Schlagwort

Paul Ziemiak

CDU-Werkstattgespräche: Flüchtlingspolitik von 2015 könnte CDU ähnlich schaden wie Hartz IV der SPD

Annegret Kramp-Karrenbauers Versprecher vom Sonntag, als sie die versammelte CDU-Expertenrunde als "Sozialdemokraten" ansprach, hatte etwas Sinnbildliches: Mehr und mehr ahnt man in der Union, dass... Mehr»

Videos des Tages: Tempolimit 130, Ziemiak „platzt der Kragen“, halbe Million Euro für Vertrauten & mehr

Die Videos des Tages geben einen Überblick auf die wichtigsten Ereignisse des Tages. Mehr»

Peymani: Ausgemerzt – Das System Merkel entledigt sich seiner Widersacher

Es war einer der spannendsten Machtkämpfe, den die CDU erlebt hat. Und es ging um nicht weniger als die künftige Ausrichtung der Partei. Nun ist die Entscheidung gefallen: Die CDU bleibt, wo sie... Mehr»

CDU kommt nicht zur Ruhe: Kramp-Karrenbauer bleibt umstritten – Rufe nach Gründung neuer Partei

Mit der Wahl Annegret Kramp-Karrenbauers zur neuen Bundesvorsitzenden der CDU ist der Konflikt um die künftige Neuausrichtung der Partei nicht beigelegt. Kritik kommt unter anderem aus der... Mehr»

CDU-Generalsekretär Ziemiak kündigt Kursänderung der CDU an

Ein schärferes Profil, eine neue Diskussionskultur: Der neue Generalsekretär der CDU hat eine Kursänderung der Partei angekündigt. Ziemiak will konsequent abschieben – und verwechselt Sami A.... Mehr»

Ziemiak: „Parteilager wieder zusammenzuführen wird ein hartes Stück Arbeit“

Annegret Kramp-Kartenbauer ist die neue Parteichefin der CDU. Dies sorgt bei vielen Delegierten für Enttäuschung. Der neue CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak will die Lage beruhigen, auch wenn es... Mehr»

Fauxpas im ZDF: Grünen-Chefin zeigt JU-Chef den Mittelfinger

Bei der "Illner"-Diskussionsrunde ging es am Donnerstag heiß her. Das Thema: Die Essener Tafel. Dabei streckte die neue Grünen-Chefin dem JU-Vorsitzenden den Mittelfinger ins Gesicht. Mehr»

„Junge Union“-Chef: Müssen Koalitionsvertrag mit Leben füllen

Es gehe nicht nur um ein Ja oder Nein zu dem Vertrag, sondern darum, "was wir daraus machen", sagte der Chef der Jungen Union, Paul Ziemiak. Mehr»