Schlagwort

IAA

">

Klimareligiöser Wahn könnte Ingolstadt und Wolfsburg zu den Industriefriedhöfen von morgen machen

Die deutsche Autoindustrie sei immer noch die wichtigste Sparte der heimischen Industrie, mit hohem gewerkschaftlichem Organisationsgrad und Wohlstandslöhnen. Der ökologistische Feldzug gegen den... Mehr»
">

„Ich hasse Autos“: Klima-Chaoten blockieren Haupteingang der IAA

"Der Eingang City ist aktuell nicht in Betrieb", twittert die Polizei. Ursache ist die Blockade des Eingangs der IAA durch Klima-Chaoten von "Sand im Getriebe". Mehr»
">

Tausende Demonstranten fordern Verkehrswende auf der IAA

Auf der Kundgebung im Stadtzentrum forderten Demonstranten einen sofortigen Verzicht auf Verbrennungsmotoren und einen völlig klimaneutralen Verkehr bis zum Jahr 2035 vor. Mehr»
">

SUV-Debatte: Baerbock (Grüne) fordert emissionsfreie Autos und neue Kfz-Steuer

"Die Strategie der Konzerne ist: Immer größere, schwerere, lautere Autos zu verkaufen, die Unmengen an CO2 produzieren, um die eigene Strukturkrise zu überwinden", sagte Grünen-Chefin Annalena... Mehr»
">

Klima-Aktivisten protestieren auf IAA – Autobauer greifen durch

Landfriedensbruch und Sachbeschädigung lautet der Vorwurf der Autobauer. 22 Auto-Gegner hatten mit ihrer Aktion Fahrzeuge auf der IAA beschädigt. Mehr»
">

Kanzlerin Merkel eröffnet die IAA

Die größte Automesse der Welt startet in diesem Jahr nicht gerade unter günstigen Vorzeichen. Eine Absatzflaute und Unsicherheit über die künftige Nachfrage nach Elektrofahrzeugen lasten auf der... Mehr»
">

Deutschland: Autofahren ist erneut teurer geworden

Der Kauf und der Betrieb von Autos sind für deutsche Verbraucher in den diesem Jahr wieder teurer geworden. Superbenzin ist aktuell 8,5 Prozent teurer als im September 2017, beim Diesel beträgt der... Mehr»
">

Gewalt im Namen des Klimaschutzes? „Wir haben unser Ziel, die IAA zu stören, schon erreicht“

Das "glitzernde Image" von Konzernbossen und Verkehrsministern, die sich auf der IAA selbst beweihräuchern, muss ein Ende haben. So lautet eines der Ziele der Autogegnerin "Tina Velo". Mehr»
">

Umweltaktivistin kritisiert VW: Erst Kunden belügen, dann „klimaschädliche Stadtpanzer“ verkaufen

Vor ihrem geplanten Gespräch mit VW-Chef Herbert Diess hat die Umweltaktivistin Tina Velo die Autoindustrie als „hochgradig kriminell“ bezeichnet.Sie bilde zusammen mit der Politik ein „mafiös... Mehr»
">

Südwestmetall-Chef: IAA wird „von Radikalen missbraucht“

Stefan Wolf warnt die Öko-Szene eindringlich: "Werdet euch bewusst, was alles an dieser Industrie hängt." Es gehe um eine Branche, die zehn Prozent zum Bruttosozialprodukt beitrage und drei... Mehr»
">

Zu unpraktisch und zu teuer: E-Autos und autonomes Fahren haben es in Deutschland schwer

Vor der Branchenmesse IAA zeigt eine Umfrage, woran es aus Sicht der Verbraucher noch am meisten hapert. Mehr»
">

VDA-Chef warnt: „Verkehrsfragen nicht durch Brille des sportlichen Singles aus Berlin betrachten“

Auf dem Land sei individuelle Mobilität ohne das Auto nicht möglich, sagte der Präsident des Verbandes der Deutschen Automobilindustrie (VDA), Bernard Mattes. Es müssten daher auch die... Mehr»
">

IAA im Fokus der Klimaproteste: Aktionsbündnis „Sand im Getriebe“ fordert „Verkehrsrevolution“

Von Ferrari, Maserati oder Tesla keine Spur. Auf der "Problem-IAA"glänzen einige Autohersteller mit Abwesenheit. Dafür haben sich Klima-Aktivisten angekündigt. Mehr»
">

Deutsche Umwelthilfe wirft Autoindustrie Heuchelei vor – „radikaler“ 12-Punkte-Plan im Wortlaut

Die Deutsche Umwelthilfe wirft den deutschen Herstellern eine verfehlte Modellpolitik vor und bezweifelt die Ernsthaftigkeit der Aussage, sich auf E-Autos zu konzentrieren. Nur eine "Radikalkur"... Mehr»
">

„Autoprofite stoppen“ und „Klima schützen“: Militante Linke ruft zur IAA-Blockade auf – Vorbereitung auf Gewalt

Auf einer Internetseite rufen militante Linksextremisten zur Blockade der Internationalen Automobil Ausstellung im September in Frankfurt am Main auf. Mehr»
">

Automobilmesse IAA öffnet ihre Tore für das breite Publikum

Die Internationale Automobilausstellung ist ab morgen für das breite Publikum geöffnet. Es sind rund 1000 Aussteller aus 39 Ländern mit ihren neuen Modellen präsent. Mehr»
">

Tesla kommt nicht zur IAA – auch Fiat, Peugeot, Rolls Royce, Nissan, Mitsubishi und Volvo fehlen

Der USA-Autohersteller Tesla wird nicht zur Automobilausstellung nach Frankfurt kommen. In der Begründung heißt es: "man sei kein traditioneller Autobauer und suche Veranstaltungen, auf denen eine... Mehr»
">

ADAC fordert Schadenersatz vom Autokartell

"Es gibt nur eine Chance, aus dem Schlamassel der Diesel- und Kartellaffäre heraus zu kommen. Entweder muss man die IAA absagen oder dort in acht Wochen echte Aufklärung und einen Neuanfang... Mehr»
">

Kanzlerin Merkel eröffnet Automesse IAA in Frankfurt

Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet heute die Automesse IAA in Frankfurt. Anschließend will sich die CDU-Politikerin bei einem Rundgang durch die Frankfurter Messehallen über die Neuheiten der... Mehr»
">

Renault will nicht mehr als F1-Motorenlieferant auftreten

Renault will künftig nicht mehr als Motorenlieferant in der Formel 1 auftreten. „Wir haben sehr klar gesagt: Es ist vorbei“, kündigte Renault-Konzernchef Carlos Ghosn auf der Automesse IAA in... Mehr»