Schlagwort

Zugverkehr

Mehdorn wehrt sich gegen Vorwurf des „Kaputtsparens“ der Bahn

Die verstärkte Einflussnahme der Politik - bis hin zur Besetzung des Aufsichtsrates mit mehr Politikern und des Vorsitzes mit einem ehemaligen Verkehrsstaatssekretär - schwäche das Unternehmen, so... Mehr»

„Das System kippt allmählich“: Bahn-Vize-Aufsichtsratschef Kirchner sieht Konzern in Dauerkrise

"Es fehlen Kapazitäten bei der Infrastruktur, bei den Zügen und beim Personal. Das führt dazu, dass das System allmählich kippt," so der Vize-Aufsichtsratsvorsitzende der Bahn. Mehr»

Bahn zahlte seit 2015 über 500 Millionen Euro an externe Berater

Auch die Deutsche Bahn kaufte teure Berater ein: Zwischen 2015 bis 2018 wurde über eine halbe Milliarde Euro für externe Berater ausgegeben. Der Konzernvorstand beschloss eine starke Reduzierung... Mehr»

Bundesregierung verspricht 32 Milliarden Euro für bessere Bahn

Zwischen 2019 und 2030 will die Regierung 32 Milliarden Euro für die Deutsche Bahn ausgeben, dabei droht eine Lücke in Milliardenhöhe. Mehr»

ICE-Trasse Köln-Frankfurt ab Mitte November wieder komplett frei

Ab 18. November soll auch das zweite Gleis der Schnellbahntrasse nach dem ICE-Brand freigegeben werden. Die Reparaturarbeiten an der Trasse sind kompliziert. Mehr»

Bahn setzt in Logistik zunehmend auf künstliche Intelligenz

Die Deutsche Bahn setzt in der Logistik zunehmend auf künstliche Intelligenz. "Wir haben schon jetzt autonome Fahrzeuge im Einsatz - Tendenz steigend," so der IT-Vorstand der Bahn-Tochter DB... Mehr»

Deutsche Bahn überprüft nach Feuer 60 ICE-Züge

Die Deutsche Bahn lässt nach dem Brand eines ICE 3 alle 60 Züge dieser Baureihe technisch überprüfen. Gleichzeitig laufen die Untersuchungen zur Ursache des Brandes am 12. Oktober weiter, teilte... Mehr»

Zahl der Bahn-Unfälle nimmt zu

Bei der Deutschen Bahn gab es 2017 mehr Unfälle als die Jahre zuvor – zudem gab es über 700 Suizide. Mehr»

Nach Brandbrief vom Bahnchef: SPD und Grüne fordern Konsequenzen

Nach dem Brandbrief von Bahnchef Richard Lutz an Führungskräfte des Unternehmens fordern Politiker Konsequenzen. Der Bund als Eigentümer müsse jetzt beantworten, wo er mit der Bahn hin wolle, so... Mehr»

Straftaten von Fußballfans in Zügen gehen zurück

Die Bundespolizei hat in der vergangenen Fußball-Saison 2017/2018 insgesamt 1.343 Straftaten von Fans bei der Anreise zu Fußballspielen registriert: Das ist ein Minus von 22 Prozent im Vergleich zur... Mehr»

Europäische Investitionsbank will Verfall von Brücken und Straßen stoppen

Um die Infrastruktur in der Europäischen Union so zu erhalten, wie sie ist, bräuchte es laut dem Präsidenten der Europäische Investitionsbank einen dreistelligen Milliardenbetrag pro Jahr. Mehr»

Polizeigewerkschaft warnt vor „Angsträumen“: Bürger können nicht mehr ausreichend geschützt werden

Nach Einschätzung der Bundespolizeigewerkschaft können die Bürger in bestimmten Bereichen nicht mehr geschützt werden. Mehr»

Deutsche Bahn kann Passagieransturm kaum bewältigen

Die Deutsche Bahn fährt am äußersten Limit und schafft den Sommerandrang nur mühsam. Hinzu kommen Baustellen und zu wenig Wagen. Mehr»

Ethik-Gremium: Gabriel soll zwölf Monate auf neuen Job warten

Gabriel will Mitglied des Verwaltungsrats der geplanten Bahnallianz von Siemens und dem französischen Unternehmen Alstom werden. Mehr»

Deutsche Bahn nimmt ICE-Strecke nach London aus ihrer Planung

Die Deutsche Bahn stellt ihre Pläne zurück, eine ICE-Strecke nach London einzurichten. Grund dafür seien "Änderungen des wirtschaftlichen Umfeldes". Mehr»

Hamburg Hauptbahnhof evakuiert – Explosions-Angst nach angebohrter Leitung

Im Hamburger Hauptbahnhof war heute bis 18:30 die Wandelhalle geräumt. Ursache war eine angebohrte Kühlleitung. Mehr»

Fahrdienstleiter nach Zugunglück in Bayern festgenommen

Nach dem Bahnunfall mit zwei Toten bei Aichach in Bayern hat die Polizei den Fahrdienstleiter festgenommen. Nach ersten Ermittlungen sei der Unfall auf menschliches Versagen zurückzuführen, teilte... Mehr»

Offensive im Fernverkehr: Neue ICEs für die Bahn – will Auto und Flugzeug angreifen

"Wir wollen noch stärker als bisher Auto und Flugzeug angreifen", sagte Konzernchef Richard Lutz. Geplant ist deshalb der Kauf weiterer ICE-Züge für knapp eine Milliarde Euro. Mehr»

Regierung treibt Schienennetzausbau für 740-Meter-Güterzüge voran

Derzeit werden bundesweit mehr als 70 Bauprojekte in zwölf Bundesländern geplant, um mehr Streckenabschnitte zu schaffen, auf denen sogenannte 740-Meter-Güterzüge fahren können. Mehr»

Bonuszahlungen der Bahn-Manager: Die Höhe hängt auch von der Pünktlichkeit der Züge ab

Pünktlich heißt bei der Bahn, wenn ein Zug nicht mehr als sechs Minuten Verspätung hat. Besonders vor den großen Knotenbahnhöfen wie Frankfurt und Hannover "staut" es sich. Mehr»