Schlagwort

Außenhandel

">

Post-Brexit-Verhandlungen zwischen London und Brüssel in entscheidender Phase

Großbritannien und die EU haben die vierte Runde ihrer Gespräche über die künftigen Beziehungen nach dem Brexit begonnen. Die Verhandlungen liefen am Dienstagnachmittag an, wie die... Mehr»
">

Ifo-Institut fordert Unabhängigkeit Deutschlands von „sensiblen Importen“ wie Medikamenten

Bei der Versorgung mit Medikamenten und medizinischer Ausrüstung sollte sich Deutschland aus Sicht des Münchner Ifo-Instituts unabhängiger vom internationalen Handel machen. Gerade bei... Mehr»
">

Außenhandel bricht im März ein – Außenhandelspräsident: „Wir müssen uns an zweistellige Rückgänge gewöhnen“

Die Corona-Krise hat Deutschlands Außenhandel im März einbrechen lassen. Führende Wirtschaftschef sehen die Situation mit Besorgnis. Mehr»
">

EU und Mexiko schließen Verhandlungen über Handelsabkommen ab

Mit dem neuen Handelsabkommen zwischen Mexiko und der EU können sich jetzt auch Firmen aus der EU an Ausschreibungen in Mexiko beteiligen. Mehr»
">

Import von Zitrusfrüchten: US-Abgeordneter misstraut chinesischer Regierung

Der republikanische Kongressabgeordnete Doug Collins möchte, dass das US-Landwirtschaftsministerium eine kürzlich getroffene Entscheidung über den Import chinesischer Zitrusfrüchte angesichts der... Mehr»
">

EU-Verhandlungen mit Großbritannien werden kommende Woche fortgesetzt

Inmitten der Corona-Krise haben sich die EU und Großbritannien auf eine Fortsetzung der Verhandlungen zu einem Handelsabkommen ab nächster Woche verständigt. In einer gemeinsamen Erklärung... Mehr»
">

EU-Länder geben grünes Licht für provisorische WTO-Streitbeilegung

Die EU-Staaten haben grünes Licht für einen provisorischen Streitbeilegungsmechanismus zur Umgehung der US-Blockade gegen die Welthandelsorganisation WTO gegeben. Das schriftliche Verfahren, um eine... Mehr»
">

Russland schränkt Getreideexport vorerst ein – heimische Versorgung soll gesichert werden

Mitten in der Corona-Pandemie schränkt Russland seine Getreideexporte stark ein. Vorerst bis Ende Juni dürfen insgesamt nur sieben Millionen Tonnen Weizen, Mais, Gerste und Roggen ins Ausland... Mehr»
">

Russland schränkt Getreideexport vorerst bis Ende Juni ein

Um die Versorgung des russischen Volks mit Nahrungsmitteln abzusichern und nicht auf Importe angewiesen zu sein schränkt Russland den Export von Getreide aller Art vorläufig ein. Mehr»
">

Bundesregierung genehmigt weitere Rüstungsexporte in den Nahen Osten

Die Bundesregierung hat umfangreiche Rüstungsexporte in mehrere Länder des Mittleren Ostens genehmigt. Die Linkspartei nahm die Exportgenehmigungen zum Anlass, erneut einen sofortigen Stopp aller... Mehr»
">

Freihandelsabkommen mit Vietnam bekommt finales grünes Licht von EU-Ländern

Die EU-Mitgliedstaaten haben grünes Licht für das Freihandelsabkommen mit Vietnam gegeben. Mehr»
">

Außenhandel rechnet mit Wirtschaftseinbruch von über fünf Prozent

Die durch die Corona-Krise endgültig angestoßene Wirtschaftskrise wird nicht nur den Außenhandel um mehrere Prozent einbrechen lassen. Mehr»
">

China war 2019 der wichtigste Handelspartner Deutschlands

China ist 2019 das vierte Jahr in Folge der wichtigste Handelspartner Deutschland gewesen. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte wurden Waren im Wert von 205,7 Milliarden Euro zwischen... Mehr»
">

Freihandelsabkommen: Briten und EU gehen mit unterschiedlichen Zielsetzungen in Verhandlungen

Der EU-Chefunterhändler für die künftigen Beziehungen mit Großbritannien, Michel Barnier, verfolgt die Absicht Großbritannien durch das künftige Freihandelsabkommen auch weiterhin an... Mehr»
">

Auswirkungen des Coronavirus auf die Weltwirtschaft unklar – Ökonom: „Jeder rät herum“

Ökonomen reagieren zurückhaltend, wenn es um die Auswirkungen des Coronavirus auf die Weltwirtschaft geht. Das liegt vor allem an unvollständigen Wirtschaftsdaten Chinas. Aber auch an der... Mehr»
">

Freihandelsabkommen EU-Vietnam kommt – Vietnam muss die Regeln des Pariser Klimaabkommens anwenden

Das Freihandelsabkommen EU-Vietnam beseitigt nahezu alle Zölle in den kommenden zehn Jahren. Befürworter sehen darin einen bedeutenden wirtschaftlichen Fortschritt für Europa, Kritiker bemängeln... Mehr»
">

EU-Austritt: Johnsons Australien-Modell bedeutet Zölle und Kontrollen

Nach dem Brexit will der britische Premier Johnson in den künftigen Verhandlungen eine harte Linie einschlagen. Wie Auszüge einer Rede zeigen, will er sich keinesfalls den EU-Regeln unterwerfen. Mehr»
">

USA bestreiten „Gerüchte“: Teilabkommen mit China sieht keine Reduzierung von Zöllen vor

Das Finanzministerium und der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer teilte am Mittwoch mit, dass die Vereinbarung mit China keineswegs vorsehe, dass die USA zur Senkung der Strafzölle verpflichtet... Mehr»
">

USA und China unterzeichnen Teilabkommen im Handelsstreit

Die USA und China unterzeichnen am Mittwoch in Washington ein Teilabkommen zur Beilegung ihres seit fast zwei Jahren andauernden Handelsstreits. Damit sagt China unter anderem zu, mehr US-Güter zu... Mehr»
">

EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen trifft Premier Johnson in London

Die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen reist am Mittwoch nach London, um dort den britischen Premierminister Boris Johnson zu treffen. Man wolle sich kennenlernen. Mehr»