Schlagwort

Geschichte

Historische Fotografien: Frau verklagt Universität Harvard wegen Sklavenfotos

Der Elite-Universität Harvard in den USA droht ein Prozess um historische Fotografien. Eine Frau verklagte die Hochschule, weil diese Aufnahmen zweier Sklaven aus dem 19. Jahrhundert besitzt und... Mehr»

Spanische Forscher erstellen Schatzkarte von Hunderten versunkenen Schiffen und ihren Schätzen

Einige Menschen bezeichnen eine spanische Studie bereits als "die größte Schatzkarte", die es je gab. Sie könnte wertvolle Hinweise auf Hunderte von reich beladenen und versunkenen Galeonen geben. Mehr»

Moskau „fassungslos“ über Putins Ausschluss von Weltkriegs-Gedenken in Polen

Moskau hat sich verärgert darüber gezeigt, dass Polen den russischen Präsidenten Wladimir Putin zu den diesjährigen Gedenkfeiern aus Anlass des Weltkriegsbeginns vor 80 Jahren nicht eingeladen... Mehr»

Australien: Regierungschef will nach Erdoğan-Aussagen Botschafter einbestellen

Der australische Regierungschef Scott Morrison will nach jüngsten Äußerungen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan den türkischen Botschafter einbestellen. Erdoğan hatte australische... Mehr»

Viktor Orbán: Den Niedergang Europas aufhalten, damit Europa wieder den Europäern gehört

„Wir wollen starke Nationalstaaten, und wir wollen starke Führer an der Spitze Europas sehen“, erklärt Viktor Orbán in seiner Rede zum Nationalfeiertag. Mehr»

„Wir wollen leben“: Katholik und AfD-Kandidat Max Krah weist linken Selbsthass und Kinderfeindlichkeit zurück

Der Dresdner Rechtsanwalt und AfD-Europakandidat Maximilian Krah wendet sich gegen eine zunehmend aggressivere Kinderfeindlichkeit der politischen Linken. Diese sei Ausdruck eines tiefgreifenden... Mehr»

Haus der Geschichte sucht Ideen für Nutzung des „Hitler-Balkons“ in Wien

81 Jahre nach der Annexion durch Nazi-Deutschland startet Österreich einen Ideenwettbewerb für die künftige Nutzung des Balkons der Neuen Burg am Wiener Heldenplatz. Von hier aus verkündete der... Mehr»

EU-Parlamentspräsident sorgt mit Lob für Mussolini für Empörung

Der Präsident des Europäischen Parlaments, Antonio Tajani, hat mit Aussagen über angeblich positive Aspekte der faschistischen Diktatur von Benito Mussolini in Italien eine Kontroverse ausgelöst.... Mehr»

Stasi-Unterlagenarchiv soll in Bundesarchiv eingegliedert werden

Das Stasi-Unterlagenarchiv soll künftig dem Bundesarchiv unterstehen. „Durch die Bündelung wollen wir die langfristige Sicherung der Akten gewährleisten“, sagte der Bundesbeauftragte... Mehr»

Russischer Filmemacher: „Deutsche treten ihre nationale Kultur mit Füßen“

"Ich glaube, die Deutschen haben einfach noch nicht verstanden, welche ungeheure Bedeutung das deutsche Kulturerbe für sie selbst und für die ganze Welt hat." (Alexander Sokurow) Mehr»

Forscher in Jerusalem finden fehlende Seite aus Einstein-Manuskript

1930 verfasste Einstein einen Aufsatz über die Einheitliche Feldtheorie, der nie veröffentlicht wurde. Nach seinem Tod fand man das Manuskript, aber es fehlte eine Seite. "Es war ein Rätsel" - bis... Mehr»

Vermutlich ältestes Tätowier-Werkzeug der Welt kommt aus Tonga

Das vermutlich älteste Tätowier-Werkzeug der Welt kommt aus dem Pazifikstaat Tonga. Das Set aus vier Kämmen ist nach Untersuchungen mit der Radiokarbon-Methode (C14) etwa 2700 Jahre alt, wie... Mehr»

Kindesmissbrauch in der DDR stärker und länger tabuisiert als im Westen

Wurde sexueller Missbrauch in der DDR mehr tabuisiert als in der Bundesrepublik? Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs stellt Ergebnisse zu dieser These in einer... Mehr»

Cookinseln im Südpazifik wollen sich umbenennen

Die Cookinseln im Südpazifik wollen sich umbenennen: Der kleine Inselstaat will mit seinem Namen nicht länger an den britischen Seefahrer und Entdecker James Cook erinnern, sondern an sein... Mehr»

Palast der Republik öffnet symbolisch wieder

Kaum ein Gebäude sorgt für so viel Gesprächsstoff, obwohl es nicht mehr steht: Der Palast der Republik wurde vor einem Jahrzehnt abgerissen. Nun soll er bei einem Kunstprojekt in Berlin wieder... Mehr»

Anna Loos vermisst nichts aus der DDR

Nach dem Fall der Mauer hat sich das Leben "perfekt geändert für mich", sagt die Schauspielerin und Musikerin. Mehr»

Grausam, wahnsinnig, verschwenderisch: Basiert Neros schlechter Ruf auf Lügen?

War Nero wirklich so ein schrecklicher und grausamer Kaiser, wie es römische Historiker in ihren Schriften andeuten? Amerikanische Archäologen kamen mit einem Dokumentarfilm nun zu dem Schluss, dass... Mehr»

30 Jahre nach Mauerfall: Noch deutliche Ost-West-Unterschiede bei Wirtschaftsleistung

Zwischen „blühenden Landschaften“, Strukturproblemen und Abwanderung: 30 Jahre nach dem Mauerfall gibt es nach wie vor deutliche Ost-West-Unterschiede bei der Wirtschaftsleistung, Löhnen... Mehr»

Der gute Mensch

Tugend, Güte und Ehrlichkeit sind die höchsten Werte eines Menschen und galten im alten China ebenso als Reichtümer. So kam es, dass ein Mann ohne Geld aber reich an Tugend, ein Mädchen von hohem... Mehr»

Schäuble würdigt verstorbenen Historiker und Publizisten Arnulf Baring

Der Historiker und Publizist Arnulf Baring ist im Alter von 86 Jahren in Berlin gestorben. Baring veröffentlichte zahlreiche Schriften zu politischen und zeitgeschichtlichen Themen. Mehr»