Schlagwort

Verbraucherschutz

">

Dieselskandal: VW soll in Australien Millionenstrafe zahlen

Der Dieselskandal ist für den VW Konzern juristisch noch lange nicht bereinigt. Der Autobauer musste wegen des Abgasbetrugs bereits mehrere Milliarden Euro in den USA zahlen. Wegen des Verstoßes hat... Mehr»
">

Prämiensparverträge: Massenhaft falsche Berechnungen – Beschwerde bei BaFin kann schützen

Die Bundesregierung und BaFin sollen falsche Zinsberechnung 'ausgesessen' haben. Massen von Verbrauchern wären betroffen. Die Grünen stellten kürzlich eine "kleine Anfrage" an die Bundesregierung.... Mehr»
">

Prämiensparverträge: Gegen unwirksame Kündigungen und falsche Zinsberechnungen vorgehen

Sparkassen haben bei Prämienverträgen möglicherweise geschummelt, das ist zunehmend die Meinung von Anwälten. Verbraucherschützer und Anwälte empfehlen, dagegen vorzugehen. Dabei gibt es einiges... Mehr»
">

Verbraucherschützer: Bürger nicht zum „Zahlmeister der Klimawende“ machen

"Eine CO2-Bepreisung, die am Ende nicht dazu dient, Haushaltslöcher zu stopfen oder Unternehmen zu subventionieren, wird von Verbrauchern positiv gesehen", sagt Klaus Müller, Chef der... Mehr»
">

Verbraucherschutz für Ostereier: Auch rote Bete und Spinat erzeugen faszinierende Farben

Ob gekocht, gefärbt oder ausgepustet: Zu Ostern schnellt der Eierverbrauch in die Höhe. Wer Eier von glücklichen Hühnern bevorzugt, auf künstliche Farben verzichten will und auch nach Ostern noch... Mehr»
">

Amazons „Dash Buttons“ bekommen Gnadenfrist

Für die einen Erleichterung beim Online Einkauf, für die anderen ein Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht. Amazons Dash Buttons werden deutsche Gerichte wahrscheinlich noch eine Weile beschäftigen. Mehr»
">

„Verbraucherschutz“ à la EU: Webseiten sperren ohne Gerichtsbeschluss

Die EU hat die Aufgabe, "die Informationen zu verwalten, denen ihre Bürger ausgesetzt sind", erklärt EU-Vizepräsident Frans Timmermans. Mit dem Argument des Verbraucherschutzes soll es auch erlaubt... Mehr»
">

Von Einhörnern und Giraffen: Fantasievoll und lang sollten Passwörter sein

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfiehlt seine Passwörter öfters zu wechseln - und auch mal die Fantasie benutzen. Mehr»
">

Verbraucherschützer: Schufa-Bewertungen müssen transparenter werden

Verbraucherschützer fordern mehr Transparent bei der Schufa. Ab Mai gelten neue, verbraucherfreundlichere Regeln, die jedoch nicht ausreichen. Mehr»
">

Ramsch-Elektrogeräte überschwemmen Markt – Wanderausstellung besonders gefährlicher Geräte

Ramsch-Stecker mit Brandgefahr, Lampen, die den Radioempfang stören und verbotene Handy-Blocker aus dem Ausland - die Marktüberwachung bekommt mit dem Aufblühen des Online-Handels immer mehr zu... Mehr»
">

Branchenuntersuchungen möglich: Bundeskartellamt weitet Kompetenz im Verbraucherschutz aus

Das Bundeskartellamt richtet sie eine eigene Beschlussabteilung für Verbraucherschutz ein. Damit kann das Amt nicht nur einzelne Unternehmen, sondern ganze Sektoren untersuchen. Auf diese Weise... Mehr»
">

Foodwatch fordert eigenständiges Bundesministerium für Verbraucherschutz

Die Organisation Foodwatch fordert die Abschaffung des Bundeslandwirtschaftsministeriums und wünscht ein eigenständiges Ministerium für Verbraucherschutz. Mehr»
">

Koalition will Kartellamt zu Verbraucherschutzbehörde fürs Internet machen

Die große Koalition will das Bundeskartellamt zu einer Art Verbraucherschutzbehörde für das Internet machen. Es soll bei Verstößen gegen Daten- oder Verbraucherschutz einschreiten können. Mehr»
">

Keine Sammelklagen – Bundesregierung verschleppt Verbraucherschutz

Die Möglichkeit, auch in Europa Sammelklagen zu stellen, sollte nach dem VW-Problem in den Verbraucherschutz aufgenommen werden. Die Bundesregierung verzichtet trotz ihrer Versprechen nun auf diese... Mehr»
">

Umfrage belegt: Verbraucher fühlen sich durch alkohol„freie“ Biere getäuscht

Die Kennzeichnung alkoholreduzierter Biere mit der Auslobung "alkoholfrei" ist irreführend. 90 Prozent der Verbraucher wünschen sich eine eindeutige Kennzeichnung Mehr»
">

Wie giftfrei produzieren Modemarken?

Greenpeace bewertet Textilfirmen: Nike und Esprit schneiden schlecht ab. Die führenden Modemarken haben sich verpflichtet bis 2020 giftfrei zu produzieren. Greenpeace begleitet die Firmen dauerhaft... Mehr»
">

Mineralöl in Schokoriegeln entdeckt – Foodwatch fordert Verkaufsverbot

Bei Untersuchungen des Verbraucherschutzvereins "Foodwatch" wurden Spuren von aromatischen Mineralölen (MOAH) in verschiedenen deutschen Schokoladenprodukten gefunden. Diese werden als krebserregend... Mehr»
">

Verbraucher halten Lebensmittel für sicher – und sind gleichzeitig besorgt über Risiken

Fast drei Viertel der im Februar 2016 befragten Verbraucher halten die am Markt befindlichen Lebensmittel für sicher - andererseits ist mehr als die Hälfte der Befragten beunruhigt über Themen wie... Mehr»
">

„Dangerous Things“ auf der CeBIT – Mann lässt sich RFID-Chip in die Hand implantieren (Video)

Vorsicht in diesem Video fließt Blut. Also nichts für schwache Nerven! Das amerikanische Unternehmen "Dangerous Things" präsentierte gestern auf der CeBIT seinen RFID-Chip und wie er implantiert... Mehr»
">

Viele Supermärkte verkaufen verdorbenes Obst und Gemüse

Marktrecherche: In 15 von 17 getesteten Märkten wurde vergammelte Ware verkauft. Anscheinend werden in vielen Supermärkten und Discountern Obst und Gemüse angeboten, das verdorben ist und nach den... Mehr»