Schlagwort

Energiewende

Forscher stopfen Graphen voll Licht: Solarzellen bis 90 Prozent Wirkungsgrad möglich

Russische Physiker haben Licht mit fast 90 Prozent Effizienz in Oberflächenwellen auf Graphen umgewandelt. Dank laser-ähnlicher Energieumwandlung und kollektiven Resonanzen seien... Mehr»

Energiegewinnung aus Erde: Mikrobielle Brennstoffzellen verwandeln Regen- in Trinkwasser

Britische Ingenieure haben Brennstoffzellen entwickelt, die mit Mikroorganismen aus der Erde Strom erzeugen. Ein Prototyp hat sich bereits im Feldversuch bewährt und kann eine... Mehr»

Energiewende: Länder konkurrieren um Stromspeicher-Patente – Asien hat die Nase vorne

Ob Elektroauto oder Energiewende: Stromspeicher werden immer wichtiger. Asien hat dabei technologisch die Nase vorne, wie eine aktuelle Studie zeigt. Doch anstehende Brüche bieten... Mehr»

Emissionsfreier Wasserstoff durch Kernkraft – Frankreich führt Deutschlands Energie-Ideologen vor

Frankreich will mit emissionsfreiem Wasserstoff eine wohlstandsverträgliche Form der Dekarbonisierung erreichen. Dafür erforderliche Elektrolyseure sollen mit Energie aus... Mehr»

Energiewende: Ausbau der Stromnetze kommt nur langsam voran

Der Ausbau der Stromnetze im Zuge der Energiewende kommt nur langsam voran – es müssen noch Tausende Kilometer Leitungen neu gebaut oder umgebaut werden. Allerdings sieht... Mehr»

Dänische Hügel-Batterie: Forscher wollen Windenergie in unterirdischen Wasserballons speichern

Dänische Forscher wollen überschüssige Windenergie unter "sich bewegenden Hügeln" verstecken. Die erste Testanlage ist in Vorbereitung. Später sind Hügel von 330 x 330 Meter... Mehr»

Chemiker „verschmelzen“ Solarzellen und Batterien für langlebige, effiziente Energiespeicher

Solarzellen erzeugen Strom, jedoch nicht so wie wir ihn brauchen. Praktische Anwendungen ermöglichen erst die effiziente Speicherung – am besten in einem handlichen Gerät. In... Mehr»

Flüssig-Metall-Batterien bei Raumtemperatur könnten Energiespeicher revolutionieren

Forscher aus Texas haben einen neuen Typ Flüssig-Metall-Batterie entwickelt, der Vorteile verschiedener Techniken kombiniert, die größten Mängel beseitigt und auch noch Energie... Mehr»

Grüner, blauer und grauer Wasserstoff: Europa soll Vorreiter bei Wasserstoff-Technologie werden

Die Brüsseler Behörde stellte heute ihre Strategie vor, wie Wasserstoff bis 2050 auf breiter Ebene als Energieträger eingesetzt werden könnte. Dabei ist von "grünem", "blauem"... Mehr»

Windkraftanlagen sind grün – aber nicht recycelbar

20 Jahre nach Inbetriebnahme endet in den nächsten Jahren die Förderung unzähliger Windkraftanlagen. Bis heute gibt es jedoch kein industrielles Verfahren zum Recycling der... Mehr»

Der Bundestag als Bühne des politischen Theaters

Der verbreiteten Vorstellung, Politik sei ein großes Theater, kann man durchaus folgen: Bericht von einem Auftritt im Einakter „Öffentliche Anhörung zum Entwurf eines Gesetzes... Mehr»

Mexiko setzt auf Schweröl: „Windräder verschandeln die Landschaft“ und die Gewinne fließen ins Ausland

Mexikos Präsident will mit Schweröl die staatlichen Öl- und Energiekonzerne unterstützen. Weil Gesetze die Abnahme von grünem Strom vorschreiben, die Gewinne jedoch ins... Mehr»

Verschiebung von Produktion und CO2: Alleingang der EU macht Pariser Klimaziele unmöglich

Je weniger CO2 die EU ausstößt, desto mehr steigen die Emissionen im Rest der Welt – es sei denn, andere teilen ähnlich ehrgeizige, grüne Ambitionen. Ökonomen der... Mehr»

Bundesregierung kündigt Entlastung bei EEG-Umlage an: Bleibt der Strompreis doch im Rahmen?

Die Bundesbürger bezahlen jetzt schon europaweit die höchsten Strompreise. Das auf dem EEG beruhende Umverteilungssystem zugunsten von Ökostromanbietern hätte die... Mehr»

Corona wirft „Klimaschutz“-Planwirtschaft aus der Bahn: Strompreis-Explosion durch EEG-Vergütungen?

Die weltweite Pandemie wirft auch das Finanzierungssystem der „Energiewende“ auf Grundlage des EEG durcheinander. Dies könnte Kalkulationen über den Haufen werfen. E.On-Chef... Mehr»

NZZ: Corona lässt Illusion vom reichen Deutschland platzen – Bürger für Ideologie arm gehalten

Der Publizist Wolfgang Bok schreibt in einem Beitrag für die NZZ, in der Corona-Krise räche es sich, dass Deutschland sich stets als europäischer Musterschüler inszeniert habe.... Mehr»

Emissionen bremsen Klimaveränderung: Wolken aus Abgasen kühlen Erde um 1,5 Grad Celsius

Ohne Emissionen aus fossilen Brennstoffen wäre die Erde 1,5 Grad Celsius wärmer. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Universität Washington nach zwölf Jahren... Mehr»

Strombranche fordert eigenes Funknetz – Bundesregierung streitet um die Frequenzen

Energiewirtschaft und Automobilbranche fordern ein eigenständiges Funknetz für die Energiewende in Deutschland. Doch die dafür geeigneten Funkfrequenzen sind knapp. Auch die... Mehr»

Flexible Solarzellen liefern „durchsichtigen“ Strom der Zukunft

Solarzellen können zwar "grünen" Strom erzeugen, aber keinen durchsichtigen. Koreanische Forscher wollen das ändern und haben dehnbare, durchsichtige Photovoltaikzellen... Mehr»

„Blackout“ möglich: Uniper-CEO Schierenbeck über deutsche Energiepolitik

Der CEO des Energiekonzerns Uniper lässt in einem Interview mit der „Welt“ kein gutes Haar an der Energiepolitik der deutschen Bundesregierung. Ein Blackout werde mangels... Mehr»