Schlagwort

Migranten

">

Bundespolizei bereitet sich auf neue Migrantenwelle vor

"Ab sofort bis auf Weiteres die grenzpolizeilichen Maßnahmen zu intensivieren", so lautet die Anweisung des Bundespolizeipräsidiums Potsdam an die Direktionen. Mehr»
">

Massenabschiebung: Mexiko setzt 311 indische Migranten ins Flugzeug nach Neu Delhi

Zehntausende US-Dollar hatten sie für ihre illegale Einreise über Süd- und Mittelamerika in die USA bezahlt. Doch an der mexikanischen Grenze endete der Weg für über 300 Migranten. Mehr»
">

Orban: Ungarn müsste „Gewalt anwenden“, um eine neue Welle von Migranten abzuwehren

Sollte die Türkei die Tore für Migranten nach Europa öffnen, müsste Ungarn an seiner Südgrenze zu Serbien "Gewalt" anwenden. Mehr»
">

Österreich: Neun von zehn zusätzlichen Arbeitsplätzen gehen an Migranten

"2019 werden rund drei von vier zusätzlichen Beschäftigungsverhältnissen mit Personen besetzt sein, die eine andere als die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen. Im Jahr 2020 trifft dies... Mehr»
">

Kirmes Marburg: „Bitte lass mich nicht sterben“ – Junge fleht Ersthelferin nach Halsschnitt an – Zwei Verdächtige wieder frei

Alles soll mit einem Streit zwischen zwei Personen angefangen haben. Ein Messer blitzte auf, traf einen 16-Jährigen im Hals. Es wurden Schüsse gemeldet. Panik herrschte, Leute rannten hin und her,... Mehr»
">

Migration nach Europa: Seehofer würde bei tausenden Bootsflüchtlingen aus EU-Verteilungspakt aussteigen

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) würde aus der Vereinbarung mit Italien und Malta zur Aufnahme von Bootsflüchtlingen und Migranten wieder aussteigen, wenn die Zahl der ankommenden Migranten... Mehr»
">

Italien erklärt 13 Länder zu sicheren Herkunftsländern – Griechenland möchte nachziehen

Italien erklärt 13 Länder aus Afrika und Osteuropa zu sicheren Herkunftsländer. Ein Drittel der Migranten, die nach Italien gelangen, stammt aus diesen Ländern. Mehr»
">

CDU-Vize Strobl sieht in Seehofers Migrantenaufnahme-Plan ein „Konjunkturprogramm für Schlepper“

Die Politik dürfe kein "Konjunkturprogramm für Schlepper" schaffen, kritisiert CDU-Vizevorsitzende Thomas Strobl die Pläne von Horst Seehofer. Auch Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU)... Mehr»
">

Griechenland will neues Asylgesetz – Neuankömmlinge sind Wirtschafts-Migranten, keine Flüchtlinge

Griechenland ist auf dem Weg zu einem schärferen Asylgesetz. Das Problem sind laut Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis Wirtschaftsmigranten aus Afghanistan und Afrika. Mehr»
">

Neuer EU-Migrationskommissar verteidigt Ressortnamen: „Schutz unseres europäischen Lebensstils“

Der Ressortname "Schutz unseres europäischen Lebensstils" der CDU-Politikerin von der Leyen stößt auf breite Kritik. Der designierte EU-Kommissar Margaritis Schinas verteidigte die Bezeichnung. Mehr»
">

Syrien: Türkei will Idlib-Flüchtlinge nicht aufnehmen – kommt die dauerhafte Schutzzone im Norden?

Rein rechtlich hat die internationale Anti-IS-Koalition kein Mandat des syrischen Regimes, um im Land präsent zu bleiben. De facto kontrolliert die Allianz aber ein Viertel des Territoriums des... Mehr»
">

FDP kritisiert Seehofers Alleingang in Migrantenpolitik als „inakzeptabel“

"Es ist inakzeptabel, dass Herr Seehofer auf europäischer Ebene Zusagen macht, im Rat Anfang Oktober mit anderen Staaten konkrete Vorschläge unterbreiten will und damit den Bundestag vor vollendete... Mehr»
">

Außer Spesen bislang nichts gewesen: Klaas Heufer-Umlauf hat noch niemanden aus Seenot gerettet

Mit großem Pathos hat TV-Moderator Klaas Heufer-Umlauf im Sommer 2018 zu Spenden aufgerufen, die in ein eigenes Projekt zur privaten „Seenotrettung“ fließen sollen. Bis heute sind Recherchen... Mehr»
">

Merz fordert Debatte über Sozialleistungen für Migranten

"Wir sind das einzige Land auf der Welt, das Einwanderungsland sein will und zugleich den Sozialstaat eins zu eins auf Einwanderer überträgt", sagte der ehemalige CDU-Unionsfraktionschef Friedrich... Mehr»
">

EU-Innenminister beraten Grundsatzregelung für Migranten

Immer wieder kommen Migranten per Booten in den Mittelmeerraum. Heute beraten die EU-Innenminister in Malta über zukünftige Regelungen. Mehr»
">

Seehofer wegen Migrantenströmen besorgt – Besuche in Türkei und Griechenland geplant

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CDU) hat sich besorgt über die Migrantenbewegungen in die Türkei, nach Griechenland und auf der Balkanroute geäußert. Er werde daher Anfang Oktober in die... Mehr»
">

Wien: Tumult in Arztpraxis – Migranten wollten rückwirkende Krankmeldung für Deutschkurs

Als die beiden Männer in der Arztpraxis vorsprachen, wurde schnell klar, dass sie bereits bei einem anderen Arzt zuvor abgeblitzt waren. Mehr»
">

Teuer für den Steuerzahler: Hälfte der Asylbewerber geben falsches Alter an

Die stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Nadine Schön (CDU), wirbt für eine Altersfeststellung bei jungen Asylbewerbern nach saarländischem Modell. Wir nutzen im Saarland alle Methoden,... Mehr»
">

Eritreas Außenminister lässt sich von Flüchtlingen seines Regimes in der Schweiz feiern

Es gibt Zehntausende afrikanische Flüchtlinge und Migranten in der Schweiz. Viele von ihnen stammen aus Eritrea und sind - angeblich - vor dem dortigen Regime geflohen. Doch in der Schweiz feierten... Mehr»