Schlagwort

Geschichte

">

Glasartige Strukturen in Gehirn von Vesuv-Opfer gefunden

Der Ausbruch des Vesuv im Jahr 79 nach Christus war verheerend. Jetzt haben Forscher in menschlichen Überresten eine neue Entdeckung gemacht. Mehr»
">

Israel: Staatsgäste aus fast 50 Ländern bei Holocaust-Gedenken – Meuthen begrüßt Teilnahme von Steinmeier

Es ist das größte Staatsereignis seit der Gründung Israels 1948: Beim Internationalen Holocaust-Forum wird an die Befreiung von Auschwitz vor 75 Jahren erinnert. Steinmeier hält als erster... Mehr»
">

Auschwitz-Überlebender: „Ich bin einer der Letzten“

Mit einer außergewöhnlichen Gedenkveranstaltung wird in Israel an die Befreiung von Auschwitz vor 75 Jahren erinnert. Nachum Rotenberg war in Auschwitz und danach Zwangsarbeiter in Hannover. Der... Mehr»
">

Steinmeier: Stasi-Akten sollen weiter zugänglich bleiben

30 Jahre nach der Erstürmung der Ost-Berliner Stasi-Zentrale hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dazu aufgerufen, die Akten des früheren DDR-Geheimdienes auch künftig zugänglich zu... Mehr»
">

40 Jahre Grüne: Steinmeier lobt und mahnt

Seit der Gründung der Partei in Westdeutschland 1980 hätten die Grünen Deutschland verändert – es sei offener, vielfältiger, menschlicher und moderner geworden, so der Bundespräsident. Mehr»
">

Rök-Wikinger-Runenstein deutet auf Furcht vor kaltem Klima hin

Ausgangs des 9. Jahrhunderts deutete viel auf eine kommende Klimakatastrophe hin. Doch gefürchtet wurde nicht eine Erwärmung, sondern eine dramatische Abkühlung. Diese brachte immer schon Hunger... Mehr»
">

Helene Fischers „Farbenspiel“ ist Album des Jahrzehnts

Erwartbar kommt das erfolgreichste Album der letzten zehn Jahre von Deutschlands Schlagerkönigin Helene Fischer. Bei den Songs und Singles ist sie aber nicht auf Platz eins in den Dekaden-Charts. Mehr»
">

Klein: Mehr Unternehmen sollen ihre Nazi-Vergangenheit aufarbeiten

Mehr deutsche Unternehmen sollen ihre Vergangenheit während der NS-Herrschaft aufarbeiten, fordert der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung. Mehr»
">

„Polen muss für die Wahrheit aufstehen“: Morawiecki wirft Putin vor, Stalin reinwaschen zu wollen

In einer Erklärung hat Polens Regierungschef Mateusz Morawiecki dem russischen Präsidenten Wladimir Putin vorgeworfen, mithilfe unzutreffender Darstellungen über Polens Geschichte und einer... Mehr»
">

Empörung über Putin-Aussage: „Polen wollte Hitler mit Statue für Juden-Deportation danken“

Polen sei vor dem Zweiten Weltkrieg ein antisemitisches Land gewesen, meinte Wladimir Putin am Dienstag. Nun hat das Außenministerium in Warschau den russischen Botschafter einbestellt. Mehr»
">

Tschechiens Präsident nennt russische Kritik an Gedenkttag zum Prager Frühling „unverschämt“

Das Parlament in Prag hatte Anfang des Monats ein Gesetz verabschiedet, mit dem der 21. August als Feiertag zum Gedenken an die "Opfer der Invasion und der darauffolgenden Besetzung durch die Truppen... Mehr»
">

Historiker: „EU hat immer noch nichts aus dem Brexit gelernt“

Der Freiburger Historiker Ronald G. Asch schreibt in „Cicero“, die Missachtung der Nationalstaaten durch die EU sei selbst der Hauptgrund für den Brexit. Dieser sei aber auch eine Chance: Bleibt... Mehr»
">

Katholiken in Paris feiern erstmals seit 1803 Weihnachtsmesse nicht in Notre-Dame

Wegen des verheerenden Brands im April haben die Pariser Katholiken zum ersten Mal seit 1803 die Weihnachtsmesse nicht in der Kathedrale Notre-Dame feiern können. Die Gläubigen feierten stattdessen... Mehr»
">

Rumänen erinnern an Revolution vor 30 Jahren

Der Sturz des Kommunismus in Rumänien vor 30 Jahren ging mit Straßenkämpfen und zahlreichen Opfern einher. Am 22. Dezember stürzte das alte Regime. Mehr»
">

Auf der Suche nach dem Grab der Aztekenkönige

Unter der Millionenmetropole Mexiko-Stadt liegen die Überreste von Tenochtitlan. Von hier aus regierten die Azteken ihr riesiges Reich. Tempel und Opfergaben wurden bereits entdeckt, doch jetzt... Mehr»
">

Erdogan droht USA: „Falls erforderlich“ werde ich zwei US-Stützpunkte schließen

Die Türkei hat wegen der jüngsten Spannungen mit den USA damit gedroht, zwei von der US-Armee genutzte Stützpunkte zu schließen. „Falls erforderlich“ könne Ankara die Luftwaffenbasis... Mehr»
">

Die geheime Weihnachts-Ski-Geschichte: Wo die Vorbereitungen auf den Weihnachtsmarathon laufen

Weihnachten steht wieder einmal vor der Tür. Während überall die besinnlich-fröhliche Hektik zum Jahresende ausbricht, Wintermärkte zum Glühwein trinken einladen und die Geschäfte sich mit... Mehr»
">

Bundestag stimmt für Errichtung eines Mahnmals für Opfer des Kommunismus – Linkspartei dagegen

Ein zentrales Mahnmal soll an die Opfer des Kommunismus in Deutschland erinnern. Der Bundestag verabschiedete gegen die Stimmen der Linkspartei eine Vorlage der Koalitionsfraktionen zur Errichtung... Mehr»
">

Forscher entdecken fast 44.000 Jahre alte Felsmalereien in Höhle in Indonesien

In einer Höhle auf der indonesischen Insel Sulawesi haben Forscher fast 44.000 Jahre alte Felsmalereien gefunden. Es handele sich dabei vermutlich um das älteste gegenständliche Kunstwerk der... Mehr»
">

Kohl-Witwe erzielt Teilerfolg im Streit um Zitate aus „Vermächtnis. Die Kohl-Protokolle“

Die Witwe des früheren Bundeskanzlers Helmut Kohl hat im Rechtsstreit gegen dessen Ghostwriter einen neuen Teilerfolg erzielt. Der Autor Heribert Schwan darf zahlreiche weitere Textpassagen aus... Mehr»