Paypal.Foto: Andrew Gombert/dpa

Paypal lässt Zahlungen in Kryptowährungen für US-Nutzer zu

Epoch Times31. März 2021 Aktualisiert: 31. März 2021 16:46

Der Zahlungsdienstleister Paypal hat am Dienstag US-Kunden die Nutzung von Kryptowährungen ermöglicht. Das US-Unternehmen verstärke damit seinen Fokus auf die allgemeine Akzeptanz von Kryptowährungen, da „die Nutzung von digitalen Zahlungen und digitalen Währungen zunimmt“, schrieb Paypal-Chef Dan Schulman in einem Blogeintrag.

Die Möglichkeit, „mit Kryptowährungen in Geschäften in der ganzen Welt einzukaufen“, sei das „nächste Kapitel“.

Die Händler erhalten nach Unternehmensangaben herkömmliches Geld. Paypal übernehme den Umtausch der Kryptowährungen in US-Dollar. In der vergangenen Woche hatte der Elektroauto-Hersteller Tesla einen ähnlichen Schritt gemacht.

„Man kann jetzt einen Tesla mit Bitcoin kaufen“, schrieb Firmenchef Elon Musk bei Twitter. Der Wert eines Bitcoins lag am Dienstagabend bei rund 50.000 Euro. (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion