Schlagwort

Nahost

">

Erdogan erteilt Nahost-Friedensplan der USA klare Absage

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat dem Nahost-Friedensplan der USA eine klare Absage erteilt. Die Türkei könne den Plan nicht positiv bewerten, sagte Erdogan laut der regierungsnahen... Mehr»
">

USA: Nahost-Friedensplan kann Palästinensern Milliarden-Investitionen bringen

Die USA wollen mit ihrem Nahost-Friedensplan für Investitionen in Höhe von 50 Milliarden Dollar (44 Milliarden Euro) in den Palästinensergebieten sorgen. Innerhalb von zehn Jahren solle sich das... Mehr»
">

Friedenskonferenz in Bahrain soll Nahost-Konflikt beenden – Abbas sagte Scheitern voraus

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat ein Scheitern der Konferenz in Bahrain vorhergesagt, bei welcher der wirtschaftliche Teil des neuen US-Nahost-Friedensplans vorgestellt werden soll.... Mehr»
">

Gemeinsam gegen US-Friedensplan: Iran und radikal-islamistische Hamas vereinbaren Zusammenarbeit

Der Iran und die radikal-islamistische Terrororganisation Hamas haben eine Zusammenarbeit vereinbart. Mehr»
">

Israelische Luftwaffe bombardiert nach Raketenangriff „unterirdische Infrastruktur“ im Gazastreifen

Als Reaktion auf einen Raketenabschuss aus dem Gazastreifen hat die israelische Luftwaffe am Donnerstag nach eigenen Angaben Bunker der radikalislamischen Hamas in dem Palästinensergebiet... Mehr»
">

Tödliche Gefahr unter der Erde: „Angriffstunnel“ der Hisbollah reicht weit nach Israel hinein

Die israelische Armee hat nach eigenen Angaben mehrere "Angriffstunnel" der Schiiten-Miliz Hisbollah im Norden Israels entdeckt - und unbrauchbar gemacht. Ein Besuch unter der Erde. Mehr»
">

Heiko Maas unterwegs in Jordanien, Irak, VAE und Iran: „Wir dürfen den Irak jetzt nicht hängen lassen“

Im Kampf gegen den "Islamischen Staat" werde Deutschland den Irak weiter unterstützen, erklärte Außenminister Heiko Maas bei einem unangekündigten Besuch im Irak. Das entsprechende... Mehr»
">

Hisbollah-Chef hält US-Angriff auf den Iran für „unwahrscheinlich“

"Jeglicher Krieg gegen den Iran wird dazu führen, dass die gesamte Region entflammt", so Hisbollah-Chef Hassan Nasrallah. Mehr»
">

Islamische Staaten verurteilen Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem

Die islamischen Staaten haben bei ihrem Gipfeltreffen in Mekka die Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem kritisiert. Zudem riefen sie zu einem Boykott aller Länder auf, die dem Beispiel der USA... Mehr»
">

Trumps Schwiegersohn wirbt in Marokko und Jordanien für Nahost-Friedensplan

Auf der Suche nach Verbündeten für seinen Nahost-Friedensplan ist US-Präsidentenberater Kushner mit Marokkos König Mohammed VI. und Jordaniens König Abdullah II. zusammengekommen. Mehr»
">

Warten auf Neuwahlen in Israel – oder eine Einigung in letzter Minute

Das Psychodrama um Israels künftige Regierung steuert seinem Höhepunkt zu: Sieben Wochen nach seiner Wiederwahl bleiben Ministerpräsident Netanjahu nur noch wenige Stunden Zeit, Partner für eine... Mehr»
">

Nahost: Trump kündigt Entsendung von 1500 weiteren Soldaten an

Die USA entsenden vor dem Hintergrund der zuletzt verschärften Spannungen mit dem Iran rund 1500 zusätzliche Soldaten in den Nahen Osten. Sie sollten dort vorwiegend schützende Aufgaben... Mehr»
">

Minister: USA erwägen Entsendung zusätzlicher Truppen nach Nahost

Die USA erwägen die Entsendung zusätzlicher Truppen in den Nahen Osten. Derzeit werde geprüft, in welcher Weise der Schutz der bereits in der Region stationierten Soldaten verbessert werden könne,... Mehr»
">

Anschlag gegen Trump-Tower geplant: 20-jähriger Hamas-Sympathisant festgenommen

Nach Anschlagsdrohungen gegen den Trump-Tower und das israelische Konsulat in New York ist ein 20-Jähriger in den USA festgenommen worden. Der junge Mann sei Sympathisant der Al-Kassam-Brigaden, des... Mehr»
">

Israel will Grenzübergänge zum Gazastreifen wieder öffnen

Vor einer Woche eskalierte die Gewalt zwischen dem Gazastreifen und Israel. Israel schloss daraufhin die Grenzübergänge zu Gaza. Nun sollen zwei Übergänge wieder geöffnet werden. Mehr»
">

Fünf Tote bei Raketenangriffen zwischen Gaza und Israel – Sitz der Nachrichtenagentur Anadolu im Gaza zerstört

Militante Palästinenser hatten am Samstag etwa 250 Raketen auf Israel abgefeuert. Dabei wurde ein Israeli getötet. Israel reagierte daraufhin mit Vergeltungsangriffen. Vier Palästinenser wurden... Mehr»
">

Radikale Islamisten feuern 50 Raketen aus dem Gazastreifen auf Israel

Im Gazastreifen haben radikale Islamisten nach Angaben der israelischen Armee am Samstag rund 50 Raketen auf Israel abgefeuert. Dutzende Geschosse seien abgefangen worden, teilte die Armee mit. Mehr»
">

Trump-Schwiegersohn Jared Kushner will seinen Nahost-Friedensplan im Juni vorlegen

US-Präsidentenberater Jared Kushner will seinen lang erwarteten Friedensplan für den Nahen Osten im Juni vorlegen. Der Schwiegersohn von Präsident Donald Trump sagte, er wolle den Plan nach dem... Mehr»
">

Doppelt hält besser: Neue Palästinenserregierung unter Ministerpräsident Schtajjeh vereidigt

Der neue palästinensische Ministerpräsident Mohammed Schtajjeh hat am Samstag sein Kabinett vorgestellt. Die meisten der mehr als 20 Minister sind Mitglieder der Fatah-Partei und Verbündete von... Mehr»
">

Neue Palästinenser-Regierung von Ministerpräsident Schtajjeh vereidigt

Die Palästinenser im Westjordanland haben einen neuen Ministerpräsidenten. Mohammed Schtajjeh hat am Samstag sein Kabinett vorgestellt. Die meisten der mehr als 20 Minister sind Mitglieder der... Mehr»