Schlagwort

Brexit

">

Britischer Brexit-Chefunterhändler Frost jetzt auch mit Corona-Virus infiziert

Einen Tag, nachdem der Brexit-Chefunterhändler der EU seine Corona-Infektion bekanntgegeben hat, hat sich auch sein britischer Gesprächspartner in heimische Quarantäne begeben. Der britische... Mehr»
">

Nigel Farage: „Präsident Xi ist nicht unser Freund“ – Westen soll Beziehungen zu China überdenken

Der als einer der Väter des Brexit geltende frühere EU-Abgeordnete Nigel Farage hat in „Newsweek“ dafür plädiert, die Konsequenzen daraus zu ziehen, dass die Politik des totalitären Regimes... Mehr»
">

EU-Politiker fordern jetzt wegen Corona-Krise längere Brexit-Übergangsfrist

Verschiedene Politiker aus EU-Kommission und Parlament fordern jetzt wegen der Corona-Krise eine verlängerte Übergangsfrist beim Brexit. Das würde Großbritannien weiter den EU-Regeln unterwerfen... Mehr»
">

Corona mit einem Schuss Brexit: Das bedeutet die Corona-Krise für Großbritannien

Die Briten sind zu einer Nation der Hamsterkäufer geworden. Waren leergeräumte Regale für Nudeln, Klopapier und Medikamente vergangenes Jahr noch Schreckensszenarien für den Fall eines Brexits... Mehr»
">

EU-Unterhändler Barnier legt ersten Entwurf für Abkommen mit Großbritannien vor

Der Entwurf der Verhandlungsgrundlagen für ein Freihandelsabkommen mit Großbritannien wurde von EU-Chefunterhändler an die zuständigen EU-Gremien zur Beratung übergeben. Das Papier enthält... Mehr»
">

Corona-Krise: London will Milliarden-Hilfe-Paket für Wirtschaft schnüren

Kurz nachdem die Englische Notenbank den Leitzins auf ein Rekordtief gesenkt hatte, kündigte die britische Regierung sofort ein umfassendes Milliarden-Hilfe-Paket für die Wirtschaft an. Mehr»
">

Rabbi Mendel Kessin sieht Coronavirus als Zeichen: „Gott bestraft China“

"Gott destabilisiert die Weltwirtschaft durch das Coronavirus für die Ankunft des Messias." Das sagt Rabbi Mendel Kessin und fügt hinzu: "Gott bestraft China." Mehr»
">

Boris Johnson und sein Wahlversprechen: „Goldenes Zeitalter“ trotz Coronavirus und Wasserflut?

Ministerpräsident Boris Johnson stehen nach dem Brexit große Aufgaben bevor. Der Coronavirus trifft allerdings auch Großbritannien hart mit mittlerweile 300 Infizierten und fünf Todesfällen.... Mehr»
">

Studie: Kaum jemand interessiert sich für Faktenchecks – für Fake News auch nicht

Im US-Bundesstaat New Hampshire hat erstmals eine Studie den Einfluss sogenannter Faktenchecker in sozialen Medien untersucht. Die aus deren Sicht schlechte Nachricht: Nutzer interessieren sich nicht... Mehr»
">

Großbritannien verschärft seine Einwanderungsregeln drastisch

London bereitet sich schon jetzt auf die Wiedererlangung seiner vollen Souveränität vor und stößt wichtige Gesetzesinitiativen an, um politische Fehlentwicklungen der Vergangenheit zu korrigieren. Mehr»
">

Freihandelsabkommen: Briten und EU gehen mit unterschiedlichen Zielsetzungen in Verhandlungen

Der EU-Chefunterhändler für die künftigen Beziehungen mit Großbritannien, Michel Barnier, verfolgt die Absicht Großbritannien durch das künftige Freihandelsabkommen auch weiterhin an... Mehr»
">

Fischerei als Zankapfel – Macron: Handelsabkommen mit Großbritannien bis Jahresende ist „nicht sicher“

Bis Ende des Jahres soll das Handelsabkommen zwischen der EU und Großbritannien stehen. Doch Frankreichs Präsident zweifelt, dass dies gelingen wird. Besonderes Konfliktpotenzial sieht er in der... Mehr»
">

Großbritannien stellt ab März Reisepässe ohne Aufdruck „Europäische Union“ aus

"Durch die Rückkehr zum legendären blau-goldenen Design wird der britische Pass wieder mit unserer nationalen Identität verschränkt sein. Ich kann es kaum erwarten, mit meinem zu reisen", sagte... Mehr»
">

Haushaltsstreit in der EU – Verschiedenste Vorstellungen der Mitglieder – Brexit hinterlässt Finanzlücke

Es geht um rund eine Billion Euro für die nächsten sieben Jahre - die Finanzierung der Europäischen Union. Doch wer zahlt und wer bekommt das Geld? Der Haushaltsstreit geht um Beitragshöhen,... Mehr»
">

Brexit: EU-Unterhändler Barnier empört – London will sich Gesetze nicht von Brüssel vorschreiben lassen

Mit Empörung hat EU-Chefunterhändler Michel Barnier auf einen Tweet von Premierministers Boris Johnson reagiert. London wirft Brüssel darin vor kein echtes Freihandelsabkommen anzustreben. Es gehe... Mehr»
">

EU setzt britisches Überseegebiet auf Schwarze Liste mit Steueroasen – Türkei bekommt Schonfrist

Nach dem Brexit hat die EU erstmals ein britisches Überseegebiet auf ihre Schwarze Liste der Steueroasen gesetzt. Neben den Kaimaninseln stellten die EU-Finanzminister am Dienstag auch die... Mehr»
">

Körber-Stiftung: Deutsche Westbindung in Gefahr – „Sicherheit wird in der Sahel-Zone verteidigt“

Deutschland kann mit einer unklaren Politik zwischen Westbindung und zunehmender Abhängigkeit von Moskau und Peking nicht viel gewinnen, schreibt Nora Müller von der Körber-Stiftung. Es ist Zeit... Mehr»
">

Brexit bedeutet für die Briten auch Abschied von den EU-Wettbewerbsregeln

Der britische Chefunterhändler für ein Freihandelsabkommen mit der EU David Frost, hat betont, dass ein zentraler Punkt des Brexit die Selbstbestimmung sei. Künftig würden die Briten ihre Gesetze... Mehr»
">

Vorschlag für 7-Jahresplan des EU-Budgets – Mehr für Klima – Weniger für Bauern

EU-Ratspräsident Charles Michel hat einen Kompromissvorschlag für den 7-Jahresplan der EU-Ausgaben vorgelegt. In Kernbereichen wie der Agrarwirtschaft sollen Gelder von den Bauern in Klimaprojekte... Mehr»
">

Handelsabkommen: EU verschärft den Ton vor Verhandlungen mit Großbritannien

Die EU hat mit Blick auf die Verhandlungen mit Großbritannien über ein künftiges Handelsabkommen den Ton verschärft. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen fordert Garantien für einen... Mehr»