Kinder und die Welt der Finanzen

Eltern fragen sich ständig: „Warum bringen sie in der Schule unseren Kindern nicht bei, wie sie mit Geld umgehen müssen? Ihr ganzes Leben wird doch aus Geldverdienen, Krediten, Hypotheken und... Mehr»

Niedrigzinsen kosteten deutsche Sparer 300 Milliarden Euro

Die Niedrigzinsen haben das Geldvermögen der Deutschen deutlich geschmälert. "Die niedrigen Zinsen wirken sich weiterhin ungünstig auf die Ersparnisbildung in Deutschland aus," so Stefan Bielmeier,... Mehr»

Bankenverbandspräsident kritisiert: „Die EZB ignoriert nach wie vor sämtliche Mahnungen von allen Seiten“

Angesichts der niedrigen Zinsen hat Bankenverbandspräsident Hans-Walter Peters die Europäische Zentralbank kritisiert. Mehr»

FDP-Fraktionsvize will Steuererklärung abschaffen

Der FDP-Finanzpolitiker Dürr will "mithilfe der Digitalisierung die Steuererklärung vollständig abschaffen". Mehr»

Europäischer Rechnungshof rügt mangelhafte Bankenaufsicht der EZB

Mit dem Wechsel der Bankenaufsicht von der nationalen Ebene zur EZB ist in der Praxis offenbar ein "kontrollfreier Raum" entstanden. Mehr»

Rekordsumme: Bund hortet ungenutzte Investitionsmittel von 25 Milliarden Euro

Beim Bund summieren sich die zur Verfügung gestellten, aber nicht genutzten Beträge auf eine Rekordsumme von rund 25 Milliarden Euro. Mehr»

Trump: Die Fed ist das einzige Problem der US-Wirtschaft

US-Präsident Trump hat erneut heftige Kritik an der US-Notenbank Fed geäußert. "Das einzige Problem, das unsere Wirtschaft hat, ist die Fed", so Trump. Mehr»

Der Euro zerstört Europa und unseren Wohlstand!

Zur Bewältigung der Krise hat die EZB diverse Kaufprogramme aufgelegt. Sie haben das Ziel, Zinsen zu drücken und Geld leichter verfügbar zu machen. Dadurch sollten die Wirtschaft und die Inflation... Mehr»

Milliarden für die Abwicklung von Pleitebanken und „Europäischer Währungsfonds“

Die Erwartungen waren groß, doch aus der angekündigten Stärkung der Eurozone ist für manche nur ein "Reförmchen" geworden. Mehr»

Wirtschaftliche Entwicklung der Eurozone: Im EZB-Rat wächst der Pessimismus

Der Pessimismus wächst: Die Ökonomen der Europäischen Zentralbank korrigieren ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum nach unten. Als Gründe führt EZB-Präsident Draghi eine schwächere... Mehr»

Kapitalflucht aus der Türkei nach Deutschland beschleunigt sich

Die Kapitalflucht aus der Türkei nach Deutschland beschleunigt sich. Zwischen Juli und September brachten Türken rund 7,2 Milliarden Euro in die Bundesrepublik. Mehr»

EuGH: EZB-Anleihenkäufe verstoßen nicht gegen EU-Recht

Die milliardenschwere Anleihenkäufe der Europäischen Zentralbank verstoßen nicht gegen EU-Recht, meint der Europäische Gerichtshof. Mehr»

Euro-Gruppen-Chef dringt auf weitere Reformen der Währungsunion

Der Euro-Gruppen-Präsident Mário Centeno dringt auf weitere Reformen der Währungsunion. Mehr»

Die Deutsche Bank als Synonym für den Abstieg Deutschlands

Wieder einmal geht es um Geldwäsche. Vorerst stehen zwei hochrangige Mitarbeiter in Verdacht, Kunden dabei geholfen zu haben, Gesellschaften in Steueroasen wie den Jungferninseln zu gründen, um Geld... Mehr»

Globales Finanzcasino: Die Botschaft zum Jahresende lautet „Game over“

Fast zehn Jahre lang haben die Zentralbanken das globale Finanzsystem künstlich am Leben erhalten – doch die Botschaft des globalen Finanzsektors zum Jahreswechsel 2018/ 2019 lautet: Das Casino... Mehr»

Milliarden-Geldwäsche im deutschen Immobiliensektor

Der deutsche Immobiliensektor ist zunehmend das Ziel von Geldwäsche im hohen Milliardenbereich. Mehr»

Zurich-Chef sieht Versicherungsbranche vor drastischem Wandel: „Es ist der perfekte Sturm, der da auf uns zukommt“

"Wer sich als Versicherer jetzt nicht wandelt, der wird bald schon um seine Existenz kämpfen müssen", prophezeit Zurich-Chef Mario Greco. Mehr»

„Panama Papers“-Skandal: Anklage gegen zwei Deutsche erhoben

Die US-Justiz hat im Zusammenhang mit den "Panama Papers" Anklage gegen vier Verdächtige erhoben, darunter zwei Deutsche. Mehr»