Schlagwort

Forscher

">

Teuer und schlecht fürs Klima: Wirtschaftsforscher fordern Rücksende-Gebühr im Onlinehandel

Internet-Käufer schicken jede sechste Bestellung zurück - in der Regel portofrei. Das ist nicht nur teuer, sondern belastet auch das Klima mit weit über 200.000 Tonnen CO2 im Jahr.... Mehr»
">

Forscher sagen: 3D-Scans enthüllen die Arche Noah in den türkischen Bergen

Die Suche nach einem der legendärsten Boote der Menschheitsgeschichte hat wohl einen Durchbruch gebracht. Mehrere Forscherteams konzentrieren sich auf eine merkwürdige schiffsförmige Erhebung auf... Mehr»
">

Doch kein Klimawandel? Gletscher-Park-Verwaltung entfernt heimlich Hinweise auf Gletscherschwund

Schmelzen die Gletscher tatsächlich dahin? Ist daran der Mensch beteiligt? Gibt es den Klimawandel wirklich? Im Glacier-Nationalpark in den USA sind die Gletscher zuletzt um 25 Prozent gewachsen,... Mehr»
">

132 Jahre altes Schiff unter Kornfeld gefunden – Voll mit wertvollen Bürgerkriegs-Artefakten

Ein mit über 200 Tonnen beladenes Schiff kollidierte mit einen umgefallenen Baum, der im Missouri River lag und sank. Erst über Hundert Jahre später entdeckte eine Gruppe von Männern das Schiff -... Mehr»
">

Minenarbeiter entdecken Dinosaurier – Es ist kein Fossil sondern eine Mumie

Wissenschaftler halten diesen prähistorischen Dinosaurier für den "am besten erhaltenen Dinosaurier der Erde". Er ist so gut erhalten, dass man ihn nicht als Fossil bezeichnen kann, sondern als... Mehr»
">

Inhalt eines 850 Jahre alten Gefäßes erstaunt Archäologen – Gärtner züchten Riesenkürbisse

In der Archäologie sind Keramikgefäße keine Seltenheit und enthalten selten mehr als Erde oder Knochen. Doch dieses 850 Jahre alte Tongefäß ist vollkommen anders. Die Entdeckung darin soll... Mehr»
">

Forscher finden Überreste eines prähistorischen Hirsches in Argentinien

In einem Gelände nördlich von Buenos Aires haben Forscher die Knochen eines prähistorischen Hirsches entdeckt. Es ist das bislang vollständigste Skelett der Gattung Morenelaphus und gibt einen... Mehr»
">

Heiligabend in der Antarktis: Forscher singen auf dem Dach

Auch auf der deutschen Antarktis-Station Neumayer III wird Weihnachten gefeiert. Anders als hierzulande liegt dort viel Schnee. Besinnliche Stimmung dürfte trotzdem kaum aufkommen. Mehr»
">

Neue Polarlichter namens „Steve“ stellen Forscher vor Rätsel

"Steve" bringt Forscher in Erklärungsnot. Zwar konnte mithilfe von Satellitenbildern nachgewiesen werden, was "Steve" ist, bisher galt dieses Phänomen jedoch als unsichtbar ... Eine Erklärung gibt... Mehr»
">

Relikte unseres Sonnensystems: Ein Diamanten-Meteorit und seine verlorene Herkunft

Forscher untersuchten einen Meteoriten, der 2008 im Sudan auf die Erde schlug, und entdeckten außergewöhnlich große Diamant-Kristalle - so groß, dass sie nicht erst beim Aufprall entstanden sein... Mehr»
">

„Kundschafter“ aus den Tiefen des Weltalls womöglich kein Asteroid

Der Himmelskörper "Oumuamua", der erste in unserem Sonnensystem entdeckte Nomade aus dem interstellaren Raum, ist möglicherweise gar kein Asteroid - sondern ein seltsamer Komet. Darauf deuten neue... Mehr»
">

2.300 Jahre altes intaktes „Athleten-Grab“ bei Rom entdeckt

Italienische Archäologen haben kürzlich in der Nähe von Rom ein völlig intaktes Grab mit den Überresten von vier Individuen entdeckt. Das 2.300 Jahre alte Begräbnis erhielt aufgrund seiner Funde... Mehr»
">

Womöglich früheste Version unseres Alphabets in Ägypten entdeckt

Ein 3.400 Jahre altes beschriftetes Kalksteinfragment soll laut einem Forscher den frühesten Beweis unseres Alphabets beinhalten. Die Schrift stellt möglicherweise eine mnemonische Phrase dar, die... Mehr»
">

Hunderte Jahre vor Nazca: Forscher entdecken mehr als 25 neue Geoglyphen in Peru

Archäologen haben in Peru mehr als 25 neue Geoglyphen entdeckt. Sie wurden vermutlich vor 2000 Jahren von der Paracas-Kultur geschaffen und zeigen unter anderem auch tierische und menschliche Motive. Mehr»
">

Die letzten Urwälder Europas

Eine Landkarte der letzten Urwälder Europas: Nur noch in entlegenen Regionen gibt es Wälder mit sehr geringem menschlichen Einfluss. Mehr»
">

Menschliche Mutationen: Studie erklärt Phänomen der „Wassermenschen“ der Bajau

In einem außergewöhnlichen Beispiel natürlicher Evolution haben sich die Menschen des Bajau-Volkes im Süd-Osten Asiens an ihr Leben auf und im Wasser angepasst. Neueste Forschungen zeigen, dass... Mehr»
">

Inselhopping und Fluchtflüge waren seine Stärke: Archaeopteryx konnte doch fliegen!

Kunstvoll gefiederter Bodenbewohner, Segelflieger oder doch ein aktiver Flieger? Das Rätsel um den berühmtesten Dino-Vogel ist nun gelöst: ja, er konnte doch fliegen! Mehr»
">

Schon mal eine Spinne mit Schwanz gesehen?

Forscher haben vor Kurzem eine neue Spinnenart in einem 100 Millionen Jahre alten burmesischen Bernstein entdeckt. Das Besondere: Die Spinne besaß einen Schwanz. Mehr»
">

Forscher finden Zecken in Bernstein – Eine von ihnen könnte noch Dinosaurierblut enthalten!

Es klingt wie eine Szene aus Jurassic-Park. Forscher entdeckten 4 Zecken eingeschlossen in einem 99 Mio. Jahre alten Bernstein. Das Besondere: Eine der Zecken enthielt tatsächlich noch Blut ihres... Mehr»
">

Wettlauf gegen die Zeit – Forschern gelingt digitale Konservierung von Saurierspuren

Ein Team aus Wissenschaftler erstellt mit Hilfe von LiDAR eine digitale Karte der 2011 entdeckten Saurierspuren bei Nashville (USA). Ihre Ergebnisse liefern einen interessanten Einblick in die Zeit... Mehr»