Schlagwort

OBOR

Schuldenfalle, Satellit und Digitalgeld: Chinas globaler Eroberungsplan über die „Neue Seidenstraße“

Chinas "Belt and Road"-Initiative umfasst inzwischen über 130 Länder und zwei Drittel der Weltbevölkerung. Was nach friedlichem Handel und Miteinander aussieht, könnte sich... Mehr»

Betrachtungen zur Corona-Pandemie: Warum Ecuador mit einem schwerwiegenden Ausbruch kämpft

Weit entfernt vom Epizentrum des Ausbruchs der Lungenseuche in China hat Ecuador stark damit zu kämpfen. Die Regierung des südamerikanischen Landes pflegt seit 2015 enge... Mehr»

Bericht: Peking entwickelt neue Taktiken zur Beeinflussung globaler Medien

Die US-amerikanische NGO Freedom House beklagt: Die KP Chinas habe zu "verdeckten und korrupten Taktiken" sowie "Nötigungs- oder Zwangstaktiken" gegriffen, um ihre Version von den... Mehr»

Ist Auslandsaggression Chinas nächster Schritt?

Eine abflachende Wirtschaft und zunehmende Instabilität könnten die chinesische Führung zu Auslandsabenteuer als Ausweg aus ihrer Legitimitätskrise treiben, meint James Gorrie,... Mehr»

Neue Seidenstraße – Asiens Angst vor der Kolonialisierung durch China

Entlang der innerasiatischen Route der Seidenstraße wächst der Widerstand. Vermutungen, das könnte am pan-islamischen Zusammenhalt mit den von China unterdrückten Uiguren... Mehr»

Chinas gut getarnte Lobbyarbeit in Europa

Die KPCh setzt auf langfristige und unauffällige Beeinflussung ihrer Opfer im globalen Spiel um die Macht. Mehr»

US-Experten: 5G ist von großer Gefahr für die Nationale Sicherheit

Chinas Vorsprung in der Kommunikationstechnologie macht den Vereinigten Staaten Sorgen. Zu Recht - behauptet der Vorsitzende des Hudson Instituts William Schneider. Mehr»

Leseprobe: One Belt One Road – Afrika, Lateinamerika, Asien, Europa, Australien

"Wir wollen, dass die Chinesen gehen und die alten Kolonialherren zurückkehren. Sie haben auch unsere natürlichen Ressourcen genutzt, aber zumindest haben sie sich gut um uns... Mehr»

China schützt Investitionen in Afrika durch Ausbau der militärischen Präsenz

China hat von Kolonialmächten wie Frankreich und England gelernt, wie man seine wirtschaftlichen Interessen durch Militärpräsenz unterstützt. Grund zur Beunruhigung, wie der... Mehr»

Russische Offizielle äußern Bedenken gegen die von China finanzierte Eisenbahnstrecke

Russland stellt ein Eisenbahnprojekt, das es zuvor mit China vereinbart hatte, in Frage. Mehr»

Amerika ging 2018 in die Offensive gegen China

Die US-Ausgabe der Epoch Times veröffentlicht zum Jahresende einen Überblick über einige der Themenschwerpunkte des Jahres 2018. In diesem Überblick werden die... Mehr»

Amerika konkurriert mit Chinas umstrittenem Megaprojekt – der Neuen Seidenstraße

Unter der Trump-Regierung ist die Reaktion der USA auf Chinas "Neue Seidenstraße" einheitlicher und umfassender als das in der Vergangenheit der Fall war, sagen Experten. Mehr»

Chinas Staatschef will geopolitische Ziele seines Landes vorantreiben – Xi Jinping besucht Portugal und Spanien

Die Initiative "One Belt, One Road" ist Chinas wichtigstes Projekt für den Ausbau seiner internationalen Macht. Denn es zielt darauf ab, globale Handelsrouten zu errichten und... Mehr»

Bericht: Chinas Investitionen in die „Neue Seidenstraße“ werden Partnerländer in Konkurs bringen

Chinas aktuelles Wirtschaftsprojekt - die "Neue Seidenstraße" - umfasst den Ausbau einer Handelsroute und schließt 68 Länder mit ein. Fraglich ist, ob alle Beteiligten einen... Mehr»