist ein begehrtes Material. Als Verpackung sorgt es aber für immer größere Müllberge - und die belasten die Umwelt, vor allem das Meer. Muss das sein? Mehr»

Alte ISS-Crew kehrt sicher zur Erde zurück

Der Wachwechsel auf der Internationalen Raumstation beginnt: Die alte Besatzung macht Platz für den Deutschen Alexander Gerst und seine Kollegen. Die Rückkehrer bringen ein unverzichtbares Utensil... Mehr»

Ertrinken in der Badezeit: Leichtsinn, Übermut und Unkenntnis über Gefahren spielen eine große Rolle

Männer sind oft leichtsinnig, viele Kinder schwimmen nicht sicher und Senioren geht schnell die Kraft aus: Der Badespaß kann tragisch enden. Doch nicht jede Vorsichtsmaßnahmen hält, was sie... Mehr»

Angela Merkel wünscht deutschem Astronauten Gerst alles Gute

Kanzlerin Angela Merkel wünscht dem deutschen Astronauten Alexander Gerst vor seinem Start ins All in wenigen Tagen Glück und betonte die Bedeutung der Raumfahrt für Deutschland. Mehr»
Werbung ad-infeed3