Schlagwort

Macron

">

Ein Jahr alt und 280.000 Mitglieder: Macrons Bewegung benennt sich in „La République en Marche“ um

"En Marche!" (In Bewegung) heißt künftig "La République en Marche" (Die Republik in Bewegung). Wie erwartet legte Emmanuel Macron den Vorsitz nieder, um sich ganz seinen Aufgaben als Präsident... Mehr»
">

Falsche Flüchtlinge und Soros: Matteo Salvini dankt Orban für Widerstand gegen „Diktat der Europäischen Sowjetischen Union“ + VIDEO

"Es kommt mir vor, als würden 500 Millionen Europäer von Puppen und Marionetten regiert ... Ihr solltet es sein lassen, die Fans von Macron zu spielen und statt dessen die freie Wahl der... Mehr»
">

Xi Jinping gratuliert Macron zum Sieg

Chinas Präsident Xi Jinping hat dem neu gewählten französischen Präsidenten Emmanuel Macron zum Sieg gratuliert. "China steht bereit, mit Frankreich zusammenzuarbeiten, um die strategische... Mehr»
">

Finanzminister Schäuble geht von Sieg Macrons bei französischer Präsidentschaftswahl aus

Wolfgang Schäuble rechnet mit einer Niederlage von Marine Le Pen bei der Präsidentschaftswahl in Frankreich. "Ich habe nicht die Sorge, dass sie die Wahl gewinnt". Manfred Weber (CSU) rief die... Mehr»
">

Drei Gründe, warum Macron die Wahlen in Frankreich gewinnen wird

Im Wahlkampf habe sich Emmanuel Macron als politischer Anfänger gezeigt, meint der Pariser Professor Guy Millière. Und doch war er erfolgreicher als alle seine Kontrahenten. Wie kam es also, dass... Mehr»
">

Wahlkampfhilfe aus den USA: Obama unterstützt Macron

Der frühere US-Präsident Obama unterstützt in der französischen Präsidentschaftswahl Emmanuel Macron. „Er hat sich für liberale Werte eingesetzt“, sagte Obama in seiner Begründung. Mehr»
">

Ex-Wirtschaftsminister Macron für mehr Europa und Reformen in Frankreich

Mit nur 39 Jahren könnte der französische Ex-Wirtschaftsminister Emmanuel Macron nächster Präsident seines Landes werden. Sein sozialliberal geprägtes Reformprogramm finden Sie hier im... Mehr»
">

Elf Kandidaten für Präsidentschaftswahl in Frankreich zugelassen

Bei der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl am 23. April treten elf Kandidaten gegeneinander an. Das gab der Präsident des Verfassungsrats gestern bekannt. Mehr»
">

Französische Justiz leitet Ermittlungsverfahren gegen Fillon und Macron ein

Gegen François Fillon wurde ein formelles Ermittlungsverfahren eingeleitet, der Präsidentschaftskandidat wies die Vorwürfe erneut zurück. Auch Emmanuel Macron droht juristischer Ärger. Mehr»
">

Französische Präsidentschaftswahl: Emmanuel Macron präsentiert sich als Anti-System-Kandidat

Der frühere Wirtschaftsminister Emmanuel Macron bewirbt sich als Anti-System-Kandidat für die französische Präsidentschaftswahl 2017. In Umfragen liegt er klar vor dem unbeliebten derzeitigen... Mehr»