1. Bundesliga: Mainz gewinnt Kellerduell gegen Freiburg

Zum Abschluss des 30. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat Mainz gegen Freiburg mit 2:0 gewonnen. Pablo de Blasis verwandelte in einer kuriosen Verlängerung der ersten Halbzeit (45.+7) einen Foulelfmeter und …

Zum Abschluss des 30. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat Mainz gegen Freiburg mit 2:0 gewonnen. Pablo de Blasis verwandelte in einer kuriosen Verlängerung der ersten Halbzeit (45.+7) einen Foulelfmeter und traf in der 79. Minute nochmal regulär. Für den Elfmeter am Ende des ersten Durchgangs musste Schiedsrichter Winkmann einige Spieler sogar aus dem Kabinengang zurückholen, erst nach Videobeweis hatte er sich dafür entschieden, die Partie doch noch nicht abgepfiffen zu haben und gab Strafstoß.

Mainz gewann unabhängig davon verdient und zeigte sich engagierter. Mit dem Sieg verlässt Mainz den Relegationsplatz und verweist Freiburg ebendorthin. (dts)

Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion