Internationaler Klavierwettbewerb verfolgt ein anderes Repertoire – Mit Erfolg!

Epoch Times3. April 2019 Aktualisiert: 2. April 2019 10:50
Was die großen Wettbewerbe für klassische Musik anbelangt, so ist der internationale Klavierwettbewerb von NTD einzigartig, denn im Mittelpunkt steht die Erhaltung der traditionellen Kunst und Kultur.

„Unser Repertoire ist etwas anderes, verfolgt einen anderen Ansatz, weil NTD (New Tang-Dynasty, = Neue Tang Dynastie) versucht, die traditionelle Kultur und Kunst, einschließlich die der Klaviermusik, zu erhalten“, sagte Klavierprofessorin, Becky Yao, die in diesem Jahr Jurymitglied ist.

Der Wettbewerb wurde 2008 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, die künstlerische Exzellenz und das 250-jährige Erbe des klassischen Klavierkanons zu fördern. Das Repertoire konzentriert sich streng auf die traditionellen Werke des Barock, der Klassik und der Romantik.

„Alles ist ein Spiegelbild des Lebens, denn Musik ist Leben und Leben ist Musik.“

„Wir wissen, dass diese Perioden, der musikalische Stil und die Form und Technik, sehr einzigartig sind und für die Zukunft erhalten bleiben sollten“, so Yao.

Sie sind einzigartig, sagte Yao, weil dies die Zeiten waren, in denen Klaviermusik wirklich ihren Höhepunkt fand und die klassische Musikwelt ins Genialische emporhob. Ein umfassendes System von Training und Musiktheorie, das sich über diese Zeiträume entwickelt hat – und es beeinflusst noch heute klassische Pianisten in ihrer Kunst. Und mit dieser systematischen musikalischen Form haben uns Komponisten gezeigt, dass alles, was Leben ist, in Musik umgesetzt werden kann.

„Diese Perioden repräsentieren die Komponisten mit ihrer eigenen Philosophie und ihren Hoffnungen im Leben und sogar wie sie in ihrem persönlichen Leben mit Verlust und Schmerz zu kämpfen hatten und wie sie es überwunden haben“, sagte Yao. „Alles ist ein Spiegelbild des Lebens und durch ihre Kompositionen konnten und können sie auch heute noch dieses Leben ausdrücken. Und wir denken, das ist eine gute Sache, denn Musik ist Leben und Leben ist Musik.“

Diesen Ansatz hoffen die Jurymitglieder bei den Pianisten zu finden: Die Fähigkeit, jeden mit der Kunst erreichen zu können. Das beginnt von der Vorstellungskraft der Komponisten bis zu dem letzten Ton, der die Herzen des Publikums berühren soll. Diese besondere Gabe und Fähigkeit erfordert ein tiefes Verständnis von Musik.

Dieser Wettbewerb 2019 wird der fünfte in Folge sein. Yao, die bereits in Vorjahren in der Jury saß, sagte, dass eine der Überraschungen das Feedback von fast jedem Finalisten zum Repertoire war.

„Sie mögen das Repertoire wirklich. Das hat mich überrascht“, sagte sie zu NTD Television. „Ich denke, wir haben das Richtige getan.“

Eine künstlerische Mission, um das Erbe großartiger Werke zu feiern

Die Atmosphäre ist eine gemeinsame künstlerische Mission, um das Erbe großartiger Werke zu feiern, statt einen harten Wettbewerb zu veranstalten, bei dem es nur um irgendwelche persönlichen Eitelkeiten geht. Die Teilnehmer erklärten ihr, dass die Energie von jedem einzelnen auch ganz unterschiedlich ist.

„Ein Gewinner sagte uns, dass er an über 20 internationalen Klavierwettbewerben teilgenommen habe und dass dies so anders gewesen sei, und das es gut ist, die guten Erinnerungen zu bewahren“, sagte Yao gegenüber NTD Television.

Die Stücke des Wettbewerbs beginnen mit Bachs „Wohltemperiertem Klavier“ und enden mit Beethovens Sonaten, zwei Werkstücken, die Pianisten als „Altes und Neues Testament des Klavier-Repertoires kennen“, sagte Yao.

Die Pianisten können außerdem aus einer Auswahl von Saint-Saëns- und Chopin-Etüden auswählen, die in der Vorrunde aufgeführt werden sollen. Das Finale ist für die Pianisten völlig offen, wobei das einzige Kriterium ist, dass die Stücke vor 1900 komponiert sein müssen. „Dies ist ein unglaublicher Schatz, den wir gerne an die nächste Generation weitergeben möchten“, sagte Yao.

Die Hauptattraktion für viele Pianisten ist, wie erfolgreich dieser Wettbewerb im Fernsehen übertragen wird. NTD ist das größte chinesische TV-Netzwerk in Nordamerika und erreicht weltweit über 100 Millionen Menschen. Die Aufführungen werden auch online gestreamt und erreichen über die verschiedenen Online-Medien über 360 Millionen Personen.

5000 Jahre Kultur in einer speziellen Komposition fürs Finale

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Die Endrunde beinhaltet auch ein speziell für den Wettbewerb in Auftrag gegebenes Stück. Wie im Jahr 2016 haben die Juristen D.F. gebeten, eine Musik speziell für den Wettbewerb zu schreiben.

D.F. ist der künstlerische Leiter von Shen Yun Performing Arts, der führenden chinesischen Tanzkompanie, die im letzten Jahrzehnt weltweit auf sich aufmerksam gemacht hat. Eine der bemerkenswerten Eigenschaften ist, dass die Musik von Ost-, wie auch von einem Westpublikum gut aufgenommen wird.

Shen Yun befindet sich zurzeit mit insgesamt sechs Tourneegruppen mit jeweils einem eigenen Orchester auf Welttournee. Dabei mischen sich klassische chinesische Instrumente mit einem ansonsten klassisch westlichen Orchester und Belcanto-Sänger tragen Lieder der traditionellen chinesischen Kultur in Mandarin vor.

Susan Liu, die das 2016 in Auftrag gegebene Stück „Glorious Realm“ für Klavier arrangiert hat, bemerkt diese Ost-West-Mischung in der Musik von Shen Yun, die Melodien enthält, die die authentische chinesische Kultur einfangen, aber mit klassischen Techniken für ein westliches Ensemble arrangiert haben.

Sie glaubt, dass die Klavierstücke, die für den Wettbewerb in Auftrag gegeben wurden, eine ähnliche Idee haben, und sie teilt den ‚Konkurrenten‘ mit, dass es sich möglicherweise lohnt, sich mit Shen Yuns Musik vertraut zu machen, um diese Musik besser zu verstehen.

Pianisten haben nur drei Wochen Zeit, um sich auf dieses Stück vorzubereiten. Es wird also eine völlig neue Herausforderung sein, sagte Liu. Die Leistung dieser neuen Arbeit wird auch bei der Bewertung der Endnoten der Pianisten beachtet.

Die Bewerbungen schließen am 9. August, und der Wettbewerb beginnt am 26. September. Die Live-Runden des Wettbewerbs 2019 finden in der „Engelman Recital Hall“ im Baruch Performing Arts Center in New York City statt.

Mehr über den NTD-Klavierwettbewerb erfahren Sie hier und auf Facebook.

Übersetzt und bearbeitet von Jacqueline Roussety

Quelle: NTD International Piano Competition Takes a Different Approach to Repertoire