Schlagwort

Geologie

">

31 Jahre später: Gartenstein erweist sich als Deutschlands größter Steinmeteorit

Beim Ausheben eines Grabens hat ein Hausbesitzer im schwäbischen Blaubeuren 1989 den bislang größten in Deutschland entdeckten Steinmeteorit gefunden - und 31 Jahre lang nichts von seiner... Mehr»
">

Magnetfeld der Erde ändert sich schneller als gedacht

2.800 Kilometer unter der Erdoberfläche wirbelt ein Strom flüssigen Eisens durch den Planeten und erzeugt ein schützendes Magnetfeld. Eine neue Studie zeigt, dass Änderungen – und damit auch ein... Mehr»
">

Studie: Neue Hinweise auf aktiven Vulkanismus unter der Eifel

Tausende GPS-Messpunkte weisen auf eine noch immer aktive Magmakammer unter Nordwesteuropa hin. Trotz aktivem Vulkanismus, so die Forscher, ist jedoch nicht unmittelbar – wenn überhaupt – mit... Mehr»
">

Gesetz zu Daten für Atommüll-Endlagersuche wird nachgebessert

Das Geologiedatengesetz hat nicht nur den Zweck geologische Daten zum Zweck der Endlagersuche für Atommüll transparenter zur Verfügung zu stellen. Hier geht es auch um die Nutzung gewerblich... Mehr»
">

Forscher ermitteln mit Diamant-Amboss erstmals Dichte des äußeren Erdkerns

Forscher konnten mit einer spannenden Studie verblüffen: Das erste Experiment dieser Art verwendet einen Diamant-Amboss, um den Erdkern zu simulieren. Die Wissenschaftler kamen dabei auf wichtige... Mehr»
">

Zur Zeit der Dinosaurier dauerte ein Tag etwa 23 Stunden und 33 Minuten

Muscheln aus dem heutige Oman beweisen: Zur Zeit der Dinosaurier hatte ein Jahr 372 Tage. Jeder Tag war nur 23,5 Stunden lang. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler in einer neuen Studie über... Mehr»
">

Erneuerbare Energien: Saisonale Wasserkraft-Speicher können die Energiewende retten

Pumpspeicherwerke speichern bereits heute große Mengen Energie und tragen zur "grünen" Energieerzeugung bei. Für Forscher aus Wien birgt Wasserkraft ein weitaus größeres Potenzial als bislang... Mehr»
">

Tungurahua-Vulkan in Ecuador zeigt Frühwarnsignale eines potenziellen Zusammenbruchs

Bei Einheimischen auch als "Der Schwarze Riese" bekannt, zeigt der südamerikanische Vulkan Tungurahua Anzeichen von Flankeninstabilität, die zu einem kolossalen Erdrutsch führen könnte. Mehr»
">

Zealandia: Verborgene kontinentale Platte half bei Entstehung des Pazifischen Feuerrings

Zealandia gilt als achter, "verborgenen Kontinent" der Erde. Nun haben Geowissenschaftler herausgefunden, dass er maßgeblich an der Entstehung des Pazifischen Feuerrings beteiligt gewesen ist. Mehr»
">

Ursache für Dino-Aussterben war Asteroideneinschlag

Ein Forscherteam mit deutscher Beteiligung in einer neuen Studie bestätigt, dass das Aussterben der Dinosaurier und anderer Tiere vor 66 Millionen Jahren durch einen Asteroideneinschlag ausgelöst... Mehr»
">

Vor 800.000 Jahren: Meteorit schleuderte Glas über die Erde

Vor knapp einer Million Jahren traf ein großer Meteorit auf die Erde. Kleine Glaskörper schleuderten Tausende Kilometer weit durch die Luft. Nun scheint das Rätsel um den Einschlagkrater gelöst. Mehr»
">

Heiß, hoher Druck und schneebedeckt: 300 km tiefer Eisen-„Schnee“ im Erdkern entdeckt

Schnee im Erdinneren scheint ein Widerspruch an sich zu sein, doch es gibt nicht nur "Wasserschnee". Forscher der Universität Texas sprechen von "Eisenschnee", winzige Eisenpartikel, die aus dem... Mehr»
">

Focus: „Klimawandel bedroht Millionen Deutsche“ – Norddeutschland bald unbewohnbar?

Schenkt man den Katastrophen-Szenarien der Klimaaktivisten Gehör, könnten verheerende Sturmfluten aufgrund des Klimawandels eher eine Gewohnheit als eine Ausnahme werden und Millionen Opfer fordern.... Mehr»
">

Wertvoller als Diamanten: Bergleute entdecken neues „außerirdisches“ Mineral in Israel

Ein neues Mineral, bisher auf der Erde völlig unbekannt, wurde von Bergleuten in Israel entdeckt und offiziell anerkannt. "Carmeltazit" ähnelt Saphiren und dem außerirdischen Mineral Allendeit, ist... Mehr»
">

Neue Forschung: Erdbeben können fünf Tage im Voraus vorhergesagt werden

Aller Technik zum Trotz war es bisher nicht möglich den exakten Zeitpunkt eines Erdbebens vorauszusagen. Russische Forscher fanden heraus, dass Veränderungen der Temperatur - ausgelöst durch... Mehr»
">

US-Geologe wirft Greta Thunberg Wissenslücken vor: „Kälte tötet 20 Mal mehr Menschen als Hitze“

Ein US-Geologe rät „Klimastreik“-Initiatorin Greta Thunberg, im kommenden Schuljahr die Schule zu besuchen. Ein adäquater Unterricht würde ihr deutlich machen, dass ihre Ängste nicht... Mehr»
">

Iran: Teile von Teheran senken sich wegen Wasserentnahme bedrohlich ab

Aufgrund der übermäßigen Entnahme von Grundwasser haben sich Teile der iranischen Hauptstadt um mehrere Meter abgesenkt. Über einen Zeitraum von 14 Jahren sanken die Gebiete um teils 25 Zentimeter... Mehr»
">

Vulkanausbruch in Indonesien treibt Menschen in die Flucht

Ein Ausbruch des indonesischen Vulkans Merapi hat am Freitag zahlreiche in der Umgebung lebende Menschen in die Flucht getrieben. Über dem Berg war eine 5000 Meter hohe Asche- und Rauchsäule zu... Mehr»
">

Natürlicher Eispalast auf 1711 Metern

Forscher haben in der bayerischen Wendelsteinhöhle einen glitzernden Palast aus Eis vorgefunden. „Es ist eine Seltenheit, dass eine Höhle so vereist.“ Eiszapfen wachsen wie Stalagmiten vom Boden... Mehr»
">

Neue Fossilienart an Gebäuden in Barcelona entdeckt

Fossilien finden sich oft in der Natur oder in Steinbrüchen. Nun wurden Geologen in Barcelona fündig. Sie hatten sich Hauswände genauer angeschaut. Mehr»