Trockenheit in Deutschland steuert auf Ausnahmewert zu

Das Jahr 2018 könnte zu den fünf trockensten seit Beginn der Aufzeichnungen 1884 werden. Mehr»

Mindestens fünf Tote nach heftigem Regen und Überflutungen in Tunesien

Bei heftigen Unwettern und anschließenden Überschwemmungen sind in Tunesien mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Es waren bereits die zweiten tödlichen Überschwemmungen binnen eines... Mehr»

Bauern kritisieren Dürrehilfen als zu langsam

Der Deutsche Bauernverband hat die Umsetzung der zwischen Bund und Ländern beschlossenen Dürrehilfen für existenzbedrohte Bauern kritisiert. Das Landwirtschaftsministerium betonte die Notwendigkeit... Mehr»

Mitte Oktober höchste Temperaturen seit Beginn der Wetteraufzeichnung vor 130 Jahren

"Eine solch extrem warme Witterung wie in den letzten Tagen gab es in Deutschland noch nie seit Beginn regelmäßiger Wetteraufzeichnungen vor über 130 Jahren", so der Sprecher des Deutschen... Mehr»

Club of Rome fordert radikale Transformation der Wirtschaft

Nur eine radikale Transformation der Weltwirtschaft in den kommenden Jahrzehnten kann Wohlstand und das Überleben des Planeten in Einklang bringen, meint die Organisation Club of Rome. Mehr»

2018 „Jahr der Extreme“ für Schweizer Gletscher

Die Eismasse der Schweizer Gletscher ist im Hitzesommer massiv geschrumpft. Insgesamt hätten die etwa 1500 Gletscher im Vergleich zum vergangenem September 1,4 Milliarden Kubikmeter oder 2,5 Prozent... Mehr»

Starkregen und Überschwemmungen: Mindestens elf Tote in Südfrankreich

Bei heftigen Unwettern mit Überschwemmungen in Südwestfrankreich sind mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. In einem Kloster wurde eine Nonne von den Wassermassen mitgerissen, die in vielen... Mehr»

Trump besucht von Hurrikan „Michael“ betroffene Gebiete

US-Präsident Donald Trump hat die von Hurrikan "Michael" verwüsteten Gebiete besucht. "Da ist etwas, menschgemacht oder nicht," sagte er zum Klimawandel. Mehr»

Mindestens 22 Tote nach Überschwemmungen in Indonesien

Bei schweren Überschwemmungen und Erdrutschen auf Sumatra sind mindestens 22 Menschen ums Leben gekommen. Zahlreiche weitere Menschen werden noch vermisst. Mehr»

Die Arktis wird grün und das ist ein Problem

Bis zum Ende des Jahrhunderts könnte sich die Größe der Pflanzen verdoppeln: Die neuste Entwicklung in der Arktis klingt friedlich, doch sie könnte verheerende Folgen haben. Stellen Sie sich... Mehr»

König Felipe besucht Katastrophenopfer auf Mallorca

Nach dem katastrophalen Sturzregen im Osten Mallorcas steht die Balearen-Insel unter Schock. Unter den zwölf Toten sind drei Deutsche, ein Fünfjähriger wird noch vermisst. Am Freitag reist der... Mehr»

Mindestens sechs Tote durch Hurrikan „Michael“ in den USA

Die Zahl der Toten durch Hurrikan "Michael" in den USA ist auf mindestens sechs gestiegen. Im Bundesstaat Florida starben laut Polizei vier Menschen. Ein elfjähriges Mädchen kam im benachbarten... Mehr»

Unwetter auf Mallorca: Auch zwei Deutsche vermisst

Innerhalb kürzester Zeit hatte Starkregen auf Mallorca Straßen in reißende Flüsse verwandelt. Mindestens zehn Menschen verloren bei dem Unwetter auf der beliebten Ferieninsel ihr Leben. Ein... Mehr»

Rekord-Hurrikan „Michael“ wütet in Florida

Wieder trifft ein gewaltiger Wirbelsturm Florida, flutet Küstenorte, entwurzelt Bäume und zerstört Häuser. Es ist der schlimmste Hurrikan seit Beginn der Aufzeichnungen, der den Nordwesten des... Mehr»

Hurrikan „Michael“ unmittelbar vor der Küste Floridas

Wieder bedroht ein Hurrikan die Küste der USA, diesmal muss Florida zittern. Der Wirbelsturm "Michael" könnte meterhohe Sturmfluten und schweren Regen in den Nordwesten des Bundesstaates bringen. Mehr»

USA bereiten sich auf Eintreffen von Hurrikan „Michael“ vor

Die USA bereiten sich auf den Wirbelsturm "Michael" vor, der als Hurrikan der Stärke 3 auf die US-Küste treffen dürfte. Der Gouverneur von Florida ordnete die Evakuierung von Gebieten im Nordwesten... Mehr»

RWE verteidigt geplante Rodungen in Hambach: „Werden noch lange auf Braunkohle angewiesen sein“

RWE hat die anstehenden Rodungsarbeiten im Hambacher Forst erneut als notwendig für die Stromversorgung verteidigt. "Wir steigen aus der Kernenergie aus, deswegen werden wir noch lange Zeit auf... Mehr»

Bau-Unwesen: Die verheerenden Auswirkungen der Dämm-Euphorie

Viele Jahrhunderte alte Häuser beweisen, dass wir "damals" keine schlechten Bauherren waren. Wie viele neue Gebäude werden 100, 200 oder gar 500 Jahre lang halten? Die Tücken der modernen... Mehr»

Sturmtief „Fabienne“ fordert Todesopfer und verursacht große Schäden

Der erste schwere Sturm im Herbst hat ein Todesopfer gefordert und große Schäden in Süd- und Mitteldeutschland verursacht. Mehr»

Sturmböen und Starkregen am Sonntag – vor allem im Süden

Jetzt wird es herbstlich ungemütlich, und das zunächst vor allem im Süden und in der Mitte Deutschlands. Mehr»