Schlagwort

Agrar

">

Trittin über Klimapaket: „Historische Chance wurde völlig vergeigt“

Das Klimapaket der großen Koalition sorgt weiter für Diskussionen. Der frühere Bundesumweltminister Trittin kritisierte die Beschlüsse als "Dokument der Mutlosigkeit". Mehr»
">

200 Schafe demonstrierten heute in Berlin – samt Schäfern

Viele Schäfer können kaum noch von ihrer Arbeit leben - und demonstrierten heute vorbei an Bundespräsidialamt und Siegessäule in Richtung Hansaplatz, wo es eine Kundgebung gab. Mehr»
">

Deutschland: Weinlese hat begonnen – gute Qualität, bei weniger Ertrag

„Der Zustand der Trauben ist sehr gut“, sagte der Präsident des Weinbauverbands Rheinhessen, Ingo Steitz, beim Lesestart in Westhofen. „Wir rechnen bei etwas mehr Säure in den Trauben mit... Mehr»
">

Bayer: Monsanto-Listen mit Kritikern waren nicht illegal

Die von Monsanto erstellten Listen mit Kritikern haben laut dem Mutterkonzern Bayer weder gegen geltendes Recht noch interne Dienstanweisungen verstoßen. Mehr»
">

Nach massivem Gegenwind: Bayer will sich mit Glyphosat-Kritikern zusammensetzen

Angesichts der wachsenden Kritik in der EU am Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat geht der Chemiekonzern Bayer auf seine Kritiker zu. Wir können nachvollziehen und respektieren, dass es in einigen... Mehr»
">

Das Ende der Currywurst: Rügenwalder Mühle macht Platz für Veggie-Produkte

Als die Rügenwalder Mühle anfing, Fleisch aus Pflanzen zu verkaufen, war der Widerstand im eigenen Haus groß. „Der Vegetarier war ja der natürliche Feind des Fleisch- und Wurstherstellers", sagt... Mehr»
">

Geringere Apfelernte wegen Frost und Hagel erwartet

Trotz geringerer Ernte sollen die Apfelpreise sich alles Voraussicht bei 1,45 bis 2 Euro pro Kilogramm bewegen. Mehr»
">

Bauernverband fordert bei Nitratbelastung rasche Klarheit aus Brüssel

Vor dem Treffen in Brüssel zur Nitratbelastung im Grundwasser hat der Deutsche Bauernverband (DBV) Klarheit für die deutschen Landwirte gefordert. Es ist wichtig, dass wir jetzt auch Entscheidungen... Mehr»
">

Bewegung im Streit um mehr EU-Agrargeld für Umweltschutz

In den Streit um mehr Geld aus der EU-Agrarförderung für den Umwelt- und Klimaschutz in Deutschland kommt Bewegung. Im kommenden Jahr soll ein höherer Anteil hierfür umgeschichtet werden soll, so... Mehr»
">

Bauernverband zieht Bilanz der Ernte 2019: Raps ist mittlerweile das „Sorgenkind“

Sind die Ähren gut gewachsen und die Körner prall? Wie schlägt sich das heiße und trockene Wetter auf die Getreide-Ernte nieder? Heute zieht der Bauernverband Bilanz. Mehr»
">

Gute Nachrichten: Verband rechnet mit mehr Fisch in Nordsee dank Klimawandel

Was wird aus den Fischbeständen, wenn die Flüsse, Seen und Meere aufgrund klimatischer Veränderungen wärmer werden? Diese Frage beschäftigt auch die deutsche Fischereibranche. Und es gibt aus... Mehr»
">

Trotz steigender internationaler Nachfrage: Deutsche Schweinefleisch-Exporte gehen zurück

Trotz einer weltweit steigenden Nachfrage nach Schweinefleisch geht der deutsche Handel damit zurück. Die Ausfuhren sanken von 1,84 Millionen Tonnen 2017 auf 1,78 Millionen Tonnen 2018.  Mehr»
">

Missbrauch des Tierwohllabels soll mit bis zu einem Jahr Haft bestraft werden – Bauerverband sieht das kritisch

Das Gesetz sieht vor, dass das Landwirtschaftsministerium die konkreten Anforderungen für die Tierhaltung per Rechtsverordnung und "im Einvernehmen" mit dem Bundesumweltministerium regeln soll. Das... Mehr»
">

Grüne fordern Importverbot für verseuchte Nahrung: Chlorpyrifos ist „extrem gesundheitsschädlich“

"Bei diesem besonders gefährlichen Stoff kann es keinen Grenzwert, sondern allein Nulltoleranz geben." Das sagte Harald Ebner (Grüne) über das Insektenbekämpfungsmittel Chlorpyrifos. Eine Studie... Mehr»
">

Bolsonaro erklärt deutsche Fördermittel für Waldschutz in Brasilien für verzichtbar

Die Bundesregierung hat deutsche Fördermittel für den Waldschutz vorerst aufs Eis gelegt. "Sie können das Geld einsetzen, wie sie es für richtig halten. Brasilien braucht es nicht", meint dazu nun... Mehr»
">

Tierschutzbund: Je schlechter die Tierhaltung, desto höher sollte die Abgabe pro Kilo Fleisch sein

Der Tierschutzpräsident schlägt keine Mehrwertsteuererhöhung vor, statt dessen eine zweckgebundene Fleischabgabe. Thomas Schröder sagte: "Je schlechter die Haltungsbedingungen der Tiere im Stall... Mehr»
">

Bundesregierung stoppt Waldprojekte in Brasilien wegen Amazonas-Abholzung

Wegen der starken Zunahme von Regenwald-Rodungen in Brasilien will die Bundesregierung die Förderung von Projekten zum Schutz von Wäldern und Artenvielfalt in dem Land stoppen. Mehr»
">

Subventionierung der Großbetriebe: Ein Prozent der Agrarbetriebe erhält 20 Prozent der EU-Gelder

Großbetriebe werden subventioniert, kleine Landwirte haben das Nachsehen: Je mehr Hektar ein Landwirt bearbeitet, desto höher sind die Subventionen. Mehr»
">

Auswirkungen des Klimawandels in Deutschland – Weltklimarat stellt Sonderbericht vor

Die schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg sagte der Nachrichtenagentur AFP, sie hoffe, dass jeder die "Bedeutung" der Ergebnisse des IPCC-Berichts erkenne. "Mächtige Personen in einflussreichen... Mehr»
">

19 statt 7 Prozent: SPD und Grüne fordern höhere Mehrwertsteuer auf Fleisch

Politiker von SPD und Grünen haben sich für eine Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Fleisch ausgesprochen. Mehr»