Schlagwort

Beamte

">

Chinas Reiche fühlen sich ohne Bodyguards nicht mehr sicher

Mehr»
">

China: Partei bestraft 20.000 Korruptions-Sünder

Rund 20.000 Beamte der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) wurden im Jahr 2013 nach einer neuen Regelung für „dienstliche Vergehen“ bestraft. Die Regeln waren im Dezember 2012 erlassen worden... Mehr»
">

Chinesischer Agent: „Peking ließ US-Botschafter rausekeln“

Mehr»
">

Warum Business in China nicht ohne Korruption geht

Hohe Verdienstaussichten bei gleichzeitig hohem Risiko – das bieten Führungsjobs in Chinas Staatsunternehmen. Und obwohl es hier nicht um illegale Geschäfte geht, ist die Chance, direkt vom... Mehr»
">

18 Jahre berichtete er aus China: Was ein US-Reporter erzählt

Mehr»
">

Immobilienblase in China: 68 Millionen leerstehende Wohnungen

Insgesamt 68 Millionen leerstehende Wohnungen – so groß soll das Überangebot auf Chinas Immobilienmarkt wirklich sein. Die Zahl wurde vergangene Woche von Du Meng, dem Präsident der chinesischen... Mehr»
">

Chinas Xi lässt potentielle Verschwörer zum Büffeln antreten

Peking steht derzeit unter großer Anspannung: Das „3. Plenum“ des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei tagt noch einschließlich heute und setzt die Normalität in der chinesischen... Mehr»
">

China: Xi Jinping lässt Kader zur Selbstkritik antreten

Mehr»
">

China: Beamte fressen dem Staat die Haare vom Kopf

  Wie viele Beamte gibt es in China? Bis jetzt scheint die genaue Anzahl der Beamten ein sorgfältig gehütetes Staatsgeheimnis zu sein. Vielleicht beträgt diese Zahl 70 Millionen oder sogar... Mehr»
">

China: Beamte verkauften beim Besuch von Parteichef Xi Jinping Gemüse

  Der neue Parteichef Xi Jinping besuchte Anfang Februar einen Marktplatz in der Stadt Lanzhou der Provinz Gansu. Später deckten Internetnutzer in China auf, dass die Gemüsehändler, die während... Mehr»
">

Medien in China berichten über die Existenz von 1,18 Millionen „Nackten Beamten“

  „Nackte Beamte“ ist mittlerweile ein gebräuchlicher Ausdruck in China und bezeichnet Beamte, die allein in China arbeiten, während alle nahestehenden Familienangehörigen im Ausland sind.... Mehr»
">

China: Geheime Privatclubs begeistern Beamte

  Ein nach außen bescheiden anmutendes Haus in Peking ist möglicherweise ein exklusiver Privatclub, dessen Mitgliedschaft mindestens 20.000 Yuan (etwa 2.400 Euro) kostet. Das Erfolgsgeheimnis... Mehr»
">

China: Journalist belastet Beamte von Chongqing

Mit durchgesickerten Sextapes hat er elf Beamte aus Chongqing zu Fall gebracht. Jetzt scheint der Journalist Zhu Ruifeng selbst ein Problem mit den Ermittlern zu haben. Am Montag traf er … Mehr»
">

Wird China von Ausländern regiert?

  Besitzen 76,77 Prozent aller Abgeordneten der Politischen Konsultativkonferenz und 57,47 Prozent aller Abgeordneten des Volkskongresses in China einen ausländischen Pass? Die These, dass China... Mehr»
">

China: Big Brothers beobachten sich gegenseitig

  Sie sind Beamte und Verantwortungsträger in China und laufen deshalb Gefahr, zu jeder Zeit und an jedem Ort abgehört zu werden – für Unbeteiligte eine unvorstellbare Situation. Die... Mehr»
">

China: Dokument beweist Veruntreuung von Beamten

Die Zeitung Epoch Times erhielt vor kurzem ein anonymes Dokument. Das Dokument listet korrupte Beamte der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) auf, die seit November 2011 aus China geflüchtet sind.... Mehr»
">

Behinderter Straßenverkäufer in chinesischer Stadt zu Tode geprügelt

Am 26. Juli geriet die Stadt Anshun  in Aufruhr. Tausende gingen auf die Straße. Als Antwort auf den gewaltsamen Tod eines behinderten Obstverkäufers. Er wurde von der Organisation Cheng Guan... Mehr»
">

China: Protest wegen suspekten Beamtentodes von Ran Jianxin

Tausende verärgerte Bürger umringten am 9. Juni die Büros der lokalen Behörden in der Stadt Lichuan, Provinz Hubei. Sie protestierten wegen des suspekten Todes eines örtlichen Gesetzgebers... Mehr»
">

Massenprotest in China – Chinesischer Beamter verletzt Schuljungen mit dem Auto

Ein kleiner Verkehrsunfall in Maanshan City, Chinas östlicher Provinz Anhui. Er war der Grund, warum sich sechs Stunden lang tausende Protestierende und die Polizei gegenüber standen. Letzten... Mehr»
">

Qinghai Beben – Zahl der Todesopfer umstritten

Es war ein Tag der Trauer in ganz China, der 21. April. Eine Woche zuvor hatte das 6,9 starke Erdbeben den Landkreis Yushu in der Provinz Qinghai getroffen. Nach offiziellen … Mehr»