Schlagwort

Agrar

">

Russland schränkt Getreideexport vorerst bis Ende Juni ein

Um die Versorgung des russischen Volks mit Nahrungsmitteln abzusichern und nicht auf Importe angewiesen zu sein schränkt Russland den Export von Getreide aller Art vorläufig ein. Mehr»
">

Erntehelfer dürfen unter Auflagen nach Deutschland kommen

Auch in der Corona-Krise soll eine begrenzte Einreise von Erntehelfern möglich sein. Die genauen Bedingungen und wie der Gesundheitsschutz trotzdem gewährleistet wird, erklärt... Mehr»
">

Analyse: Corona-Krise stoppt Pommes-Markt

Lebensmitteleinkäufe laufen trotz aller Corona-Beschränkungen natürlich weiter. Aber es verschiebt sich einiges, weil die Großabnehmer der Gastronomie wegfallen - und auch im Supermarkt. Mehr»
">

Bauernpräsident: Angebot von Obst und Gemüse wird sich verknappen

Einreiseverbote und Quarantäne-Bestimmungen könnten dazu führen, dass sich das Angebot an heimischen Lebensmitteln in Deutschland verknappen wird. Die deutsche Agrarindustrie hängt, wie auch die... Mehr»
">

Bayer akzeptiert Vergleich um Unkrautvernichter

Mit der milliardenschweren Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto hat sich Bayer enorme Rechtsrisiken aufgehalst. In einem Fall gibt es nun eine Einigung mit US-Sammelklägern. Die größte... Mehr»
">

Parlament der Ukraine billigt Verkauf von Ackerflächen – vorerst nur an Einheimische

In der Ukraine hat das Parlament nach langem Streit die Bodenreform beschlossen. Die Abgeordneten stimmten in der Nacht zum Dienstag mehrheitlich dafür. Mehr»
">

Tulpen für die Tonne: Händler in der Existenzkrise – Blumen landen massenweise im Müll

Wer Blumen kauft, behält sie oft nicht selbst. Da das soziale Leben aber fast zum Erliegen gekommen ist, kämpft auch der Blumenhandel. Wohin mit all den Frühlingsblühern? Die Antwort ist... Mehr»
">

Brüssel fordert offene Grenzen für Saisonarbeiter

Die EU-Kommission fordert, die Freizügigkeit von Saisonarbeitskräften während der Corona-Krise nicht einzuschränken. Mehr»
">

Fleischproduzent Tönnies kritisiert Einreisestopp für Osteuropäer – billige Subunternehmer fehlen

Wie sehr gerade die Agrar- und Lebensmittelbranche in Deutschland auf Beschäftigte in Mindestlohn oder teilweise noch prekärer beschäftigte Subunternehmer aus Ost und Südosteuropa angewiesen ist,... Mehr»
">

Bundesrat stimmt über schärfere Düngeregeln ab – Bauern, EU und Wasserwirtschaft weiter uneins

Um den Schutz des deutschen Grundwassers gibt es seit Jahren Streit zwischen Berlin und Brüssel. Nun liegt eine Verordnung auf dem Tisch, mit der die EU-Kommission vorerst zufrieden ist - die Bauern... Mehr»
">

Klöckner: Molkereien stehen „sehr unter Druck“ – Coronakrise drückt Milchpreise

Auch die Milchbranche leidet unter der Coronakrise. Wegen Exportbeschränkungen kommt mehr Milch auf den heimischen Markt. Allerdings steigen dadurch auch die Preise. Mehr»
">

Riexinger will Mindestlohn für Erntehelfer

Linke-Vorsitzende Bernd Riexinger forderte am Donnerstag, dass Erntehelfer auf jeden Fall den gesetzlichen Mindestlohn erhalten. Mehr»
">

Corona lässt Milchpreise sinken

Die Corona-Krise bringt den Milchmarkt durcheinander - Supermärkte kämpfen mit Rekordnachfrage, gleichzeitig brechen an den internationalen Agrarmärkten die Preise für Milcherzeugnisse ein. Was... Mehr»
">

Bayern für Düngeregel-Verschiebung: „Wir brauchen jetzt pragmatische Lösungen, um die landwirtschaftliche Erzeugung am Laufen zu halten“

Angesichts der Coronakrise will der Freistadt Bayern will im Bundesrat beantragen, dass die neue Düngeverordnung erst am 1. Januar 2021 in Kraft tritt. Mehr»
">

Erntehelfer dürfen nicht mehr einreisen – FDP: „Horrormeldung für alle betroffenen Betriebe“

Zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie hat die Bundesregierung die Einreisebestimmungen weiter verschärft. Für Saisonarbeitskräfte und Erntehelfer gilt ab Mittwoch 17.00 Uhr ein Einreiseverbot,... Mehr»
">

Corona-Krise trifft auch Landwirte: EU-Agrarminister beraten – Erntehelferportal „überrannt“

Auf vielen Feldern in Europa wächst Gemüse. Es muss aber auch geerntet und zu den Kunden gebracht werden. In Zeiten der Corona-Krise stößt das auf vielerlei Probleme. Zumindest in Deutschland gibt... Mehr»
">

Corona-Krise: Nachfrage nach Speisekartoffeln gestiegen

Die Versorgung ist grundsätzlich gesichert. Regionale Engpässe werden vorerst noch durch Überschussregionen ausgeglichen. Mehr»
">

Geflügelpest in Niedersachsen – Betrieb hat 10.000 Puten getötet

Die letzten großen Meldungen zu Geflügelpest gab es im Jahr 2017. Jetzt brach die Krankheit in einem Putenbetrieb in Niedersachsen aus. Mehr»
">

Niederländer hamstern Tulpen statt Klopapier – Händler vernichten täglich Millionen Blumen

Es ist Tulpen-Saison in den Niederlanden - doch derzeit müssen die Produzenten derzeit jeden Tag Millionen Blumen vernichten. Inzwischen werden zahllose Blumensträuße überall in den Niederlanden... Mehr»
">

Klöckner will Arbeitslose und anerkannte Asylbewerber als Erntehelfer einsetzen

Den durch die Corona-Krise verursachten Mangel an Erntehelfern will Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) mit Arbeitslosen und anerkannten Asylbewerbern ohne Arbeitserlaubnis... Mehr»