Gutachten warnt vor Risiken für EU beim Euro-Clearing

Finanzprofessor Volker Brühl plädiert für eine einheitliche Regulierung von Banken und Clearinghäusern. Cle in der EUaringhäuser stellen sich zwischen Käufer und Verkäufer und springen ein,... Mehr»

Girokonto: Mehr Durchblick im Gebührendschungel ab November?

Geldverdienen ist in der Zinsflaute nicht einfach für Banken und Sparkassen. Die Finanzhäuser werden bei den Gebühren kreativer - das erschwert einen Vergleich. Sorgen neue Vorschriften für... Mehr»

Erdogan droht der türkischen Notenbank

Das Vertrauen ausländischer Investoren in die Türkei ist erschüttert. Die Währung verliert an Wert, die Inflation zieht an. Präsident Erdogan hat Schuldige ausgemacht. Mehr»

Bundesfinanzhof hält Nachzahlungszinsen auf Steuern für verfassungswidrig hoch

Der Bundesfinanzhof (BFH) hält die Nachzahlungszinsen von sechs Prozent im Jahr auf nicht gezahlte Steuern für verfassungswidrig hoch. Das höchste deutsche Steuergericht setzte Zahlungen im... Mehr»

Finanzexperte Markus Krall: 2020 droht Europa eine deflatorische Krise – Euro als Auslaufmodell?

Am Rande des Neuen Hambacher Festes, zu dem auch Finanzexperte Markus Krall eingeladen war, äußerte er sich zu den Gefahren der gegenwärtigen Geldpolitik der EZB. Mehr»

Stehen die Lebensversicherungen vor der Pleite? Eine Analyse von Andreas Popp

In dieser Ausgabe der Wissensmanufaktur geht es um das Thema „Lebensversicherung“, deren Schieflage von Tag zu Tag kritischer wird, auch wenn die aktuelle Berichterstattung nur schemenhaft... Mehr»

Deutsche Bank überweist 28 Milliarden Euro aus Versehen

Bei der Deutschen Bank knirscht es derzeit nicht nur in der Vorstandsetage. Die Bank hat offenbar 28 Milliarden Euro aus Versehen überwiesen. Mehr»

Das EZB-Monster: Geld für Glasmurmeln

Der Geldumlauf, auf dem die EZB laut Selbstauskunft ein Auge haben soll, wird im Moment immer weiter erhöht. Da das jedoch – und so ist es im Moment – kaum Einfluss auf die allgemeine Inflation... Mehr»

Bundesbank zeigt Teil ihres Goldschatzes

Hunderte Goldbarren hat die Bundesbank seit 2013 nach Deutschland gebracht. Jetzt öffnet die Notenbank ihre Tresore - jedenfalls einen Spalt weit. Mehr»

Träumt IWF-Chefin Chistine Lagarde von „schönem Wetter“?

In Anlehnung an den so genannten „Rainy Day Fund“ der USA, der bei Naturkatastrophen unbürokratisch Hilfe zusagen könne, solle die Eurozone jetzt auch „eine Art zentrale Fiskalkapazität“... Mehr»

Europäischer Postenpoker: Wird Weidmann nun EZB-Präsident?

Nach dem Abebben der schweren Wirtschaftskrise streitet Europa über Grundsatzreformen. Im Windschatten dessen stellen die Staats- und Regierungschefs voraussichtlich die Weichen für... Mehr»

Studie: Finanzämter entscheiden willkürlich über Gemeinnützigkeit

Ob ein Verein als gemeinnützig eingestuft wird und somit steuerschonende Spendenquittungen ausstellen darf, gleiche einem Lotteriespiel, heißt es in einer neuen Studie. Mehr»

Scholz ernennt Goldman-Sachs-Mann zum Staatssekretär: Ein klares Signal an die Finanzelite

Die Großbanken haben sich mittlerweile wie Süchtige an das billige Geld gewöhnt und setzen es Tag für Tag in horrendem Ausmaß zur Finanzspekulation ein. Mehr»

Bundesbank sieht EU-Steuern und EU-Währungsfonds skeptisch

Der Präsident der Deutschen Bundesbank ist auf Distanz zu zentralen finanzpolitischen Reformvorhaben der EU-Kommission gegangen. Er ist gegen zusätzliche europäische Steuereinnahmen ohne... Mehr»

Trotz Verluste: Deutsche Bank zahlt wieder Boni in Milliardenhöhe

Die Deutsche Bank zahlt ihren Mitarbeitern für das vergangene Jahr trotz Verlusts wieder hohe Boni. Der Verlust ist zudem höher als Anfang Februar angegeben. Mehr»

Finanzminister billigen Eckpunkte für Meldepflicht von Steuersparmodellen

Die Meldepflicht ist als nationale Ergänzung zu einer geplanten EU-Richtlinie gedacht, die eine Anzeigepflicht für Steueroptimierung auf europäischer Ebene einführen soll. Mehr»

Bundesbank überweist 1,9 Milliarden an den Bund

Der Scheck der Bundesbank für den Bund fällt in diesem Jahr deutlich größer aus als 2017. Spuren in der Bilanz hinterlässt allerdings die Geldschwemme der Notenbanken im Euroraum. Mehr»

Bankencrash in Lettland – Gefahr fürs internationale Finanzsystem? Analyse von Ernst Wolff

Die lettische Regierung wird am Montag in Riga zu einer Krisensitzung zusammentreten. Der Grund: Mit der ABLV steht die drittgrößte Bank des Landes vor dem Zusammenbruch und muss daher abgewickelt... Mehr»

EZB-Vize-Chef wird wahrscheinlich der Spanier Guindos

Der Spanier Luis de Guindos wird voraussichtlich Vize-Chef der Europäischen Zentralbank. Irland werde seinen Kandidaten zurückziehen. Mehr»

System „Goldfinger“: Ausmaß größer als bisher vermutet

Das Ausmaß der vermuteten Steuerhinterziehungen mittels fingierter Goldhandelsfirmen ist größer als bisher vermutet. Die ermittelnde Staatsanwaltschaft Augsburg hatte Mitte Januar wegen des Falls... Mehr»