Schlagwort

Volkswagen

VW-Friedhof? – In den USA stehen Autos für 6 Mrd Euro auf Halde

Nachdem VW 2015 im Dieselskandal zugegeben hat, die Abgaswerte manipuliert zu haben, musste der Konzern Hunderttausende Autos in den USA zurückkaufen. Erst aus der Luft wird das Ausmaß ersichtlich. Mehr»

Lichter-Bulli

Mehr»

Volkswagen-Tochter Moia stellt erstes Elektro-Fahrzeug vor

Das Fahrzeug soll eine Reichweite von mehr als 300 Kilometern haben und innerhalb von rund 30 Minuten auf 80 Prozent Ladekapazität aufgeladen werden können. Mehr»

Oettinger warnt vor zu strengen CO2-Grenzwerten für Autos: „Einige Politiker sind zu blauäugig“

"Einige Politiker sind bei diesem Thema einfach zu blauäugig und glauben, die Autoindustrie schafft jede Vorgabe", meinte der deutsche EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger. Mehr»

Nach BMW: EU-Kommission durchsucht auch VW und Daimler wegen Kartellvorwürfen

Die EU-Kommission durchsuchte heute VW und Daimler. Die Durchsuchungen sind noch kein Hinweis darauf, dass sich die Firmen tatsächlich eines Kartellvergehens schuldig machten. Mehr»

Kartellvorwürfe: EU-Kommission durchsucht BMW

Gegen BMW liegen Kartellvorwürfe vor. Deswegen durchsuchten Vertreter der EU-Kommission und Mitarbeitern der deutschen Kartellbehörden den Sitz des Autobauers in München. Mehr»

Airbag-Probleme: Volkswagen ruft fast fünf Millionen Autos in China zurück

Volkswagen muss auf Anweisung der chinesischen Sicherheitsbehörden fast 4,9 Millionen Autos wegen möglicherweise defekter Frontairbags in die Werkstätten zurückrufen. Der Rückruf beginnt im... Mehr»

„Staat sollte sich aus VW heraushalten“: Unionsfraktionsvize will VW-Gesetz abschaffen

Das VW-Gesetz schaffe eine "viel zu große Nähe zwischen Staat und Unternehmen", meint Michael Fuchs. Deswegen sollte es abgeschafft werden, fordert er. Mehr»

Diskussion über Diesel-Fahrverbote: VW-Chef beklagt „Verunsicherung“ bei Kunden

Die Diskussion über Diesel-Fahrverbote verunsichere Kunden, beklagt VW-Chef Matthias Müller. Die Diesel-Bestellungen seien deshalb merklich zurückgegangen, so Müller. Mehr»

Rund 14 Prozent mehr Lohn: Streik bei Volkswagen in der Slowakei beendet

"Warum also sollten die Beschäftigten hier nur ein Drittel dessen bekommen, was ihre deutschen Kollegen verdienen?", meinte der slowakische Regierungschef Robert Fico. Bis November 2018 sollen die... Mehr»

VW will mit Kernmarke mehr Gewinn machen

Volkswagen will mit seiner lange gewinnschwachen Kernmarke VW im laufenden Jahr deutlich mehr Geld verdienen. Die operative Umsatzrendite solle auf Jahressicht am oberen Ende der Bandbreite von 2,5... Mehr»

BMW und Daimler waren 2016 die profitabelsten Autokonzerne

BMW und Daimler waren im vergangenen Jahr die profitabelsten Autobauer der Welt. Mehr»

Audi-Aufsichtsrat steht nicht hinter Ex-Entwicklungsvorstand

Der Audi-Aufsichtsrat schlug heute vor, die Entlastung von Knirsch in der Abgasaffäre "vor dem Hintergrund noch laufender Untersuchungen" zu vertagen. Mehr»

Üppige Managerbezüge – „Obszöne Praxis durch Steuerzahler subventioniert“: Opposition macht Druck auf SPD

Die millionenschwere Abfindung für VW-Vorstandsmitglied Christine Hohmann-Dennhardt hat die Debatte über hohe Managerbezüge angefacht. Die SPD fordert mehr Gerechtigkeit - und stellt eine... Mehr»

Volkswagen könnte erneut in Krise geraten: Massenklage macht Kollaps möglich

Im Abgasskandal bei Volkswagen hat der Rechtsdienstleister MyRight eine Massenklage im Namen Betroffener gegen den Autohersteller angekündigt. Experten schätzen, dass eine Entschädigung... Mehr»

Ex-VW-Chef Winterkorn bekommt 3100 Euro Rente pro Tag!

Der ehemalige Firmenchef Winterkorn erhält eine stattliche Betriebsrente, obwohl VW unter seiner Leitung nach der Abgas-Affäre in eine Firmenkrise geriet. Mehr»

Einzelne Volkswagen-Modelle werden künftig in Algerien montiert

Der jetzige Schritt sei die "logische Konsequenz, um den Fahrzeugabsatz in Algerien langfristig zu steigern". In der rund 200 Kilometer von Algier entfernten Region Relizane entsteht den Angaben... Mehr»

Volkswagen trotz Milliarden-Vergleichs in USA „finanziell solide aufgestellt“

Volkswagen sieht sich trotz des Milliarden-Vergleichs in den USA "finanziell solide aufgestellt". Im dritten Quartal stiegen Umsatz und Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Mehr»

Unter zehn Prozent der VW-Skandal-Autos nachgerüstet – VW wollte Umrüstungen 2016 abschließen

Volkswagen hat offenbar bisher nicht einmal zehn Prozent der in Deutschland vom Dieselskandal betroffenen Autos umgerüstet. Von den 2.555.880 manipulierten Autos seien bisher nur rund 240.000... Mehr»

Eisbär im Auto

Mehr»
Werbung ad-infeed3