Schlagwort

Integration

Roger Letsch: Mangelnde Multikulti-Diversität in der Redaktion der „taz“

Im deutschen Handball findet man kaum Spieler oder Spielerinnen mit Migrationshintergrund, bemängelt die "taz". Für Gastautor Roger Letsch ein Anlass, mal die Namen der dortigen Mitarbeiter genauer... Mehr»

CDU-Werkstattgespräche: Flüchtlingspolitik von 2015 könnte CDU ähnlich schaden wie Hartz IV der SPD

Annegret Kramp-Karrenbauers Versprecher vom Sonntag, als sie die versammelte CDU-Expertenrunde als "Sozialdemokraten" ansprach, hatte etwas Sinnbildliches: Mehr und mehr ahnt man in der Union, dass... Mehr»

De Maizière: Vorbereitung auf Flüchtlingsströme war nicht gut genug

Thomas de Maizière hat die Vorbereitung der Bundesregierung auf die Flüchtlingsströme 2015 als unzureichend kritisiert. Mehr»

Keine Resonanz: Städte-Bündnis für „Seenotrettung“ fühlt sich von Merkel ausgebremst

Während sich EU-Staaten wie Polen oder Ungarn weiterhin zurückhaltend zeigen gegenüber der Aufnahme von Flüchtlingen und Migranten aus dem Mittelmeer, wollen einige Städte und Gemeinden in... Mehr»

Linksextreme rufen vor Berliner Polizeikongress im Netz bereits zu Randale auf

Beim 22. Europäischen Polizeikongress am 19. Februar soll sich alles um die Themen "Migration – Integration – Sicherheit" drehen. Linksextreme Gruppen wollen den Kongress schon im Vorfeld zum... Mehr»

Bremen: Politik der leisen Töne – Miri-Clan verordnet sich selbst ein Rebranding

Die groß angelegten Razzien gegen Clankriminalität in Berlin und im Ruhrgebiet haben den bekannten Miri-Clan in Bremen hellhörig werden lassen. Der Kripo-Chef der Hansestadt nimmt zurzeit eine... Mehr»

„Nationale Kraftanstrengung“ zeigt sich kraftlos: Zahl der Abschiebungen und freiwilligen Ausreisen weiter rückläufig

Entgegen den Ankündigungen von Bundeskanzlerin Angels Merkel, abgelehnte Asylbewerber würden schneller abgeschoben, war die Zahl der Ausschaffungen auch 2018 rückläufig. Die der geförderten... Mehr»

Integrationskommission will auf Migrationsskeptiker zugehen

Der Co-Vorsitzende der neuen Regierungskommission zu Integration, will stärker auf die Ängste von Migrationsskeptikern eingehen. Mehr»

Kommission soll Integration von Migranten in Deutschland untersuchen

Eine Kommission soll die Bedingungen für eine Integration in Deutschland untersuchen. So will es die Bundesregierung. Mehr»

Radikalisierung: Zahl der BAMF-Beratungsfälle sinkt deutlich

Die Zahl der Beratungsfälle bei der Beratungsstelle Radikalisierung des BAMF ist von 2017 auf 2018 um mehr als die Hälfte zurückgegangen. Mehr»

Einstellungen zur Migration: Bedingt willkommen

Trotz der oft schrillen Debatte über Zuwanderung sind die Einstellungen in der Bevölkerung heute weniger ablehnend als vor zwei Jahren. Allerdings ist die Gesellschaft in dieser Frage so uneins,... Mehr»

UNO: „Willkommenskultur“ nicht am Ende – Flüchtlingsbewegung hat ihren Schwerpunkt nicht in Deutschland

Der Geschäftsführer der UNO-Flüchtlingshilfe betont, dass die wesentliche Belastung durch den Zuzug von Flüchtlingen und Migranten nicht auf Deutschland liege. Mehr»

Dänemark: Keine Staatsbürgerschaft mehr ohne Handschlag

Nachdem ein Imam ihr aus religiösen Gründen den Handschlag verweigert hatte, erklärte CDU-Vizechefin Julia Klöckner den Handschlag zum Lackmustest für gelungene Integration. In Dänemark gilt... Mehr»

OECD-Umfrage: Zuwanderer sollen Sprache und Werte der Einheimischen übernehmen

Die überwältigende Mehrheit der Menschen in Deutschland findet es nach einer neuen OECD-Befragung wichtig, dass Zuwanderer Lebensgewohnheiten der Einheimischen übernehmen. Mehr»

AfD-Anfrage im Bundestag: Jubelarien des Arbeitgeberverbandes über Beschäftigung von Flüchtlingen vorschnell

Die Beschäftigungsquote unter Staatsangehörigen der acht Hauptherkunftsländer von Asylbewerbern seit 2015 lag im September 2018 bei 31,6 Prozent, so die Bundesanstalt für Arbeit. Die... Mehr»

NRW will eigenes Einwanderungsgesetz vorlegen

Die Landesregierung von NRW reichen die bisherigen Initiativen der Großen Koalition zur Einwanderung nicht aus. Das Land will einen eigenen Vorschlag machen. Mehr»

Innenministerium bekräftigt Pläne für verschärfte Asylgesetzgebung

"Es ist unheimlich mühsam und schwierig, ausreisepflichtige Personen abzuschieben, die sich zuvor nicht in Abschiebehaft oder Ausreisegewahrsam befunden haben", sagte Innenstaatssekretär Stephan... Mehr»

Rund 1.000 Flüchtlingsbürgen in Niedersachsen sollen 9,6 Millionen Euro zahlen

In Niedersachsen allein sehen sich fast 1.000 Flüchtlingsbürgen mit Zahlungsaufforderungen in Höhe von 9,6 Millionen Euro konfrontiert. Mehr»

Städte in NRW verlangen mehr Geld für Flüchtlingsbetreuung

Die Städte in NRW verlangen von der Landesregierung im nächsten Jahr mehr Geld für die Flüchtlingsbetreuung. Mehr»

Kommunen kritisieren Fachkräfteeinwanderungsgesetz: Wird Fachkräftemangel nicht beheben

Ein genereller Spurwechsel vom Asylbewerber zum Fachkräfte-Einwanderer werde den Fachkräftemangel in Deutschland nicht beheben, heißt es aus den Kommunen. Das neue Gesetz würde nur den... Mehr»