Schlagwort

Geschichte

Österreich gedenkt der Gründung der Republik vor hundert Jahren

Sebastian Kurz rief zum Festakt zur Gründung der Republik Österreich zu einem demokratischen Dialog auf. Vor hundert Jahren dankte Kaiser Karl I. am 11. November 1918 ab. Einen Tag später erklärte... Mehr»

Ermittlungen gegen Gauland wegen „Vogelschiss“-Äußerung eingestellt

Die Staatsanwaltschaft stellte die Ermittlungen gegen Alexander Gauland wegen einer "Vogelschiss"-Sätze ein. Das Zitat sei durch das Recht auf Meinungsfreiheit gedeckt und der Tatbestand der... Mehr»

Frauenanteil im Bundestag: Grüne wollen gesetzliche Quote

Die Grünen wollen den Frauenanteil im Bundestag per gesetzlicher Quote erhöhen. „Wir brauchen ein Parité-Gesetz“, sagten Parteichefin Annalena Baerbock. Mehr»

DGB: fordert mehr Anerkennung von Familien- und Hausarbeit

Kindererziehung und Pflege von Angehörigen ist immer noch überwiegend Frauensache. Die Gewerkschaften fordern grundlegende Änderungen. Und die Justizministerin will sich in ihre Kleiderauswahl... Mehr»

„Weltkriegs-Gipfel“: Macron will vor Nationalismus warnen

Mit einer Feier der Superlative erinnert Frankreich an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren. Aber Präsident Macron will auch deutliche Worte zur Gegenwart sagen. Bekommt er Widerspruch? Mehr»

Merkel bezeichnet Frauenwahlrecht als „fundamentale politische Entscheidung“

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Einführung des Frauenwahlrechts vor genau 100 Jahren als "fundamentale politische Entscheidung" bezeichnet. Mehr»

Steinmeier warnt vor „neuem, aggressiven Nationalismus“ – Merkel warnt vor wachsendem Hass gegen Juden

80 Jahre nach der Reichspogromnacht hat Bundeskanzlerin Merkel die Entschlossenheit des Staates bekräftigt, gegen "Antisemitismus und Rassismus" vorzugehen. Bundespräsident Steinmeier warnt vor... Mehr»

Klein: Antisemitismus hat keinen Platz in Deutschland – Abschiebung von Migranten wegen Antisemitismus jedoch nicht möglich

"Antisemitismus hat keinen Platz in Deutschland", sagt der Antisemitismus-Beauftragte der Bundesregierung. Felix Klein erläutert, wie man dagegen vorgehen könnte. Mehr»

Forscher: Ältestes Bild der Welt befindet sich auf Borneo

Australische und indonesische Forscher kommen zu dem Ergebnis, dass sich die älteste figürliche Darstellung der Welt in einer Höhle auf der indonesischen Insel Borneo befindet. Mehr»

„Wir schulden ihm den Sieg“: Macron nennt Nazi-Kollaborateur Pétain einen großen Soldaten

Frankreichs Präsident hat den Nazi-Kollaborateur Pétain als "großen Soldaten" des Ersten Weltkriegs bezeichnet. "Wir schulden ihm den Sieg", sagte Macron. Mehr»

Ein Arzt gibt den Toten von Verdun ihre Namen zurück

Ein Arzt identifiziert deutsche oder französische Soldaten, die auf den Schlachtfeldern von Verdun ums Leben gekommen sind. Mehr»

Zweifel an wissenschaftlicher Studie zu Toten an der DDR-Grenze

Die Freie Universität zählte alle Todesfälle an der innerdeutschen Grenze zwischen 1949 und 1989 – Journalisten fanden heraus, dass sie auch Selbstmorde bei Offizieren der DDR-Grenztruppen... Mehr»

Über der ewigen Stadt

Mehr»

Weltkriegsende: Steinmeier und Macron in Straßburg

Frank-Walter Steinmeier und Emmanuel Macron wollen heute im Straßburger Münster gemeinsam ein Konzert für den Frieden in Europa besuchen. Mehr»

„Generation Doof“? Wie schlechte Schulen und Indoktrination die Zukunft ruinieren

Die tiefe Bildungskrise wurzelt in den Regeln des Schulsystem – es legt dem freiem Denken Steine in den Weg und befördert Konformismus und Mittelmaß. Mehr»

Namibias DDR-Kinder: Fremdsein im eigenen Land

Für die Kinder aus Namibia war es eine Riesenchance. Eine sozialistische Ausbildung in Ostdeutschland. Damit sollten sie zur Elite eines freien Namibias werden. Doch die Weltgeschichte machte ihnen... Mehr»

2400 Jahre: Ältestes intaktes Schiffswrack im Schwarzen Meer entdeckt

Ein Fund der "das Verständnis von der Seefahrt in der Antike verändert": Archäologen haben im Schwarzen Meer ein 2.400 Jahre altes Schiffswrack aus der Antike entdeckt. Das Schiff war äußerst gut... Mehr»

Duda kontert deutschem Maßregelungsdrang: „Wenn in Polen Frauen vergewaltigt werden, informieren unsere Medien sofort darüber“

Das 19. Deutsch-Polnische Forum in Berlin war von Misstönen überschattet. Bundespräsident Steinmeier und deutsche Medien suggerierten, Polen würde Defizite in der Rechtsstaatlichkeit und... Mehr»

Grüne fordern Entlassung des Afrika-Beauftragten – er sagte: „Der Kalte Krieg hat Afrika mehr geschadet als die Kolonialzeit“

Die Grünen fordern die Entlassung von Günther Nooke, dieser hätte sich "im Kern rassistische" geäußert, erklärt Claudia Roth. Mehr»

Ungarn: Archäologen entdecken in der Donau versunkenes Schiff mit Schatz

In einem in der Donau versunkenen Schiff aus dem 18. Jahrhundert haben ungarische Archäologen einen Schatz aus 2000 Gold- und Silbermünzen geborgen. Die Herkunft ist noch unklar. Aufgetaucht war das... Mehr»
Werbung ad-infeed3