Schlagwort

Finanzen

">

Bundesfinanzministerium: Facebook-Währung „Libra“ darf keine Alternative zum Euro werden

Die geplante Facebook-Währung Libra und eine weltweite Digitalsteuer für Internetkonzerne sind ab Mittwoch Themen bei einem Treffen der G7-Finanzminister und der Notenbankchefs nördlich von Paris.... Mehr»
">

Private Haushalte in der Summe so vermögend wie nie

Die Bundesbürger erhöhen ihre Bestände - vor allem an Bargeld, Einlagen und Ansprüche gegenüber Versicherungen. Mehr»
">

„Wirtschaftsweise“ übergeben Merkel Gutachten zum CO2-Preis – Benzin, Diesel, Heizöl und Erdgas sollen teurer werden

Sollten Sprit und Heizöl teurer werden, um den Klimaschutz zu fördern? Und wie geht das, ohne Menschen unfair zu belasten? Darüber wird heftig gestritten in Deutschland. Ein wichtiges... Mehr»
">

Trump: Facebooks Währung Libra gehört unter Bankenaufsicht

US-Präsident Donald Trump hat sich dafür ausgesprochen, digitale Währungen wie Facebooks Libra unter Bankenregulierung zu stellen. Wenn Facebook und andere Unternehmen eine Bank werden wollten,... Mehr»
">

„Fridays for Future“ weiter nicht gemeinnützig – Schulstreik-Bewegung als reines PR-Instrument?

Nachdem das Blog „Tichys Einblick“ Recherchen über die finanziellen Verflechtungen im Umfeld der Bewegung „Fridays for Future“ gestartet hatte, hat diese auf ihrer Webseite nun klargestellt,... Mehr»
">

Verdachtshinweise auf Geldwäsche und Terrorfinanzierung auf Rekordhoch

Die Verdachtshinweise auf Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung in Deutschland haben im vergangenen Jahr einem Medienbericht zufolge ein Rekordhoch erreicht. 2018 seien 77.252 solche Meldungen... Mehr»
">

Das EZB-Monster: Geld für Glasmurmeln

Der Geldumlauf, auf den die EZB laut Selbstauskunft ein Auge haben soll, wird im Moment immer weiter erhöht. Da das jedoch – und so ist es im Moment – kaum Einfluss auf die allgemeine Inflation... Mehr»
">

1.000 Euro und mehr pro Nacht? WEF-Gründer kritisiert hohe Preise – Wegzug aus Davos möglich

Seit 1971 treffen sich Spitzenmanager und Politiker aus aller Welt zum Weltwirtschaftsforum in Davos. Nur 2002 gab es eine Ausnahme. Nun bringt WEF-Gründer Klaus Schwab einen Standortwechsel ins... Mehr»
">

Spahn will mindestens 14 Euro Stundenlohn für Pflegekräfte

Wie macht man den Pflegeberuf attraktiver? Gesundheitsminister Jens Spahn will für eine bessere Bezahlung sorgen und den Mindestlohn in der Branche anheben - um rund drei Euro. Mehr»
">

„Madame Euro“ Christine Lagarde: Immer die erste Frau in einem Top-Job

Zur Krönung ihrer Karriere wird die 63-jährige Französin nun erste Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB). Mehr»
">

US-Stresstest wird zur Zitterpartie für die Deutsche Bank

Den ersten Teil des US-Stresstests hat die Deutsche Bank bestanden, doch in der zweiten Runde könnte es knifflig werden. Sollte die US-Tochter des größten deutschen Geldhauses erneut durchfallen,... Mehr»
">

Drei Indikatoren sagen: Eine neue globale Finanzkrise steht direkt vor der Tür

Nicht nur der traditionelle Sicherheitsanker Gold erlebt zurzeit einen ungeahnten Run auf den Finanzmärkten, immer mehr Anleger fliehen auch in Immobilien und Staatsanleihen – und das trotz... Mehr»
">

Das Versagen der Kirchen

Eine Kirche, die sich nicht mehr vom Mainstream einer fehlgeleiteten Gesellschaft unterscheidet, braucht kein Mensch. Markus Krall über Kirchenbeamte, die im warmen Applaus der Talkshows paddeln und... Mehr»
">

Finanzexperte Markus Krall: Der volkswirtschaftliche Schaden durch die Merkel-Regierung beträgt täglich 2 Mrd Euro

Seit 13 Jahren ist Angela Merkel Regierungschefin dieses Landes, 13 Jahre mal 365 Tage - ungefähr 5000 Tage. Was glauben Sie, wieviel volkswirtschaftlichen Schaden haben die Entscheidungen dieser... Mehr»
">

Draghi: Wir werden aktuelle Inflationsraten nicht hinnehmen und Geldpolitik weiter lockern

Legt die EZB noch einmal nach? Trübe Konjunkturaussichten und schwache Inflation alarmieren die Währungshüter. Die Märkte sollten auf alles vorbereitet sein. Mehr»
">

Weitere Razzia wegen „Cum-Ex“-Aktiendeals

Mit dubiosen Aktiengeschäften wurde der Staat über Jahre um Milliarden geprellt. Die Aufarbeitung des größten Steuerskandal der deutschen Geschichte ist entsprechend langwierig. Mehr»
">

Mit Porzellan fing es an: Über Prämien für Frauen und Männer

Im Zuge der Frauenfußball-WM in Frankreich nimmt die Debatte über die unterschiedliche Entlohnung für Sportlerinnen und Sportler Fahrt auf. Nicht nur im Fußball gibt es große Differenzen. In... Mehr»
">

Betrugsfälle: Volksbank sperrt Zahlungen an N26 und Co.

Nutzen Betrüger Sicherheitslücken bei Finanz-Start-ups aus, um Geld von Bankkonten zu ergaunern? Einige Volksbanken haben dazu eine klare Meinung - und gehen lieber auf Nummer sicher. Mehr»
">

G20-Treffen der Finanzminister: Erklärung für globale Konzernsteuern verabschiedet

Die G20-Wirtschaftsmächte einigten sich auf eine gemeinsame Erklärung zur stärkeren Besteuerung von Großkonzernen. Hintergrund ist, dass vor allem Internetriesen wie Google und Facebook mit den... Mehr»
">

Städtetag fordert von Bundesregierung mehr Geld für Integration von Flüchtlingen

Der Deutsche Städtetag fordert vor der Ministerpräsidentenkonferenz am heutigen Donnerstag mehr Geld für die Integration von Flüchtlingen. „Die Städte benötigen über das Jahr 2019 hinaus... Mehr»