Rund 10.000 Menschen demonstrieren in Köln gegen die türkische Militäroffensive in Syrien

19.10.2019 20:30 Uhr
Von kurdischer Seite war europaweit zu der Kölner Demonstration aufgerufen worden. Es gab nach Angaben der Polizei zudem „türkisch-nationalistische Aufrufe“, weshalb gewaltsame Zusammenstöße befürchtet wurden. Die Polizei ging von mehreren tausend gewaltbereiten und potenziell bewaffneten Teilnehmern aus. Bis zum Nachmittag blieben die Proteste aber friedlich.
Weitere Videos