Schlagwort

Energie

">

Weltweit erstes schwimmendes Atomkraftwerk erreicht nach 5000 km Zielhafen in Sibirien

13 Jahre Bauzeit hat die 144 Meter lange und 30 Meter breite Plattform benötigt. Nun ist das weltweit erste schwimmende Atomkraftwerk nach einer 5.000 Kilometer langen Reise im Zielhafen angekommen. Mehr»
">

Sahelzone will mit Solaranlagen Strom für 60 Millionen Menschen erzeugen

Zu den Gesamtkosten wurden keine Angaben gemacht, die Entwicklungsbank übernimmt 20 Millionen der 140 Millionen Dollar (127 Millionen Euro), die das Prüfverfahren für das Projekt kosten soll. Mehr»
">

Medienfreiheit in Gefahr: Snowden, Rushdie und Walesa unterzeichnen Aufruf für „Le Monde“

In einer Zeit, in der Fakten in Frage gestellt würden, seien "die Freiheit und Unabhängigkeit der Presse wichtiger denn je", hieß es in dem offenen Brief von 500 internationalen Künstlern und... Mehr»
">

Greenpeace-Aktivisten drohen nach Anti-Kohle-Aktion in Polen zehn Jahre Haft

Greenpeace-Aktivisten drohen bis zu zehn Jahre Haft. Sie behinderten in Polen einen Frachter beim Entladen von Kohle. Mehr»
">

Experten warnen vor Stromloch: Erneuerbare Energien sollen Versorgungslücke schließen

Abgeschaltete Atomkraftwerke und Kohleausstieg, dazu ein höherer Stromverbrauch für E-Fahrzeuge bereiten dem Forschungsinstitut EUPD Research Sorgen. Die Versorgungslücken ließen sich nur mit... Mehr»
">

Nordrhein-Westfalen beschließt Bundesratsinitiative zu C02-Zertifikaten

Nordrhein-Westfalen will über den Bundesrat eine „marktbasierte Lösung“ zur Bepreisung von CO2-Emissionen durchsetzen. Die schwarz-gelbe Landesregierung beschloss am Dienstag bei einer... Mehr»
">

Polen: Behörden entfernen Greenpeace-Schiff aus Danziger Hafen – zwei Aktivisten festgenommen

Aktivisten der "Rainbow Warrior" hatten das Entladen von Kohle im Danziger Hafen verhindert. Daraufhin wurde das Greenpeace-Schiff durch polnische Grenzschützer aus dem Hafen geschleppt und der... Mehr»
">

Eon auf dem Weg zum Strom-Riesen? Big Deal in Brüssel auf der Zielgeraden

Der Deal könnte den Energiemarkt in Deutschland umwälzen: Eon will mit der Übernahme von Innogy zum Champion bei Stromtransport und Stromverkauf werden. Verbraucherschützer sehen Chancen und... Mehr»
">

Schäuble kritisiert deutsche Politik bei Nord Stream 2: Hat „viel Vertrauen zerstört“

"Die Sichtweise unserer östlichen Nachbarn übergangen zu haben, gehört nicht zu den Glanzpunkten deutscher Politik und hat viel Vertrauen zerstört", kritisiert Bundestagspräsident Wolfgang... Mehr»
">

Mit kleinen Schritten zum Steinkohleausstieg: Wirtschaftsministerium legt Rahmen fest

Ab 1. Juni 2020 bis zum Jahr 2038 sollen jährlich Ausschreibungsverfahren stattfinden. Kraftwerksbetreiber können dann dafür bieten, dass ihre Anlage stillgelegt wird. Mehr»
">

Wanderwitz (CDU) nennt Bedingungen für Koalitionsgespräche in Sachsen

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Marco Wanderwitz (CDU), hat rote Linien seiner Partei in den Gesprächen über eine neue sächsische Regierung genannt. „Ich kann... Mehr»
">

Wasserqualität: Schlechte Noten für chemischen Zustand deutscher Gewässer

In deutschen Bächen und Flüssen, Seen sowie Küstengewässern wurden langlebige Substanzen wie Polybromierte Diphenylether (BDE), Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) und Tributylzinn... Mehr»
">

2018 wurde viel geheizt – Nun soll Gas und Öl teurer werden

Seit einigen Jahren steigt der Energieverbrauch für die warme Wohnung. Auf die Heizkostenabrechnungen ist das bisher nicht durchgeschlagen. Das könnte sich einer Studie zufolge jetzt ändern. Mehr»
">

CDU-Kommunalpolitiker fordern Klimaanleihe für Kleinsparer mit 2 Prozent Zinsen

In der Union mehren sich die Überlegungen, Kleinsparer über ein staatliches Anlagemodell mit attraktiven Zinsen an Klimaschutzprojekten zu beteiligen. Eine Klima-Anleihe wäre ein guter Weg, um... Mehr»
">

Greenpeace demonstriert in Berlin: „Der Tiefseebergbau muss verhindert werden“

"Setzt Deutschland seine Pläne um, sind wir für die massive und langfristige Zerstörung des Meeresbodens mitverantwortlich", sagte Greenpeace-Meeresbiologe Christian Bussau. Mehr»
">

Selenskyj nennt Nord Stream 2 „Bedrohung“ für Europa

"Die Nord Stream 2 ist inakzeptabel und bedroht Europa als Ganzes", meinte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj gestern in Warschau. Mehr»
">

Klimaschutz statt Artenschutz? Juristen und Naturschutzbund kämpfen gegen Windräder

"Grundsätzlich nie darf ein umfassendes Privileg der Windkraft dazu führen, dass eine Art ausgerottet wird, damit man zugunsten des Klimas kleine Fortschritte erreicht", kritisiert der... Mehr»
">

Verbraucherschützer gegen Kerosinsteuer nur auf Billigtickets – fordern einheitliche EU-Kerosinsteuer

"Es ist richtig, dass auch der Flugverkehr einen Beitrag zu mehr Klimaschutz leisten muss. Aber eine pauschale Steuer nur auf Flugtickets, die weniger als 50 Euro kosten, ist zu kurz gegriffen",... Mehr»
">

Wirtschaftsverbände: Bundesregierung missachtet wichtige Absprachen zum Kohleausstieg

Der Bundesregierung sei beim Kohleausstieg nur die Stilllegung von Steinkohle-Kraftwerken wichtig, Versorgungslage und Strompreise werden ignoriert, kritisieren Wirtschaftsverbände. Mehr»
">

Bundesnetzagentur: Höhere Kosten für sichere Stromversorgung

Forderungen, die Beschränkungen für den Bau neuer Windräder in Norddeutschland aufzuheben, wies Homann zurück. Mehr»