Schlagwort

Silvester

">

Die Berliner Grünen wollen Silvesterfeuerwerk in Berlin verbieten

Die Grünen wollen zu Silvester das private Böllern und den Verkauf von Feuerwerk verbieten. Als Begründung wurden unter anderem Lärm, Feinstaubbelastung, Gefahr für Tiere und Verletzungen... Mehr»
">

Anschlag in Leipzig auf BGH-Gebäude: „Hoch professionell, arbeitsteilig und schnell“ sind die Täter, sagt LKA-Chef

Leipzig ist eine der linksextremistischen Hochburgen. In einem Bekennerschreiben zu dem Anschlag auf den BGH heißt es: "Die herrschende Ordnung zerstört die menschlichen Beziehungen, wir werden... Mehr»
">

13 Schüler nach Böllerexplosion in Klassenzimmer verletzt

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei zündete der 15-Jährige den Böller in seiner Hand und wollte ihn nach draußen werfen. Mehr»
">

Schreckliche Silvesterszenen aus Berlin – „Dieses Land ist schützenswert, aber nicht mehr schützbar“

„Schieße auf sie (auf die Polizisten), schießt!“, „Versammelt euch (steht in Reihen) und schießt auf sie“ – Imad Karim hat zu einem Video von Silvester in Berlin-Neukölln die Passagen,... Mehr»
">

Übergriffe auch am Hauptbahnhof in Leipzig: 900 Platzverweise in der Silvesternacht – Tunesier festgenommen

In der Nacht des Jahreswechsels musste die Bundespolizei in Leipzig Verstärkung aus Pirna anfordern, um die angespannte Lage auf dem Gelände des Hauptbahnhofs unter Kontrolle zu halten. Ein Tunesier... Mehr»
">

„Neue Qualität“ der Übergriffe auf Einsatzkräfte zu Silvester: „Rettungsfahrzeug wurde gezielt mit Brandsatz beworfen“

Obwohl bei Feuerwehr und Polizei die Zahl der Einsätze in der Silvesternacht im Vergleich zum Vorjahr zurückgingen, hatten die Angriffe aber eine neue Qualität. Mehr»
">

Silvester-Bilanz: Verletzte und Angriffe auf Einsatzkräfte

Für die allermeisten in Deutschland startet 2019 fröhlich und friedlich. Doch wieder einmal sorgen teils selbstgebaute Böller für schwerste Verletzungen. Und es gibt wieder Angriffe auf Polizisten... Mehr»
">

Öffnungszeiten Silvester (31.12.2018) und Neujahr (1.1. + 2.1.2019): Wie lange sind die Geschäfte und Supermärkte in den Städten geöffnet?

Wer vor Silvester noch nicht alle Einkäufe für die Neujahrsfeier erledigt hat, kann dies noch bis in die Nachmittagsstunden des 31.12.2018 erledigen. Wir haben für Sie die Öffnungszeiten von den... Mehr»
">

Macron ruft Franzosen zur Geschlossenheit auf

Frankreichs Präsident hat nach den Massenprotesten der "Gelbwesten" zur Geschlossenheit aufgerufen. Nötig seien eine Rückbesinnung "auf den Zusammenhalt und Anstrengungen eines jeden einzelnen",... Mehr»
">

Die Welt begrüßt das neue Jahr

In Australien und Hongkong ist das neue Jahr mit gewaltigen Feuerwerken begrüßt worden. In der australischen Hafenstadt Sydney kam dabei eine Rekordmenge an Pyrotechnik zum Einsatz. In Berlin... Mehr»
">

2019 ist da

Mehr»
">

„Happy New Year 2018“: Sydneys Feuerwerks-Meister begrüßen das falsche Jahr

Australiens Metropole Sydney hat das neue Jahr mit einem spektakulären Feuerwerk begrüßt - aber das falsche. Mehr»
">

Rio de Janeiro begrüßt 2019 mit Feuerwerk und Musik – Moskau erlebt Jahreswechsel in gedrückter Stimmung

Hunderttausende Menschen haben in Rio de Janeiro das neue Jahr begrüßt. Auch in Moskau wurde gefeiert - aber mit gedämpfter Stimmung. Mehr»
">

Londoner feiern ins neue Jahr mit Geläut von Big Ben – Paris begrüßt 2019 mit Lichterspektakel und Feuerwerk

Mehr als hunderttausend Menschen haben in London mit einem riesigen Feuerwerk und zu den Glockenschlägen von Big Ben ins neue Jahr gefeiert. Auch in Paris wurde das neue Jahr lautstark begrüßt. Mehr»
">

Der COUNTDOWN LIVE: Für Millionen Menschen hat 2019 schon begonnen

Der weltweite Countdown läuft - und dazu das berühmte Feuerwerk aus Dubai. Alles Gute zum Jahr 2019! Mehr»
">

Luxushotel sagt Rekordversuch mit 130.000 Luftballons ab – wegen Umweltschützern

Ein Luxushotel auf den Philippinen wollte zum Jahreswechsel 130.000 Luftballons auf die Gäste niedergehen lassen und damit einen Weltrekord aufstellen. Umweltschützer ärgerten sich. Mehr»
">

Deutschland am Vorabend des Jahres 2019

Frauen feierten 2015 in Köln ohne 2000 Polizisten, Schutzzonen und Pfefferspray. Und nun? Geht man davon aus, dass es das Böse gibt, so muss es auch das Gute geben. Mehr»
">

Australien begrüßt das neue Jahr mit Rekord-Feuerwerk – Pariser Polizei sichert den Champs-Élysées

Auf dem fünften Kontinent ist das neue Jahr 2019 angebrochen. Zehn Stunden vor den Menschen in Mitteleuropa könnten die Bewohner der australischen Ostküste den Jahreswechsel feiern. In Paris... Mehr»
">

Mehr Polizeikräfte im Einsatz: NRW-Städte rüsten sich für die Silvesternacht

Mit 5.500 Polizisten werden doppelt so viele Beamte in den NRW-Städten unterwegs sein, wie normalerweise in der Nacht. Es wird mehr Kontrollen und daher auch möglicherweise mehr Böllerverbote... Mehr»
">

2019 hat in Samoa schon begonnen

Als Erstes begrüßen die Menschen auf Samoa und anderen pazifischen Inseln das neue Jahr. Mehr»