Schlagwort

Nahrungsmittel

">

„Das haut voll rein“: Lebkuchen-Hersteller Lambertz leidet unter US-Strafzöllen für Gebäck

Seit Mitte Oktober verlangen die Vereinigten Staaten wegen des Streits um Airbus-Subventionen 25 Prozent Aufschlag für Gebäck aus Deutschland. "Das haut voll rein", sagte Lambertz-Inhaber Hermann... Mehr»
">

Habeck warnt Merkel: In der Landwirtschaft kann es so nicht weitergehen

Unmittelbar vor dem Agrargipfel am Montag im Kanzleramt hat Grünen-Chef Robert Habeck einen Systemwechsel in der Landwirtschaft gefordert. „Von den Steuermilliarden, die jährlich in die... Mehr»
">

Bundesentwicklungsminister Müller (CSU) will Kaffeesteuer für fair gehandelte Sorten abschaffen

Fair gehandelter Kaffee werde auch nach Wegfall der Kaffeesteuer nicht mit den Dumping-Angeboten der Discounter mithalten können. Aber der Wettbewerbsnachteil gegenüber konventionellen... Mehr»
">

„Landwirtschaftliche Sorgentelefone“: Bauern haben Zukunftsängste

Die Zukunftssorgen in den landwirtschaftlichen Betrieben nehmen zu. Viele Bauern fühlen sich überfordert. Anrufe bei den landwirtschaftlichen Sorgentelefonen nehmen zu. Mehr»
">

Scharfe Kritik: „Fridays for Future“ stellt sich gegen die Proteste der Landwirte

"Die Bauern sind dabei nicht unsere Feinde, sondern die Treibhausgase, die die derzeitige Agrarpolitik verursacht", sagte Sebastian Grieme, Mitorganisator der FFF-Proteste in Deutschland. Mehr»
">

Klöckner: Bauern wollen nicht „Buhmann für alles“ sein

Bundesagrarministerin Julia Klöckner will eine "Wertschätzungskampagne" für Landwirte starten. Morgen wollen tausende Bauern in Berlin gegen die Regierungspolitik demonstrieren. Mehr»
">

Klöckner zeigt Verständnis für Bauernproteste – und will Wertschätzungskampagne starten

Die Landwirte würden schnell und pauschal als Tierquäler und Umweltverschmutzer dargestellt, meinte Julia Klöckner. Deshalb will sie eine Wertschätzungskampagne starten, damit die Bauern aus der... Mehr»
">

Sind Kälber „wertlose Nebenprodukte“? Landwirte erhalten teilweise nur ein Euro pro Tier

Wie die "NOZ" unter Berufung auf Abrechnungen berichtet, haben einzelne Landwirte zum Teil nur einen Euro pro Kalb erhalten. Mehr»
">

Regierung will Kampf gegen Lebensmittelabfälle vorantreiben

Im reichen Deutschland landen tonnenweise Nahrungsmittel im Abfall, dabei wäre vieles noch zu genießen. Die Politik will gegensteuern und zu konkreten Schritten kommen. Das richtet sich nicht nur an... Mehr»
">

Zu viel Bio ist schlecht fürs Klima: Umstellung auf 100 % Öko-Landbau lässt Emissionen enorm steigen

Solange die Menschen "ihre Ernährung nicht grundlegend ändern", schadet "Bio" dem Klima, so eine neue Studie. Transportemissionen der zusätzlichen Importe um Ertragsverluste auszugleichen, würden... Mehr»
">

1500 Lebensmittelkontrolleure zu wenig – Verband fordert umfassende Verbesserungen

Der Verband der deutschen Lebensmittelkontrolleure fordert von den Regierungen der Länder umfassende Reformen und mehr Personal. Mehr»
">

Nicht essen: „ja!“- und „Gut Bartenhof“-Frikadellen wegen Listerien zurückgerufen

Bayern, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen: Frikadellen der Fleisch-Krone Feinkost GmbH wurden zurückgerufen. Mehr»
">

„Olivenöl, Wein, Drogen“: Italienische Mafia macht lukrative Geschäfte mit minderwertigen Lebensmitteln

Die Bundesregierung warnt vor Geschäften der italienischen Mafia mit minderwertigen Lebensmitteln in Deutschland. Für die Organisationen der Italienischen Organisierten Kriminalität (IOK) stelle... Mehr»
">

Ex-Agrarministerin Künast: Staat soll Landwirten Flächen abkaufen

Renate Künast (Grüne) fordert, das der Staat mehr Flächen von den Landwirten abkauft - und diese dann für den Naturschutz oder Bioanbau nutzt. Mehr»
">

Wurst-Skandal weitet sich auf Fertiggerichte anderer Hersteller aus

Die Wurstprodukte des Herstellers Wilke wurden auch in Fertiggerichten anderer Hersteller verwendet, wie sich nun herausstellt. Foofwatch fordert, endlich alle bekannten Namen von betroffenen... Mehr»
">

Kaufpreise für Agrarland deutlich gestiegen

Die durchschnittlich gezahlten Kaufpreise für landwirtschaftliche Grundstücke sind in Deutschland und den meisten Bundesländern in den vergangenen Jahren stark angestiegen. Die für... Mehr»
">

Bauernverband zu Bauerndemo: „Aktionsplan Insektenschutz hat Fass zum Überlaufen gebracht“

Die für heute angekündigten Protestkundgebungen deutscher Landwirte gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung haben die volle Rückendeckung des Deutschen Bauernverbandes. „Wir haben volles... Mehr»
">

Lebensmittelüberwachung laut Unternehmer Tönnies viel zu uneinheitlich

Der Unternehmer Clemens Tönnies, zu dessen Konzern mehrere bekannte Marken der Lebensmittelbranche gehören, beklagte in einem Interview mit der "Welt" Vorschriften zur Lebensmittelhygiene die sich... Mehr»
">

Neues Verpackungsgesetz: Es drohen Bußgeldverfahren

Die "Zentrale Stelle Verpackungsregister" in Osnabrück ist unzufrieden und droht mit Bußgeldern - da das Recycling von Verpackungen nicht gut genug laufe. Mehr»
">

Immer mehr Kaffee-Importe nach Deutschland

Deutschland importiert immer mehr Kaffee. Im 1. Halbjahr 2019 wurden laut vorläufiger Ergebnisse 627.000 Tonnen Kaffee im Warenwert von 1,4 Milliarden Euro nach Deutschland eingeführt, teilte das... Mehr»