In einem Wahllokal am 20. Oktober 2020 in Milwaukee, Wisconsin.Foto: Scott Olson/Getty Images

59 Millionen US-Bürger haben vor Wahltermin bereits abgestimmt

Epoch Times26. Oktober 2020 Aktualisiert: 26. Oktober 2020 13:05

Rund eine Woche vor dem eigentlichen Termin der US-Präsidentschaftswahl haben bereits 59 Millonen US-Bürger ihre Stimme abgegeben. Nach Angaben des US Elections Project der Universität von Florida vom Sonntag (25. Oktober) beteiligten sich damit zwei Millionen mehr Menschen am sogenannten Early Voting als bei der Präsidentschaftswahl vor vier Jahren.

Die US-Bürger haben die Möglichkeit, vor dem eigentlichen Wahltermin per Briefwahl zu wählen oder ihre Stimme im Vorfeld der Wahl persönlich in einem Wahllokal abzugeben. Das Early Voting erreicht in diesem Jahr auch angesichts der Corona-Pandemie Rekordwerte: Viele Wähler wollen am 3. November den Gang in volle Wahllokale und damit ein potenzielles Ansteckungsrisiko vermeiden.

Die Wissenschaftler vom US Elections Project sagen eine insgesamt hohe Wahlbeteiligung voraus. Demnach könnten insgesamt mehr als 150 Millionen Menschen ihre Stimme abgeben – rund 13 Millionen mehr als bei der vorherigen Wahl. (afp/sza)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion