Schlagwort

Finanzen

">

EU-Kommission plant keine Corona-Bonds – Von der Leyen fürchtet um EU-Zusammenhalt

In der Corona-Krise plant die Europäische Kommission keine eigenen Anleihen zur milliardenschweren Schuldenaufnahme. „Das Wort Corona-Bond ist ja eigentlich nur ein Schlagwort“, sagte... Mehr»
">

Keine Entscheidung zu Finanzhilfen für EU-Länder – Corona-Bonds abgelehnt

Entscheidung vertagt: Die EU-Staats- und Regierungschefs haben bei einem Video-Gipfel zur Corona-Krise vereinbart, dass die Euro-Finanzminister binnen zwei Wochen Vorschläge zur Unterstützung... Mehr»
">

Die Bundesliga als zerbrechliches Hochglanzprodukt

Was macht ein Unternehmen, wenn plötzlich die Geschäftsgrundlage fehlt? Vor genau diesem Problem stehen die Fußballclubs derzeit. Einige finanzielle Stellschrauben haben die Clubs bereits... Mehr»
">

Fußball rückt zusammen: Signalwirkung durch Gehaltsverzicht

In Zeiten der Coronavirus-Krise sollen Solidaraktionen den Zusammenhalt im Profifußball stärken. Einige Clubs sind wirtschaftlich stark betroffen. Die erste Profimannschaft, die einen... Mehr»
">

Kommunen wollen Ausdehnung der Lkw-Maut auf alle Straßen

Seit Mitte 2018 gilt die Maut für Lastwagen auch auf Bundesstraßen. Manche Städte und Gemeinden werden an den Einnahmen beteiligt. Sie fordern nun aber eine Ausweitung der Abgabe - aus mehreren... Mehr»
">

Altmaier: „Gespensterdebatte“ um als Corona-Bonds getarnte Euro-Bonds und gelockerte ESM-Regeln

Als Gespensterdebatte hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier die Diskussion um Corona-Bonds bezeichnet, die die von Deutschland abgelehnten Euro-Bonds zur Vergemeinschaftung der Schulden von... Mehr»
">

Handwerkspräsident: Betriebe brauchen bis Ende März Hilfen – Entscheidend ist, was bei den Betrieben ankommt

Kommt es wegen der Corona-Krise zu einer Pleitewelle? Viele Branchen sind betroffen und mahnen schnelle Hilfen an. Das Handwerk sagt: Die Hausbanken seien ein entscheidender "Flaschenhals". Mehr»
">

Bundesregierung plant Neuverschuldung von 150 Milliarden

Die Bundesregierung will neue Schulden in Milliarden aufnehmen. Die Koalition plant einen Nachtragshaushalt. Mehr»
">

Neue Geldschwemme – 750 Milliarden Euro von EZB für Notkaufprogramme

Auch die EZB versucht mit vielen Mitteln, die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie abzufedern. Nun kündigt sie ein Hunderte Milliarden schweres Notkaufprogramm an. Mehr»
">

Rezession: EU-Staaten wollen Wirtschaftskrise „mit allem“ bekämpfen

Die Wirtschaft leidet bereits unter der Epidemie, die Börsen spielen verrückt. Nun zählt es, sagen die EU-Staaten und versprechen "was immer notwendig ist". Mehr»
">

Rundfunkbeitrag soll ab 2021 auf 18,36 Euro pro Monat steigen

Die Ministerpräsidenten haben einem höheren Rundfunkbeitrag zugestimmt. Die Konferenz der Länderchefs habe der vorgeschlagenen Erhöhung um 86 Cent auf 18,36 Euro zugestimmt, teilte die... Mehr»
">

Bundeskabinett: Aufsicht über Anlagenvermittler soll künftig bei der Bafin liegen

Künftig soll die Aufsicht über Finanzanlagenvermittler schrittweise bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) gebündelt werden. Das freut Verbraucherschützer ebenso wie die... Mehr»
">

OECD: Coronavirus ist „größtes Wirtschaftsrisiko seit der Finanzkrise“

Die Niedrigzinspolitik der EZB und das billige Geld verleitet viele Unternehmen seit Jahren dazu günstige Kredite aufzunehmen. Der Schuldenberg ist so hoch wie nie zu vor. Das kann für jetzt für... Mehr»
">

Coronavirus erreicht die Börsen: Reißt der Crash jetzt die gesamte Weltwirtschaft in die Tiefe?

Wirtschaftsexperten wie Marc Friedrich sehen im Coronavirus-gestützten Absturz der Börsen ihre langjährigen Warnungen vor dem ultimativen Crash bestätigt. Kollegen wie Gabor Steingart wollen sich... Mehr»
">

US-Notenbank Fed erhöht Geldspritzen für Banken

Die Fed erhöht ihre kurzfristigen "Overnight"-Anleihen für Geschäftsbanken um 50 Prozent. Mehr»
">

SPD-Chef Walter-Borjans: Absage an vorgezogene Soli-Abschaffung „Armutszeugnis“ für Union

Bei der Sitzung der Koalitionsspitzen am Sonntagabend, dem 8. März, hat die Unionsführung eine vorgezogene Abschaffung des Soli blockiert. SPD-Chef Norbert Walter-Borjans kritisierte die Haltung der... Mehr»
">

Coronavirus: EU-Kommission gibt Italien Rückendeckung für Hilfspaket

Italien hat für sein milliardenschweres Hilfspaket gegen die Corona-Epidemie Rückendeckung von der EU-Kommission bekommen. Mehr»
">

Bremens Bürgermeister: CDU muss Widerstand gegen Kommunen-Entschuldung aufgeben

Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) hat die CDU aufgefordert, ihren Widerstand gegen die Pläne von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zur Entschuldung finanzschwacher Kommunen aufzugeben.... Mehr»
">

Neuer Ministeriumsbericht offenbart riesige Finanzlücken – von dutzenden Milliarden Euro

In den Haushalten von Bund, Ländern, Gemeinden und Sozialkassen klaffen offenbar gewaltige Finanzierungslücken in Höhe von dutzenden Milliarden Euro. Mehr»
">

Fridays for Future: Finanz-AG beschwert sich über fehlende Transparenz im Umgang mit Geldmitteln

Wann flossen wofür welche Gelder? Selbst die interne Finanz AG von Fridays for Future kann es nicht ganz nachvollziehen. Es gäbe „keinerlei Prüfung der abgewickelten Finanzen“. FFF wirbt um... Mehr»