Schlagwort

Dienstleistungen

">

Wirecard-Affäre: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen „gewerbsmäßigen Bandenbetrugs“ – Anleger fordern Aufklärung

Der Wirecard-Skandal zieht weiter Kreise. Eine Anlegergemeinschaft fordert nun, dass auch die Staatsanwaltschaft unter die Lupe genommen wird. Mehr»
">

Wirecard-Skandal: Braun und zwei weitere Wirecard-Führungskräfte erneut in Haft

Die Münchner Staatsanwaltschaft macht, dank der Aussage eines Kronzeugen, bei den Ermittlungen einen großen Schritt nach vorne. Nun wurden gegen drei Führungskräfte Haftbefehle erlassen. Mehr»
">

Hat das Kanzleramt Wirecard unterstützt? Opposition erhöht Druck auf die Bundesregierung

In der Affäre um den Zahlungsabwickler Wirecard sind viele Fragen offen. Die neue Woche könnte Antworten bringen. Vor allem Finanzminister Scholz solle zur Aufklärung beitragen, verlangt die FDP. Mehr»
">

Opposition: Aufklärung zu Wirecard notfalls im U-Ausschuss

Im Bilanzskandal um den Dax-Konzern Wirecard fordert die Opposition im Bundestag Aufklärung von der Bundesregierung und droht mit einem Untersuchungsausschuss. „Die Bundesregierung stand trotz... Mehr»
">

Gewerkschaft: Online-Trinkgeld muss bei Mitarbeitern auch ankommen

Ein Zettel im gelieferten Pizzakarton mit der Aussage, Online-Trinkgeld komme bei den Fahrern nicht an, sorgt in sozialen Medien für Aufsehen. Kann das sein und wenn ja, wie? Eine Gewerkschaft... Mehr»
">

Wirecard-Skandal: Bafin und Ministerium im Visier

Im Wirecard-Skandal gerät nach der Bafin auch das Finanzministerium unter Druck. Die Schlüsselfrage: Gab es Fehler in einer Behörde - oder ist das ganze System der Unternehmensaufsicht schlecht... Mehr»
">

Selbst Kochen im Trend: Hellofresh profitiert von Corona-Krise

Selbst Kochen scheint vor allem in Corona-Zeiten im Trend zu liegen. Davon profitiert auch der Kochboxenlieferant Hellofresh. Mehr»
">

Post will Mitarbeitern 300 Euro Bonus zahlen – Vorstandschef schließt Entlassungen nicht aus

Die Post wagt sich wieder aus der Deckung. Hatte man im April die Prognose für 2020 komplett kassiert, nennt das Unternehmen jetzt wieder konkrete Erwartungen. Eine Erholung ist erkennbar - solange... Mehr»
">

Bilanz-Betrug Wirecard: Bafin-Chef Hufeld kämpft um Ruf und Posten

Das Wirecard-Desaster bringt die deutsche Finanzaufsicht in Erklärungsnot. Hat die Bafin nicht genau genug hingeschaut? Ihr Chef hält mit Kritik normalerweise nicht hinter dem Berg. Mehr»
">

Japaner ziehen Reißleine: Softbank beendet Partnerschaft mit Wirecard

Die Partnerschaft mit dem japanischen Technologieinvestor Softbank war eine der größten Hoffnungen von Wirecard. Doch nun verliert der unter Manipulationsverdacht stehende Dax-Konzern Wirecard wegen... Mehr»
">

DIHK: Keine V-förmige Erholung der Wirtschaft – Staatliche Kapitalbeteiligung „dringend gebraucht“

Der DIHK und das Institut IW haben wenig optimistische Umfragedaten von deutschen Unternehmen präsentiert. Diese deuten nicht auf die von der Bundesregierung erhoffte V-förmige Erholung der... Mehr»
">

Grünes Licht für Investoren: Wirecard wird voraussichtlich in Einzelteilen verkauft

Für den Dax-Konzern Wirecard wird der Bilanzskandal um verschwundene Milliarden aller Voraussicht nach das Ende als eigenständiges Unternehmen bedeuten: Es zeichnet sich der Verkauf in Filetstücken... Mehr»
">

Habeck wirft Scholz Versäumnisse in Causa Wirecard vor: „Die Warnlampen leuchteten doch schon lange“

Im Skandal um den Zahlungsabwickler Wirecard wächst nicht nur der Druck auf die Aufsichtsbehörden. Der Grünen-Chef sieht auch politische Versäumnisse - trotz lange leuchtender Warnlampen. Mehr»
">

Gewerkschaft ruft zum Streik auf – 450 Amazon-Mitarbeiter in Rheinberg legen Arbeit nieder

Beim Online-Händler Amazon gibt es an einigen Standorten Streiks, wie die Gewerkschaft Verdi mitteilt. Es geht um einen Tarifvertrag für die Beschäftigten. Mehr»
">

Bilanzskandal: Wirecard-Vorstand setzt auf Fortführung des Geschäfts

Luftbuchungen in Milliardenhöhe haben Wirecard in die drohende Zahlungsunfähigkeit getrieben. Der Zahlungsabwickler will sein Geschäft dennoch fortführen. Mehr»
">

Wirecard: Philippinen vermuten ehemaligen Vorstand in China

Nach der Insolvenz des Dax-Hoffnungsträgers Wirecard sind noch immer viele Fragen offen. Eine davon: Wo ist der ehemalige Vorstand Jan Marsalek? Mehr»
">

Wirecard-Bilanzskandal: EU schaltet europäische Finanzaufsicht ein

Wirecards Bilanzskandal beschäftigt nun auch die europäischen Behörden. Bei der Untersuchung soll es auch um die Rolle der deutschen Aufsichtsbehörden gehen. Mehr»
">

Wirecard stellt Insolvenzantrag

Der in einen Bilanzskandal verstrickte Zahlungsdienstleister Wirecard will Insolvenz anmelden. „Der Vorstand der Wirecard AG hat heute entschieden, für die Wirecard AG beim zuständigen Amtsgericht... Mehr»
">

Geldwäsche-Ermittlungen: Philippinen suchen nach Ex-Wirecard-Vorstand Marsalek

Die Philippinen haben Geldwäsche-Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Bilanzskandal beim Dax-Konzern Wirecard eingeleitet - und eine Suche nach Ex-Vorstand Jan Marsalek. Mehr»
">

Eckpunkte für Reform des Taxi- und Fahrdienstmarkts stehen

Wie können neue Mobilitätsangebote aussehen, ohne dass unerwünschte Nebeneffekte für Taxis, den öffentlichen Verkehr und Beschäftigte daraus entstehen? Nach langen Diskussionen ist ein... Mehr»